• ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1237994466000

    Hallo,

    es ist eigentlich klar, dass wenn Unsicherheit herrsscht, Kurzarbeit, Entlassungen

    drohen, bei Reisen eingespart wird.

    Selbst Dubai hat Probleme, dort soll es teilweise nur 20 % Belegungen geben.

    Die Kreuzfahrschiffe da macht es sich auch schon bemerkbar.

    Da wurden neue Schiffe gebaut, jetzt gibt es da wohl eine Überkapazität.

    Wie das Jahr verläuft kann keiner vorher sagen nur spekulieren,

    auch ist das kommende Jahr 2010 noch offen.

    War erst in Las Vegas, da ist von Krise nichts zu spüren !

    Zocken geht wohl immer ! :frowning:

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1237994489000

    @CaptainJarek

    1.) Bitte um Erklärung wieso Schauinsland bei etwa 2% MA, die Nr. 5 im Markt ist.

    Bitte eindeutig belegte Zahlen.

    2.) @toro12 hat ausdrücklich geschrieben "Hauptsache die Spanne stimmt". Damit hat er genau das zum Ausdruck gebracht, was Du hier mit der Provisionspolitik bemängels. Bitte sorgsam lesen.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1237994674000

    @UteEberhard: Ich hoffe doch, das Fidel und Raul bis 2010 noch durchhalten. Wer will schon ein "amerikanisiertes" Kuba besuchen??? Da könnte sich Obama einige Sympatiepunkte verspielen :D

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1237995031000

    @CaptainJarek

    Ergänzung.

    Selbst wenn Schauinsland die Nr. 5 im Markt wäre, würde der Marktanteil immer noch bei nur gerundet 5% liegen. Was bedeutet, das 95% aller Umsätze von diversen RV getätigt werden, nur nicht von Schauinsland.

    Insofern ist ja die Position 5,6,7 oder 8 eine nette Stufe auf der "Ranking-Leiter" aber entscheidend sind die absoluten Zahlen.

    Gruß

    Hans

    ps Ja Günter, sorry wir sind sofort wieder beim Thema

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Modiho
    Dabei seit: 1187913600000
    Beiträge: 512
    geschrieben 1237995707000

    :shock1: Das wird , denke ich auf den Reisemarkt für die Buchungen spätestens 2010 voll durchschlagen.

    Nürnberg (dpa) - Wegen der Rezession droht Deutschland nun auch eine Jobkrise. Experten gehen davon aus, dass der übliche Frühjahrsaufschwung erstmals seit Jahren ausbleiben wird. Das sagten Volkswirte deutscher Großbanken und Konjunkturforscher in einer Umfrage der dpa. Darauf deute die überdurchschnittlich schlechte Entwicklung im März hin. Die Stimmung in der Wirtschaft verschlechterte sich weiter. Der Geschäftsklimaindex des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung fiel von 82,6 auf 82,1 Punkte.

    It´s nice to be a Preiss, but it´s higher to be a Bayer and the highest of all rank is to be an mittelfrank
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1237995894000

    Paßt doch zum Thema :frowning:

    SLR hat einen Marktanteil von knapp unter 2%. ( Stand: Nov. 2008, seither wie gehört mit weiterer positiver Entwicklung )

    Welche deutschen Einzelreiseveranstalter im klassischen Warmwasser-Tourismus sollen denn größer sein?

    1. Alltours als größter deutscher Reiseveranstalter mit ca. 7,5 % MA

    2. FTI mit ca. 5% MA

    3. Öger mit ca. 4,5% MA

    aus dem REWE-Konzern dürften wohl auch 1-2 Veranstalter bei Einzelbetrachtung größer sein als SLR. ( ITS auf jeden Fall, bei den anderen habe ich die Zahlen nicht zur Hand. ) Der Rest der sonst an der Spitze rumhängt ... das sind a) Konzerne und b) keine deutschen Unternehmen ( mehr ).

    Somit liegt ja nach Betrachtungsweise SLR auf dem Platz 5 oder 6.

