• gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1283538538000

    OT: Hmm. gibt es jetzt etwa entgegen gesetzte Richtungen ? Früher sind doch die Deutschen mit den Geldkoffern an den Grenzern vorbei eingereist ? Vorsicht: auch in Deutschland könnte es jemand geben, der Namen und Adressen auf einer CD sammelt und den schweizerischen Behörden zur Verfügung stellen wird. Natürlich gegen ein entsprechendes Entgelt ! Oder gilt das in der Schweiz nicht ?

    Gruss Gabriela

  • ratzfatzweg
    Dabei seit: 1282780800000
    Beiträge: 51
    gesperrt
    geschrieben 1283556329000

    Mich würde mal was zur Statistik interessieren:

    Gut, die Gesamtzahlen steigen, aber wie viel davon ist in die Ecke Billigtourismus einzusortieren, wo also für die Hoteliers am Zielort zu wenig Marge ist, um Qualität zu bieten und auch das Gebäude nachhaltig baulich zu erhalten?

    Fahren die teureren Anbieter nicht unterm Strich doch besser mit ihrem Konzept?

    An einer einwöchigen Türkeireise für 199 Euro mit HP kann niemand was verdienen.

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1283590547000

    @ratzfatzweg

    natürlich keine "Millionen " sind bei einer Reise von 199,00 € zu verdienen.

    Schon mal darüber nachgedacht: " Mischkalkulation "  " Steuern / Verlustrechnung " ? ;)

    Wer hat denn heute noch etwas zu verschenken und möchte draufzahlen ?

    Einiges, (Peanuts :laughing: ) bleibt überall irgendwo schon hängen sonst würde es solche Angebote nicht geben.

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1283599561000

    @Gabriela

     

    uns normalos bleibt unter dem Strich ja auch nicht viel mehr wie bei euch in Deutschland

     

    Mietzins bis zu 35 % eines durchschnitts Gehalt sind üblich

    Kranken Kasse 15 % mit Familie

    Steuern  10-15 %

    Lebensmittel/Körperpflege 20 %

     

    somit bleiben noch um die 20 % für Sackgeld Versicherungen Telefon Wasser Benzin Auto ,da liegt es auf der Hand das man im Internet zb hier im HC Urlaub bucht,dank des tiefen Euro können wir wenigstens dort richtig zuschlagen,bei uns in der CH sind die Preise unisono um 30 % höher bei gleicher Leistung

     

    LG

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14894
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1283608662000

    @jordan

    Ich weiss ja nicht ob die Tresore so richtig am "Platzen "sind!

    Reisebüros haben nun mal keine irrsinnigen Renditen.

    Leider darf ich Dir zum Thema

    Urlauber aus CH und Reisen ab D keine näheren Angaben machen. Aber---in den grenznähen Airports wimmelt es nur so von Schweizern und Österreichern... ;)

    Genauso wie eben in den Geschäften in D von schweizer Bürgern, die am Ende eben noch die Mwst zurückbekommen. ;)

    @ratzfatzweg:

    Wie die FVW auch berichtet, konnten die Veranstalter offenbar durchwegs höhere Preise durchsetzten. Und GFK stellt ebenfalls fest, dass die Wintersaison prima gestartet ist. So und jetzt kommt ne Aussage die es in sich hat:

    Der Umsatz, so die GFK liegt derzeit im 11,0 % höher, die Buchungen aber nur um 3,4%.

    Und um die Frage nach Billigreisen auch noch zu beantworten:Besonders gut läuft auch die Kreuzfahrt-Branche. Und die ist ja nicht gerade ein Billig-Produkt...

    Und- mal  locker zusammengefasst: Die virtuellen /X Veranstalter , also die Freunde um LMX, Vtours, Urlaubstours und JT  machen den Großen ziemlich

    wenig Freude---sie boomen, wachsen sehr schnell.

    Kein Wunder -- hat ja auch die TUI nach langem Zaudern endlich einen Virtuellen unter dem Label x1-2-fly aus der Taufe gehoben. Freilich mit Schützenhilfe durch die hcx-Vtours Technik. Denn keiner hat mehr Erfahrung damit---sie waren eben die Ersten!

    So, dannn noch die Quellen:

    GFK, FVW und Holidaycheck

  • ratzfatzweg
    Dabei seit: 1282780800000
    Beiträge: 51
    gesperrt
    geschrieben 1283619271000

    Danke Günter!

