• Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1128007357000

    Hätte gerne mal Eure Meinung und Erfahrungen zu diesem Thema.

    Wir sind 2 Erw. und ein Kind und überlegen ob wir in ein Hotel oder eine Ferienwohung/Ferienhaus fahren sollen.

    Wir lieben Wärme, Strand und faulenzen.

    Allerdings ist mir aufgefallen, daß ein Urlaub in einer FW nicht unbedingt günstiger als ein Hotel ist, sondern fast teurer.

    Wie seht Ihr das?

    Gruß

    Schneeglitzern

    P.S. Die Überlegungen laufen in Richtung Portugal, Mallorca, Sardinien, Fuerteventura, Griechenland.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1128009465000

    hallo schneeglitzern. hoffentlich erzeugt deine frage nicht wieder so eine kontrverse deskussion, wie ai oder nicht ai.!!!!

    aber nun zu deiner frage: es kommt ganz darauf an, wie viel erholung man möchte.

    wir sind fürher auch immer in eine fewo gefahren und ich weiß, dass meine mutter fast keinen unterschied von zu hause sah: betten beziehen, putzen , kochen, spülen, tisch decken, einholen, usw.

    im hotel könnt ihr euch alle ohne schlechtes gewissen bedienen lassen. das allein wäre mir schon ein paar euro wert

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1128013142000

    In einem engen Hotelzimmer seinen Urlaub zu verbringen, ist nicht jedermanns Sache. Für Leute, die auch im Urlaub Wert auf ein großzügiges Platzangebot legen, bietet sich eine Ferienwohnung an.

    Man muß natürlich, wie lexilexi schon sagte, seinen "Haushalt" selber führen, aber ob man nun zwingend auch noch selber die Betten machen muß, hängt von den Umständen bzw. dem Angebotsumfang ab. Wir hatten schon Ferienwohnungen, die durchaus auch einen, ich nenne ihn mal, Grundservice boten, dazu gehörte u.a. auch Bettenbeziehen und vor allem die tägliche Reinigung der Wohnung. Aber alles hängt von dem jeweiligen Angebot ab, das sollte man vorher schon gründlich durchlesen.

    Vor allem viele beruflich gestreßte Mitmenschen legen allerdings im Urlaub in erster Linie Wert darauf, nichts selber zu machen, sondern sich bedienen zu lassen. Das muß halt jeder für sich selber entscheiden.

    Hoffentlich entwickelt sich hier eine ähnlich lebhafte, konträre Diskussion wie bei dem "AI"-Thread, denn nur daraus kann man 'was lernen. Mit einer gleichgeschalteten "Mainstream"-Diskussion ist niemandem gedient.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1128014279000

    Also spülen, Tischdecken und abräumen und Betten machen kann ja wohl auch ein Kind, und den Rest macht die GANZE Familie.

    Und richtig putzen muss mal ja auch nur einmal die Woche!

    Zumindest lief das bei uns so ab, weiß nicht, was die anderen so für Kinder bzw. Männer haben.

    Ferienwohnungen/Häuser bieten halt den Vorteil, mehr Platz zu haben- kein Liegenreservieren vor dem Pool, kein Schlangestehen vorm Büffet, keine Massenabfertigung usw. man ist einfach mehr "selbstbestimmt"

    Sind natürlich teurer, da sie ja kostenintensiver sind und mehr Platz brauchen.

    Lohnen tut sich ein Ferienhaus vorallem für größere Familien mit mehreren Kindern oder Großeltern im Schlepptau.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1128014962000

    Das Raumangebot in Ferienhaus/ -wohnung ist in jedem Fall komfortabler und im Urlaub mit Kindern ist es sicherlich auch angenehmer, wenn mehrere Schlafräume vorhanden sind. Im Hotelzimmer ist es oft nur ein Zustellbett für das Kind, wenn kein Duplex-Zimmer gebucht ist.

    Das Angebot ist fast unüberschaubar, man sollte schon wissen, auf welche Dinge man besonderen Wert legt. Es gibt Ferienhäuser, die abseits des Touristenstromes liegen, solche, die in Feriendörfern stehen und andere sind als Bungalows an eine Hotelanlage angeschlossen.

    Bei den Appartments oder Wohnungen ist es ähnlich: privat vermietet, in Appartment-Komplexen oder Appart-Hotels.

