• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1158578914000

    @'meinungsfreiheit' sagte:

    keine typ.berlinerische Eigenschaft: :D, oder?

    Ein etwas angeheiterter Berliner will mit seiner Frau in einen Bus einsteigen.

    Sagt der Busfahrer: "Nee, Maenneken, mit so einem Affen nehm ick Ihnen nicht mit."

    Dreht sich der Berliner um und sagt zu seiner Frau: "Haste gehoert, Du musst loofen."

    Die Kodderschnauze ist es, was ich an den Berlinern so liebe. Die hauen spontan was raus ohne Rücksicht auf Verluste, wo andere lange überlegen, ob das geht. Uns Rheinländern kommt das sehr entgegen, obschon wir manches etwas charmanter verpacken.

    Kennst Du den? In Berlin an der U-Bahn-Station. Fürchterliches Gedränge, als der Zug einrollt. Da sagt sie zu ihm: "Ede, dreh Dir ma' janz unauffällisch um, ick jlobe mir poppt eener."

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1158579205000

    @salvamor

    der war spitze :D

    noch was zur Völkerverständigung:

    Im Drei-Sterne-Lokal. Ein Bayer und ein Berliner haben soeben ihr üppiges Sechsgänge-Menü beendet.

    Der Bayer winkt den Ober herbei, um zu zahlen.

    Doch da tönt es auf Berlinerisch:

    "Ick übanehme det."

    Schlagzeile am nächsten Tag:

    BAYRISCHER BAUCHREDNER ERWUERGT AUFGEFUNDEN!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4872
    geschrieben 1158579855000

    Dass jo-joma und Bruchpilot den Titel Badenser ablehnen, mag vielleicht auch am Alter liegen. Ich bin sicher die Ältere und da beide Namen richtig sind, bleibe ich beim alten, wie gehabt.

    In unseren Dialekten heißen Leute, deren Benehmen zu wünschen übrig lassen, ja "Bagasch" und dazu fällt mir nun auch ein Witz ein.

    Eine Familie aus Baden ging über Grenze, ins Elsaß.

    Am Bahnhof in Straßburg rannte ein Gepäck/Kofferträger rum und rief, um auf sich aufmerksam zu machen:

    "******, ******".... da drehte sich der Mann zu seiner Frau um und sagte" komm, mir haue wieder ab, do kenne sie uns au scho"!

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1158580062000

    Hallo,

    als eingefleischter "Unterfranke" lebe ich jetzt das 7. Jahr in Bayern (München).

    Ich muss schon sagen, ohne alle über einen Kamm scheren zu wollen, das der Bayer schon sehr überheblich sein kann.

    Die Bayern machen alles besser, können alles besser, sind schöner, sind der Nabel der Welt, usw.....

    Wie gesagt, wir haben auch viele Bekannte in Bayern gewonnen, die sehr nett sind. Aber der größte Teil meint wirklich, er habe die Welt erfunden.

    Gruss

    Marion

  • deandl
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1158580135000

    @ meinungsfreiheit

    der war auch gut :D

    Jetz zur Wiesn trifft sich doch wieder ganz Deutschland in München. Komisch, dort verstehen sich doch immer wieder alle.

    Gut, mit einem Bayer warm zu werden ist allgemein etwas schwer, da läuft schon mancher Biffe (Büffel=Sturkopf) rum. Aber wenn der dich mal ins Herzerl geschlossen hat, dann für immer.

    Das mag vielleicht auch am geschichtlichen Hintergrund liegen. Immerhin haben wir es den Preussen zu verdanken, dass z. B. in der Maß jetzt weniger drin ist, als noch vor über hundert Jahren.

    Und Bevormundung schmeckt auch nicht jedem.

    Wir sind halt etwas eigen, aber wer ist des nicht?

    Servus,

    deandl

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1158580179000

    der Bayer sagt doch eigentl. eine Mass, aber schreiben tut man es ein Maß.

    Typisch: Mass

    Regel: Maß

    Sch....ß Regeln!

    Bis zur Wiesn!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1158580618000

    Der Franke sagt dafür : Maaaaaaaaaaaas

  • colonia64
    Dabei seit: 1092009600000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1158583808000

    Hallo zusammen,

    habe mir eben alle Beiträge zum Thema durchgelesen und mich teilweise schlapp gelacht.

    Was mir im Urlaub immer auffällt das vor allem die Gäst aus Schwaben, Bayern, Berlin und aus Ostdeutschland immer in ihrem Dialekt auf z.B. Rezeptionsangestellte einreden.

    Ich bin in Köln geboren, bin aber noch nie auf die Idee gekommen im Hotel meinen Dialekt zu sprechen.

    Für mich ist ganz klar das ich außerhalb von Köln Hocheutsch spreche.

    Aber ich lach mich immer weg wenn ich die verschiedenen Dialekte im Urlaub höre.

    Gruß aus Köln

    Conny

    Wenn man mir früh genug Bescheid gibt, bin ich auch spontan
  • Clio1
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 355
    Zielexperte/in für: Salzkammergut
    geschrieben 1158584369000

    Hallo, gut dass ich dieses Thema gefunden habe, ich komme gerade aus Ägypten zurück und hatte da mal wieder ein paar Erlebnisse die ich euch nicht vorenthalten möchte, ich möchte aber nicht irgendein bestimmtes Bundesland anprangern, ich wußte auch nicht woher diese speziellen Vögel waren, jedenfalls haben sie Deutsch gesprochen.

    Wir sitzen beim Galabuffet im Royal Makadi in wunderschöner Umgebung und einem tollen Buffet, wir möchten uns einen Nachschlag holen, Salatteller, Wein, Wasser Handtasche etc... auf dem Tisch. Beim Zurückkommen sehe ich wie die Leute vom Nachbartisch Ihre Halbleergefr...en Teller einfach auf unseren Tisch packen - Ihr könnt Euch vorstellen dass ich denen die Teller mit einigen weniger netten Kommentaren zurück befördert habe.

    Am nächsten Morgen, ich als Frühaufsteherin lümmle schon um 6:30 Uhr am Strand rum, die übliche Liegen-Reservierungsschlacht ist auch schon in vollem Gange, ein Mann fällt mir besonders auf - er ist gerade dabei, auf die Stange des Schirmes mit Kuli seinen Namen sowie Datum und Uhrzeit zu schreiben. So nach dem Motto "Das ist meins und damit pasta"

    Ah, ja mein Badetuch nehm' ich wieder mit ins Zimmer!!

    Ich glaube das schlechtes Benehmen im allgemeinen nichts mit der Herkunft aus einem bestimmten Bundesland zu tun hat, sondern ganz einfach mit mangelnden Manieren.

    Wenn man sich die teilweise sehr blöden Kommentare über das Essen anhörte (Das sind aber keine Spätzle, das Essen ist unter aller Kanone etc...) fragte man sich, mit welchen Vorstellungen manche Leute einige Tausend Kilometer in den Urlaub fliegen.

    Und am meisten stört mich dieses "Herrengehabe" mit dem Spruch "ein Bier aber fix" wird sich niemand Freunde machen - Oder was sagt Ihr?

    Alles Liebe Clio1
  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1158585263000

    @'Xenia9999' sagte:

    Und am meisten stört mich dieses "Herrengehabe" mit dem Spruch "ein Bier aber fix" wird sich niemand Freunde machen - Oder was sagt Ihr?

    Das sind für mich keine Menschen, die die Bezeichnung "Herr" verdient haben, sondern schlichtweg asoziale Prolls. :shock1:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!