• rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4692
    geschrieben 1403695213000

    Das nächste Mal in Bayern oder Österreich werde ich auf ein "grüß Gott" mal mit "Allah al akhbar" antworten, so als kleinen Toleranztest... :D

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17592
    geschrieben 1403712821000

    @Kokospalme

    Hab's hier wahrscheinlich schon geschrieben: Mit Englisch - oder auch mit Frz. - kam ich bisher in allen Hotels klar.  Nicht so einfach ist's im Landesinneren, aber irgendwie klappt's dennoch stets mit den Infos, usw. ;)

    Und wie @Malini und @rumsstein schon schrieben - das eine oder andere in der Landessprache.

     Hotels mit überwiegend dt. Gästen suche ich nicht. Ich mag's lieber "bunt" - Gäste unterschiedlicher Nationalität. Aber natürlich "stört" es mich nicht, wenn dann doch viele Dt. im Hotel anzutreffen sind. Es ist mir im Grunde wurscht.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1403716319000

    rumsstein:

    Das nächste Mal in Bayern oder Österreich werde ich auf ein "grüß Gott" mal mit "Allah al akhbar" antworten, so als kleinen Toleranztest... :D

    Na dann viel Spaß dabei :P Mich persönlich würde es jetzt nicht zwangsläufig stören.

    @ Kourion: Die "bunte" Gästestruktur mag ich auch lieber :) Aber eigentlich gibt es bei mir nicht wirklich eine Nationalität, bei der ich mir gleich im Voraus meinen Teil denke. Obwohl, mir ist schon mehrfach aufgefallen, dass das Vorurteil, dass Russen stets wie die wahnsinnigen zum Buffet stürmen, ihren Teller beladen und dann nicht aufessen, zumindest beim Großteil der Wahrheit entspricht...

    Ich persönlich hatte bis jetzt nur in Paris Schwierigkeiten, da ich kein Französisch spreche und wirklich schockiert war, wie vergleichsweise schlecht die Leute dort Englisch sprechen. Wenn man bedenkt, dass es eine Weltstadt ist...

    Beim Einchecken oder im Restaurant wars ja noch ok, aber zB schon bei Metrostationen wurde die Verständigung schwierig...

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1403716811000

    ..... wie hat mal eine Französischlehrerin zu mir gesagt? "Der Franzose lebt nach dem Motto: Ich spreche eine Weltsprache, warum soll ich eine 2. lernen". Trifft sicherlich nicht auf alle zu, aber ich/wir haben auch immer das Talent gerade auf die zu treffen, die nach dem Grundsatz leben.

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1403717380000

    Lieber Mühlengeist, ich hätte es nicht besser forumlieren können!

    Teilweise wirklich erschreckend, dass die manchmal nicht mal einfachstes Schulenglisch beherrschen. Habe aber auch schon junge Franzosen/Französinnen getroffen, die fließend Englisch sprechen - da tut man sich mit Verallgemeinerungen schwer.

    Lebe seit ein paar Monaten in London und wenn ich mit Briten auf dieses Thema zu sprechen komme, machen sie sogar Witze über sich selbst.

    "How do you call a person that can speak one language only? - British!" :P

    Mag wohl eine ebenso "faule" Einstellung sein, aber Englisch wird eben von deutlich mehr Menschen gesprochen und gelernt....

    Lg Palme

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5845
    Verwarnt
    geschrieben 1403720545000

    rumsstein:

    Das nächste Mal in Bayern oder Österreich werde ich auf ein "grüß Gott" mal mit "Allah al akhbar" antworten, so als kleinen Toleranztest... :D

    ----------------

    Bei uns in Franken wird dir nicht viel passieren, aber wennst an einen richtigen Ober- oder Niederbayern oder Oberpfälzer kommst möchte ich das du ein Foto deines blauen Auges hier hochlädst...  ;)

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1403721012000

    Kokospalme4:

    Teilweise wirklich erschreckend, dass die manchmal nicht mal einfachstes Schulenglisch beherrschen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zwar lebe ich nicht in Frankreich, sondern in der französisch-sprachigen

    Schweiz, und meine Söhne z.B. hatten in der Schule nur 6 Monate Englisch -

    daher die fehlenden Englischkenntnisse   :disappointed:

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1403722763000

    @ freddoho:

    In ihrer gesamten Schullaufbahn? Wirklich? Das hätte ich ehrlich nicht erwartet.

    War ehrlich gesagt schon schockiert, als mir die Briten erzählten, dass man in der Volksschule/Grundschule überhaupt noch keine zweite Sprache lernt und man sich ab 10 Jahren aussuchen kann, ob man denn nun gerne eine erlernen möchte - das also gar nichts zwingend vorgeschrieben ist.

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1403723376000

    In der französisch-sprechenden Schweiz hatte ich letzten Sommer den "Härtetest". Ich wohnte in einem B&B mit 3 Doppelzimmern (ich hatte eines für mich allein). In den beiden anderen Zimmern wohntenzeitweise  zwei französische Paare. Dann war noch die Schweizerirn, der das B&B gehörte. Gefrühstückt wurde gemeinsam. Ich konnte zwar nicht allem folgen, mich aber teilweise am Gespräch beteiligen. Ansonsten ging die Verständigung allerdings gut, bei Bedarf auch in englischer Sprache. Zeitweise hatte ich es dort auch mit zwei Amerikanerinnen zu tun, die behaupteten, dass eine von ihnen in der Schule deutsch und die andere französisch gehabt hatte. Gemerkt hat man davon nichts. Nur die Schweizerin konnte plötzlich auch englisch, was für mich auch einfacher war. Andererseits tauchte auch ein deutsches Paar auf, was nur deutsch konnte. Echt mutig!

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1403724694000

    @ Kokospalme4

    Ja wirklich   ;)

    Aber sie hatten GsD mehrere Jahre Deutsch ...

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!