• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1273574184000

    @chriwi sagte:

    .... man bekommt einen "Reiseführer" (Aufpasser) zugewiesen,...

    Jeder oder nur du? :p :kuesse:

  • Sibirier
    Dabei seit: 1233014400000
    Beiträge: 442
    geschrieben 1273578322000

    Bei solchen Diskussionen/Streitgesprächen sollte man sich erst mal an die eigene Nase fassen....

     

    Denn dann dürfte man ja nach DE jetzt auch nicht reisen..... ;)

     

    Beispiel: Das ein Staat einer Kirche das Recht anerkennt, sich Körperschaft des öffentlichen Rechtes zu nennen, die jahrelang in ihren Statuten hatte, eigene Arbeitnehmer die straffällig geworden sind, nicht der Staatsanwaltschaft/Polizei zu übergeben....

     

    Deswegen halte ich es so, ich fahr in ein Land, was für mich "als urlaubssicher" gilt, d. h. wo eigentlich davon ausgehen kann, wieder "heil" nach Hause zu kommen. Da würden mich kritische, politische Verhältnisse nicht stören, nur -wenn jetzt wie in Thailand- Unruhen aufkommen, fahre ich dorthin nicht....weil mir das Risiko zu groß ist.....

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16679
    geschrieben 1273586317000

    @ Sibirier

     

    Ist die Sache mit der Kirche wirklich nur ein deutsches Problem ? :frowning:

     

    Wir haben aber in der Tat auch über Deutschland gesprochen, aber über ein Ereignis, dass schon sehr lange zurück liegt und von niemandem von uns miterlebt wurde - nämlich über die Olympischen Spiele während der Hitler-Zeit in Deutschland... und über all die Staatsgrößen, Sportgrößen, die halt passiv durch ihren Besuch teilnahmen und... "akzeptieren".

    Na ja, ist eine andere Geschichte. 

     

    Es ging bei der Diskussion aber nicht um die Sicherheit der Touristen - die setzten wir einfach mal so als gegeben voraus.

     

    Das Thema war: Touristen riskieren nichts, aber die politische Situation im Land empfinde ich als untragbar.

     

    Und da war die Schmerzgrenze bezüglich "untragbar" bei den Leuten halt sehr unterschiedlich.

     

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Sibirier
    Dabei seit: 1233014400000
    Beiträge: 442
    geschrieben 1273588724000

    @anne49: Ja, die Sache mit der Kirche ist ein deutsches Problem, weil unsere Regierungen es zugelassen haben, ihr den Status "Körperschaft des öffentlichen Rechtes" zu geben.

     

    Und diesen Antrag hat die Kirche nun einmal in DE zu stellen und der sollte genau geprüft werden....

     

    Ob jemand die politische Situation "untragbar" empfindet, muss jemand selbst wissen und erfahren.

     

    Ich lebe in Russland, das nunmehr seit 7 Jahren. Ich weiß, wie oft die Presse in DE negativ schreibt. Schlimmstes Beispiel im November/Dezember 2008. Eine überregionale Tageszeitung (nicht Blödzeitung) schreibt, Finanzkrise in Moskau sind die Regale in den Geschäften schon leer.... Mein Chef und ich -beide leben in Moskau- haben höchstens mal leere Regale gesehen, wenn die leergeräumt waren, weil man sie sauber wischt....

  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1273590246000

    Ich mache dort Urlaub wo es mir gefällt und wo ich als Landesgast willkommen bin.

    Welche Regierungsform das jeweilige Land vorweist interessiert mich nur beiläufig und nicht primär.

    Wer dieses mit seinem politischen oder Humanen Gewissen nicht vereinbaren kann, sollte überlegen, welche Länder politisch so unbefleckt sind, dass man dort „keine *** durchs Dorf treiben könnte“.

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1273590589000

    ...dort, wo man mich durchs Dorf treibt, fahre ich nicht hin :p ...auch nicht, wenn die das ganz demokratisch machen :laughing:

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16679
    geschrieben 1273590780000

    "Ob jemand die politische Situation "untragbar" empfindet, muss jemand selbst wissen und erfahren."

     

    Ja, aber darum geht's doch hier...

     

    Demzufolge: Wenn denn jemand aus einem anderen Land die Kirchensituation hier in Deutschland untragbar findet und nicht damit leben kann, macht er eben keinen Urlaub mehr hier. ;)

     

    Ich hatte mich - um das Ganze nicht ausufern zu lassen - allerdings hier auf den Staat beschränkt, das heißt, z.B. ein Land, wo keine korrekten Wahlen stattfinden , Diktatur herrscht...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1273591970000

    @anne49 sagte:

    . ;)

     

    Ich hatte mich - um das Ganze nicht ausufern zu lassen - allerdings hier auf den Staat beschränkt, das heißt, z.B. ein Land, wo keine korrekten Wahlen stattfinden , Diktatur herrscht...

    Oder Länder in denen der Wähler keine Alternativen hat, wie z.B. in deutschlands NRW wo die Wahlbeteiligung bei knapp 50% lag. :laughing:

    Sind  es korrekte Wahlen wenn 50% der Bürger eines Landes keine politischen Alternativen vorfinden?

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14247
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1273592913000

    @zereon161

    Auch OT:

    Die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in  NRW 2010 lag bei 59,3 % - bitte also korrekt informieren.

    Und jetzt zurück zum Thema, bitte!

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16679
    geschrieben 1273597198000

    @Raeci sagte:

    Gerade bei politisch instabilen Ländern, Diktaturen usw. ist es meiner Meinung nach wichtig sich vorher zu informieren, wie man reist, wo man sein Geld ausgibt usw...

    Allerdings sollte man sich immer im Klaren darüber sein, dass man es als Tourist nicht ganz vermeiden kann, die Regierung zu unterstützen (das geht u. U. schon mit der Visagebühr los).

     

    Will man sie aber ganz und gar nicht unterstützen, schränkt das die Reisemöglichkeiten schon erheblich ein... :shock1:

     

    @ Alexa

    Ich wollte das Land auf keinen Fall abwerten. Ich habe es als Beispiel zitiert und hätte - wie du schreibst - auch andere Länder benennen können.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!