    Deine Prozentangaben passen auch zu einer ganz anderen Branche - Unterhaltungselektronik. Schon im Vorweihnachtsgeschäft 2008, als landauf - landab gejammert wurde über sinkende Reallöhne, Existenzängste etc., erzählte mir ein bei einer großen Kette arbeitender Bekannter, dass sie hinten gar nicht so viele teure Flachbild-TVs aus dem Lager holen können, wie sie vorn rausgekarrt werden sollen. Und in so einem Markt kauft nicht die high society ein, sondern die jammernde Masse.

    Auch Kaffeemaschinen für 1000 Euro verkaufen sich glänzend.

    Scheinbar ist doch eine Menge Geld in der Breite verfügbar, nur die Präferenzen des Ausgabezwecks verschieben sich.

    Dennoch wären mal veritable Zahlen interessant, was bei den preiswert angebotenen Massenzielen Kanaren, Türkei, Ägypten tatsächlich pro Gast und Woche als Bruttogewinn hängen bleibt.

    /X: Nicht verwunderlich, auch sonstiger Internetmarkt boomt und ist so gesehen der Nachfolger der klassischen Versandhäuser.

    @ jordan

    Ein Nordschweizer wäre ja auch doof, wenn er nicht über die Grenze juckelt und beim deutschen Aldi Wocheneinkauf macht.

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1283635461000

    @ratzfatzweg

     

    sprich nicht von Aldi ,bevor ich diesen Laden besuch verzichte ich freiwillig auf Urlaub ein klein wenig Stolz habe ich noch.

     

    Aber beim Urlaub werde ich stinksauer ,buche ich im HC fliege ich am Tag nach Ägypten ab Basel , buche ich in der Schweiz fliege ich ab Zürich und je nachdem noch in der Nacht und als Belohnung zu 30% mehr.

     

    LG

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1283637129000

    @jordan26 sagte:

    @ratzfatzweg

     

    sprich nicht von Aldi ,bevor ich diesen Laden besuch verzichte ich freiwillig auf Urlaub ein klein wenig Stolz habe ich noch.

     

    Aber beim Urlaub werde ich stinksauer ,buche ich im HC fliege ich am Tag nach Ägypten ab Basel , buche ich in der Schweiz fliege ich ab Zürich und je nachdem noch in der Nacht und als Belohnung zu 30% mehr.

     

    LG

    Hallo!

     

    Gerade bei Aldi ist ein hoher Anteil von Besserverdienender Kunde, im Gegensatz zu den Großsupermärkten am Stadtrand.

  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1283637160000

    @ jordan26

    Stimme Dir zu ich gehe auch nicht bei Aldi einkaufen.Ich gehe immer zu " Feinkost Albrecht".

    Ich bin da Stammgast und würde deshalb auch nicht auf Urlaub verzichten.

    Wer bei dem Discounter einkauft verliert nicht seinen Stolz. Viele " Reiche" gehen dort einkaufen aber lästern  über den Laden. für mich unverständlich.

    Nebenbei auch die sorgen dafür das der Tourismus boomt, dass die "Krise" falls es eine sein soll, nicht größer wird.

  • ratzfatzweg
    Dabei seit: 1282780800000
    Beiträge: 51
    gesperrt
    geschrieben 1283689111000

    @ jordan

    Es gibt eine Website, auf der aufgelistet wird, welche Eigenlabels von Aldi oder Lidl produktidentisch und qualitätsidentisch mit teilweise doppelt so teuren originalgelabelten Produkten der Hersteller sind. Aber wenn du es dir leisten kannst, nicht bei Aldi zu kaufen ...

    Gerade in den Vororten siehst du eine Menge Kundenfahrzeuge vor Aldi parken, die nicht Niedrigverdienern gehören können. Und beim Aldi in Vierteln des sozialen Wohnungsbaus findest du immer noch höherwertige Technik-Sonderpostenschnäppchen vorrätig, die beim Vorortaldi längst weg sind.

    Und auch Leute, die sich  einiges leisten können, buchen gern Reiseschnäppchen online, wie du auch. Warum für gleiche oder vielleicht sogar schlechtere Ware/Leistung mehr bezahlen beim lokalen Dealer/Agenten?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!