Städtereise Prag, Rom, Helsinki oder Stockholm?? Wer hat Tipps??

  • chica1982hd
    Dabei seit: 1161561600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1196448731000

    Hallo,

    wir planen kurzfristig vor Silvester (28.-31.12.) eine Städtereise. 3 Erwachsene und 1 Kind mit 2 Jahren.

    In die engere Auswahl fallen jetzt Rom, Prag, Helsinki oder Stockholm!

    Hier sind wir alle noch nie gewesen, darum wäre ich um Tipps sehr dankbar. Vor allem Prag, Helsinki und Stockholm ??? Was kann man dort machen außer Shoppen? Kennt jemand etwas Sehenswertes in einer dieser Städte?

    Hotels sind soweit auch schon bekannt (falls es diese Stadt dann treffen sollte :frowning: )

    War jemand schon kurz vor Silvester in Skandinavien?

    Freue mich über jede Antwort.

    LG

    Chica1982HD

    Babypause :-) *** Mai 2013 Djerba ***
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1196505327000

    Prag ist ja wunderschoen..aber wenn es um "Sehenswuerdigkeiten" ich glaube Rom hat hier keine Konkurrenz ;)

    Dazu ist es in Rom nicht so kalt wie in den anderen Staedten...und ausserdem, Rom MUSS man mind. 1 x im Leben gesehen haben...

    LG

    Ale

  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1728
    geschrieben 1196507008000

    Hallo Chica1982hd,

    sicher haben alle genannten Reiseziele etwas für sich - nicht zuletzt sind es alles Hauptstädte.

    Ich stimme allessandro zu, dass Rom kaum an Sehenswürdigkeiten zu überbieten ist und eine wunderbare Stadt ist ( wie so viele andere in Italien ;) )

    Die beiden nordischen Ziele würde ich nicht im Winter machen, wenn ihr ein 2-jähriges Kind mithabt - es ist dort sicher sehr kalt - und ihr werdet euch ja nicht nur in Räumen aufhalten. Also das wäre mein Ausschlußkriterium .

    Prag ist ebenfalls eine sehr schöne Stadt ( auch sehr schöne Altstadt) und ist nicht so weit entfernt wie Rom - sollte das noch ein Kriterium sein und ist im Innenstadtbereich - kompakter - wenns ums Laufen geht).

    Wenn ihr Bierkenner seid und Knödel liebt, dann nach Prag.

    Über der Stadt trohnt der Hradschin (Prager Burg) , von da aus spaziert man runterwärts durch die Prager Kleinseite (winzige alte Häuselchen) zurück in die Altstadt, wo z.B. der Prager Fenstersturz stattfand - um nur paar Dinge zu nennen - auch die Altstadt von Prag ist UNESCO-Weltkulturerbe.

    Verzeih mir allessandro - aber ich rate in diesem Falle eher zu Prag..

    LG und eine schöne Adventszeit wünscht Sylke

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • chica1982hd
    Dabei seit: 1161561600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1196508603000

    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Also wären wir jetzt bei Rom oder Prag angelangt! Also von der Entfernung her macht es nicht wirklich einen Unterschied, da wir nach Rom knapp 1 1/2 Stunden fliegen und nach Prag 1 Stunde. Wir sind ja aus Ba-Wü.

    Laufen wollen wir auf alle Fälle um Busfahrten etc. mit Kinderwagen zu vermeiden. Die Frage ist auch noch, ob Rom nicht zu überlaufen ist um diese Zeit...wie sieht's da mit Prag aus? Weiß das noch jemand?

    Danke und LG

    Cornelia

    Babypause :-) *** Mai 2013 Djerba ***
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1196511624000

    @Omira sagte:

    : was die "Nebenkosten" sprich Essen und Trinken angeht, ist Prag sicher unschlagbar. ;) Rom ist sehr teuer.

    ausser du fraegst dem alessandro, der weisst bestmmt wo man gut und guenstig auch in rom essen kann ;)

    spass beiseite..rom ist recht gross, mit einem kleinkind schaffst du nicht alles.

    prag ist, klar, kleiner und einfacher zu besuchen.

    aber rom is schoener :p

  • Marity
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 7036
    geschrieben 1196513823000

    Ich finde auch beide Städte toll, aber im Dezember würde ich Rom vorziehen. Ist zwar auf jeden Fall teurer, aber in der Regel auch wärmer. Da macht so ein Städtetrip einfach mehr Spaß. Natürlich schafft man nicht alles in der Zeit, da muss man eben vorab Prioritäten setzen.

    Aber ob in Rom oder Prag, ich wünsche euch viel Spaß.

    Übrigens war ich um diese Jahreszeit ein Paar Mal in Norwegen. War immer saukalt und verdammt dunkel.

    LG Marity

  • usei
    Dabei seit: 1174003200000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1196522047000

    Hallo,

    Helsinki ist auch eine wunderschöne Stadt. Wenn du dich für Architektur interessierst, eine gute Wahl. Aber, wie schon gesagt, es wird früh dunkel.

    Die nordischen Städte haben natürlich auch im Winter ihren Reiz. Aber warm anziehen ist immer angesagt. Ich zum Beispiel finde Oslo im Winter sehr reizvoll. Von den Skischanzen hat man einen tollen Ausblick auf die Stadt.

    Allerdings stimme ich zu, dass die Nebenkosten recht hoch sind.

    Viel Glück bei der Entscheidungsfindung.

    Grüße aus Berlin

    Usei

    Wir sind nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.
  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1196524865000

    Ich bin fuer Prag!

    Preislich unschlagbar und die Altstadt ist sehr schoen und uebersichtlich und nicht so ueberladen.

    Dass ein Italiener fuer Rom ist, ist klar. :P

    x
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1196525286000

    wieso nookie, bekomme ich als Italiener Provisionen oder was? ;)

    Wie gesagt, ich war sowohl in Rom als auch in Praha und beide Staedten sind echt eine Reise wert.

    Im Norden war ich auch noch..es ist dort aber mir zu kalt und zu dunkel...

    Vor- und Nachteilen sind hier (fast) alle aufgetaucht...viel Spass bei der Wahl!

    LG

    Ale..der Italiener (aus dm Gardasee...ca. 600km von Rom entfernt... ;) )

  • Renata
    Dabei seit: 1086566400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1196535736000

    Also mit einem Kleinkind würde ich auch eher Prag empfehlen. Ich habe Rom und Prag bereits mehrmals besucht, beides sind wunderschöne Städte zum Besichtigen und Bummeln.

    Da ihr Busfahrten vermeiden möchtet, würde ich Rom später einmal besuchen, die Busse sind doch fast immer sehr voll und mit einem Kinderwagen wird es schwierig , obwohl das Zentrum Roms auch gut zu Fuß zu besichtigen ist. In diesem Fall wäre bestimmt ein Hotel in der Innenstadt angebracht und das ist relativ teuer.

    In Prag bin ich einmal im Februar gewesen, es war ziemlich kalt, aber im Winter ist die Stadt nicht so überlaufen und die Hotels sind unglaublich günstig im Vergleich mit den Sommermonaten. Wir haben damals über Der- Tour ein Hotel gebucht, sehr zentral und wirklich gemütlich und preisgünstig.

    Die Altstadt und die Burg sind großartig und es gibt viele schöne Restaurants mit böhmischer Küche.

    Gute Vorplanung wünscht Euch Renata

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!