• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17318
    geschrieben 1281977612000

    @Dahabfan sagte:

    Da ich Französisch nie gelernt habe, erwarte ich zumindest von der Rezeption eines 4*-Hotels in Paris, dass dort ein Mitarbeiter Englisch oder Deutsch spricht, aber diesbezüglich sind unsere westlichen Nachbarn leider ziemlich unwillig.

    Na ja, du kannst es natürlich "erwarten"... ;)

     

    Unglücklicherweise aber sind die Pariser Hoteliers nicht von Touristen abhängig und "unwillig" bezüglich Fremdsprachen - jaaaa, kann man schon mal mit rechnen...

    (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel :D )

     

    Guter Service diesbezüglich aber in First Class Hotels oder den Internationalen Jugendherbergen :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281977791000

    Nichts gegen die Franzosen, aber ich frage mich immer und immer wieder, warum sie kein Deutsch sprechen wollen - obwohl viele es können. :?

    Was ich so auf den Homepages sehe, geben sich immer mehr Hotels in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz die Mühe, auch französische Infos zu veröffentlichen. In Frankreich ist das nicht so :(

    Mein Mann glaubt, dass das noch vom Krieg herrührt, tztztztz

    Ich habe auch schon von franz. Hotels gehört, dass sie nicht unbedingt deutsche Gäste "brauchen" - schon der Hammer, oder ? :frowning:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281977976000

    @susismile

    oups, sorry, hatte vergessen, Dir zu antworten :

    also, meine Muttersprache ist deutsch, aber die meiner Söhne ist schon französisch -

    d.h. sie sprechen beide akzentfrei französisch und deutsch mit Akzent ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17318
    geschrieben 1281978182000

    @freddoho

     

    Ich kann nur für Paris sprechen.

    Die Menschen, die dort leben und arbeiten, sind von den Touristen eher genervt.

    Denn die bedeuten noch mehr Staus im Zentrum.

    Drum versucht man ja auch, die Touristenbusse aus der Innenstadt zu "entfernen", aber das klappt nicht wirklich.

     

    Und es ist schon heftig. wenn sich um die Osterzeit rum oder im Herbst die Touristenmassen durch die Innenstadt schieben.

    Im Sommer stört es weniger, viele Einheimische in Urlaub. :D

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1281979054000

    Einige Worte in der Landessprache zu können ist doch schon sehr hilfreich und höflich.

    Manche sehen das auch anders :? ...mein Bruder hatte letztens erst noch erzählt, dass er das Verhalten einiger Touris auf Kuba nicht so prall fand...wenn die an der Bar nur sagen..."Ey, Kollege...ma mia ma zwei Pils"

    ...ist doch irgendwie ätzend, oder?

    Durch Zufall gerade erst entdeckt..."wie bestelle ich noch ein Bier?" in 50 Sprachen...

    Na, das sollte doch für den Urlaubsanfang erst mal reichen :laughing: .

    Übersetzung wohl ohne Gewähr...griechisch ist da schon nicht ganz korrekt, aber vielleicht die anderen Sprachen?

    Bier

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281979461000

    @ Eleftheria77

    Jedenfalls ist die franz. Übersetzung für's Bier okay :laughing:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1281979757000

    Was ich aber auch komisch finde...mir ist es in GR. auch schon passiert, dass ich in einer Bar was bestellen wollte. Dies tat ich natürlich auf griechisch. Die Kellnerin guckt nur doof und fragt, ob ich ihr das nicht auf englisch sagen könnte. Sie versteht kein griechisch  :shock1:

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5310
    geschrieben 1281981878000

    Vor der chinesischen Aussprache kann ich nur dringenst warnen. Denn das koennte Aerger geben wenn man zum Kellner "Schnauze" sagt. :laughing:

  • Liinii
    Dabei seit: 1281916800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1281981941000

    Eigentlich immer Englisch.

    Ich nehme immer ein Lexikon der Landessprache mit, falls es doch Missverständnisse gibt,für Fachbegriffe oder ähnliches...

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1281982015000

    @ Eleftheria77

     

    Das ist mir neulich in Südtirol passiert.

    Also ich wollte im Restaurant bestellen, wir bekamen auch

    die deutsche Karte; allerdings sagte uns die Bedienung

    dann, dass sie kein Deutsch könne und der Chef momentan

    nicht da wäre ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!