    Und ein Marktanteil von gut zwei Prozent bei einer Veranstalterdichte von mehreren tausend Reiseveranstaltern in Deutschland ist nicht nur ansehnlich, sondern gewaltig!

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1237995974000

    ...durch permanente Wiederholung und sich im Kreis drehen werden die wirklichen Informationen auch nicht mehr. Schade eigentlich, daß dieser Thread schon wieder eine solche Kreiselbewegung genommen hat, die langsam aber sicher erneut abdriftet...

  • hema2812
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1237996101000

    @UteEberhard sagte:

    @hema2812 Wieso merkt man nichts von der Krise. :frowning:

    Diesen Satz verstehe ich nun wirklich nicht.

    Ich beziehe mich nicht auf Zahlen von Unternehmen. Die sind ja reinster Horror, wenn man sich so manche Bankenberichte anschaut. In allen Branchen werden z.Z. schlechte Zahlen geschrieben, auch bei den besten und solidesten Untenehmen der Welt.

    Im Vergleich dazu sind die Zahlen aus der Reisebranche ja gar nicht so schlecht.

    Und von den Tui Zahlen direkt auf das Reiseverhalten der Menschen schließen ist auch nicht solide. Da muss man sich den Bericht mal etwas genauer anschauen.

    Nein, ich will gar nicht auf die Zahlen, die jetzt genannt werden, schauen.

    Ich beobachte das jetzige Konsumverhalten der Leute.

    Kaufen sie beim Discounter weniger oder merklich weniger?

    Schaffen die Leute ihr Handy ab oder telefonieren weniger?

    Schaffen die Leute ihr Auto ab, fahren merklich weniger oder langsamer?

    Ist in den teuren Fastfood Läden auf einmal nichts mehr los?

    Drehen die Leute auf einmal ihren Euro mehrmals um, bevor sie ihn ausgeben?

    Bei allen Fragen komme ich bei meinen Beobachtungen zu einem klaren "Nein".

    Deshalb sage ich:

    "ich spüre noch nichts von der Krise oder der Angst der Leute vor der Krise."

    Krise und Krisenverhalten sehen anders.

    Jammern!! Das gab es schon immer in Deutschland, auch zu den besten Zeiten.

    Noch immer sind wir Reiseweltmeister, noch immer fahren wir die schönsten und besten Autos, auch Otto Normalverbraucher.

    Und noch immer fallen Deutsche, vor allem Frauen, im Urlaub durch ihr edles Outfit auf.

    Und noch immer sind die Deutschen, prozentuell gesehen, an den schönsten und teuersten Plätzen der Welt am meisten vertreten.

    Was sind dagegen die augenblicklich schlechteren Zahlen von Tui?

    Gruß

    hema

  • Modiho
    Dabei seit: 1187913600000
    Beiträge: 512
    geschrieben 1237996280000

    @ curiosus

    :frowning: Wie ist es denn gewünscht ? :shock1: oder erwünscht, Geht doch alles um die Finanzkrise für den Reisemarkt :?

    Nichts für ungut

    It´s nice to be a Preiss, but it´s higher to be a Bayer and the highest of all rank is to be an mittelfrank
  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1237996594000

    Es ist zunächst keine Reise- sondern eine Veranstalterkrise. In diesen ganzen schönen Zahlen, deren Zustandekommen zunächst einmal niemand nachprüfen kann, sind lediglich die von Veranstaltern organisierten Reisen genannt. Ein großer Teil aller Reisen wird aber von den Menschen selbst organisiert und ist statistisch nicht erfasst. Wie ich bereits gesagt habe, es gibt Verschiebungen vom organisierten in den Indivualbereich hinein, so dass der REISEmarkt insgesamt sicherlich nicht so stark schrumpft wie die Veranstalterzahlen suggerieren. Nur hat halt weder TUI noch ein RB was davon wenn an der Ostsee alle Ferienhäuser bis zum Anschlag gebucht sind.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!