• ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1364283860000

    Hallo,

    wer hat schon mal die Beobachtung / Erfahrung gemacht, dass es in einem

    Restaurant 2 verschiedene Speisekarten mit gleichen Speisen aber unterschiedlichen

    Preisen gibt, hier in Südfrankreich, für Ausländer die höheren Preise für Einheimische

    die niedrigen Preise, Unterschied etwa 25-30 %.

    Ich habe einen Einheimischen angesprochen und nur eine ausweichende Antwort

    erhalten, da wusste ich auf der richtigen Spur zu sein. Scheint eine ' stille' gängige

    Praxis zu sein. In Deutschland kenne ich keinen Restaurantbesitzer der so was macht.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1364285929000

    In Deutschland kenne ich das auch nicht. Aber in Tschechien war/ist das gängige Praxis.

    Birgit

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1364287634000

    Ich kenne das nur von Eintrittspreisen bzw. Flugpreisen - so z.B. in Argentinien und Brasilien.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1364288359000

    Bei den Flügen innerhalb der Kapverden gibt's das meines Wissens auch...

    Oder bei der Benutzung des Tunnels von Sollér nach Palma...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1364288653000

    Ich denke, das kann überall passieren wo man Touristen abzocken will. Ich habe das persönlich noch nicht erlebt, oder nicht bemerkt ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1364291440000

    @reiselilly,

    da jetzt gleich wieder Abzocke zu wittern, naja...   :?

    In Spanien ist es bspw. so, dass man an der Bar weniger bezahlt, als wenn man sich setzt - und das gilt sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Eine solche Preisgestaltung findet man auch in frz. Bistros. Oder in dt. Autobahnraststätten, bei denen das Restaurant über die Autobahn gebaut wurde...

    Ob dies im oben geschilderten Fall auch zutrifft - keine Ahnung, ist aber möglich...

    Bei Eintrittspreisen bzw. Nutzungsgebühren kann ich es auch nachvollziehen, dass Touristen mehr bezahlen müssen, da die Einheimischen den Erhalt bzw. den Bau auch durch ihre Steuern mitfinanzieren...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1364295789000

    Hallo, in italien ist es mir bekannt, wenn man ein Getränk an der Bar bestellt und trinkt,

    dass dies ohne Serviceaufschlag also billiger ist, hier in Marseille in einem Restaurant

    am alten Hafen Vieux Port,  am Nebentisch, neu und dann etwa -25 % bei Einheimischen.

    Das hinterlässt an schönen Uralubstagen einen unannehmen Nachgeschmack.

    In Bayern  zahlen Ortsansässige etwas weniger ca. 2 € am Skilift.

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1538
    geschrieben 1364302882000

    Es  geht hier aber nicht um Eintritt zu Sehenswürdigkeiten, ect .

    Natürlich ist das Touristenabzocke, der Restaurantchef oder wer auch immer würde dies aber niemals zugeben .

    Tourist = Weihnachtsgans, so ist es halt fast überall .

    Extra Touri- Preise gibt es oft.

    Selbst erlebt in der Türkei, Tschechien, Rumänien, Bulgarien .

    Oder extra Bedienungsgeld für Touris wird noch draufgeschlagen (wenn du Glück hast nur einmal :laughing: ) .

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1364303283000

    @ericmu,

    das ist natürlich wirklich unmöglich... Habe ich aber auch bisher so noch nicht erlebt...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • horhan
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 664
    geschrieben 1364308470000

    In Tunesien habe ich so etwas auch mal erlebt.

    Ein Einheimischer vor mir bestellte eine Cola und bezahlte weniger als die Hälfte von dem was ich bezahlen musste

    29x Mallorca,9xÄgypten,3xThailand, 1xLangkawi,1xSri Lanka,1x Malediven,1xTürkei,1xTunesien, 1xGran Canaria,1xTeneriffa, 1xIbiza
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!