    Ich persönlich würde ein Hotel mit angeschlossenen Bungalows oder Appartments wählen: Mehr Platz für die Familie und alle Annehmlichkeiten und Einrichtungen des Hotels können genutzt werden. Ruhiger Finca-Urlaub ist das natürlich nicht .... aber Eltern müssen nicht einkaufen, kochen und aufräumen. In solchen Anlagen gibt es zudem meist Angebote für Kinder, so daß die Eltern auch mal ein paar Stunden ganz abschalten können.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1128016075000

    hallo.

    also ein hotelzimmmer muß nicht unbedingt kleiner sein, als ein appartment.

    es gibt viele hotels mit entsprechenden familienzimmern oder aber - je nach alter der kinder - doppelzimmer mit verbindungstüren.

    außerdem gibt es auch appartments mit hotelanschluss, wo man ganz normal hp oder ai buchen kann

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1128016609000

    Hallo zusammen

    Ich bin durchaus auch dafür hier eine angeregte Diskussion zu starten.

    Was das Thema betrifft. Wir haben schon immer (mit und ohne Kinder) Ferienwohnungen oder (meist) Appartements bevorzugt.

    Ich sagte es schon im AI-Thread daß mir die höhere Wohnqualität, sprich Platz, sehr wichtig ist. Ausserdem die völlige Unabhängigkeit von irgendwelchen Essenszeiten, Bufettanstehereien, Essen- selbst-

    zum-Tisch- tragen müssen und eventuell alberner Animation.

    Zumindest in Appartements habe ich all den Komfort eines Hotelzimmers der gleichen Sternezahl, vor allem wird die Wohnung ebenfalls täglich geputzt und der Wäsche und Handtuchwechsel erfolgt ebenfalls regelmäßig.Und wenn ich nicht selbst kochen will, (was wir in den seltesten Fällen taten) so suche ich mir eine lauschige einheimische gemütliche Taverne mit nicht

    mehr als 20 bis 30 Stühlen, möglichst am Meer und genieße

    die landestypischen Köstlichkeiten und das Flair und die Atmosphäre der jeweiligen Umgebung.

    Das ist Alles in Allem auch nicht unbedingt teuerer als ein Hotel.

    Gruß Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1128017341000

    Hallo Bernd!

    So wie Du es beschreibst dachte ich es mir auch. Aber leider mußte ich feststellen, daß eine Ferienwohnung am Tag so zwischen 80 und xxxx EUR kostet.

    Wenn ich davon ausgehe, daß wir für 112,50 EUR pro Tag (2Erw. + 1 Kind) das Frühstück und Abendessen dabei haben rentiert sich das für uns nicht.

    Vielleicht ist das aber auch nur mit einem Kind so. Bei mehreren rechnet es sich sicher wieder.

    Solltest Du einen Tip für mich haben wäre ich dankbar.

    Schneeglitzern

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1128017570000

    Hallo!

    Also ich liebe es, mich im Urlaub bedienen zu lassen. Ich will im Urlaub nichts von diesen Arbeiten machen, die ich zuhause mache. Die Unterkunft halte ich schon ziemlich in Ordnung und das war´s. Ich genieße das in vollen Zügen. Das ist eben für mich Urlaub. Ob die Unterkunft groß oder klein ist ist nicht so wichtig, denn ich will dort ja nicht einziehen. Was will ich z. B. in Ägypten mit einer großen Unterkunft oder Ferienwohnung? Wir sind ja eh den ganzen Tag nicht drin. Wenn man natürlich in wetterunbeständigeren Gegenden Urlaub macht, sieht die Sache natürlich wieder ganz anders aus. An der Nordsee z. B. bei schlechtem Wetter in einem Hotelzimmer zu sitzen ist sicher nicht schön. Hier muss man dann schon eine Ferienwohnung haben.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1128018759000

    Hallo Schneeglitzern

    Wir fliegen zum Beispiel in 11 Tagen (juhuu) :D nach Kreta in die

    Appartementanlage "Dimitrios Village" in Rethymnon. Separates

    Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad. TV, AC (die man im Oktober warscheinlich aber nicht mehr braucht) Pool inkl.

    Liegen und Frühstück.(Gabs nicht ohne!)

    Wir zahlen mit Flug ab Basel ca 690 € pro Person für 2 Wochen.

    Mag sein, daß wir im Hotel ein paar Euro sparen würden, aber zu den von mir schon erwähnten Nachteilen.

    Wir haben zwei Kinder im Alter von 23 und 19 die bis vor kurzem immer dabei waren. Aber ich hatte nie das Gefühl daß wir in unseren Appartements oder Ferienwohnungen irgendwie "drauf-

    legten" wenn man Alles berücksichtigt.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!