• irahaz
    Dabei seit: 1142467200000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1168368826000

    wie ich bereits sagte, der heftigste Urlaub meines Sohnes war der mit Erwachsenen-Betreuung (die Trainer waren mittags schon nicht mehr ansprechbar)

    Holunders Erfahrungen waren ähnlich

  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168369003000

    Anrufe auf Handy hab ich längst "gesteckt"....kostet Geld, führt zu absolut gar nichts, bringt keine oder unwahre Info via Satelit...usw.

    aus eben diesen Gründen:

    Ich wähle seine Nummer, dann kommts....

    Ich: hallo

    Er: ja

    Ich: wie gehts

    Er: gut

    Ich: was machst Du?

    Er: nix

    Ich: wann kommst Du heim?

    Er: weiss net

    Ich: warum erzählst den nix

    Er: KP (kein Plan)

    Haben fertig

    dauert ca. 1 minute

    Bringt für keine Seite was...ich krieg keine Info...und störe sozusagen nur...er denkt die Alte ist sicher gleich wieder weg.

    Wir leben also ab jetzt nicht mehr miteinander...aber auch nicht auseinander...sozusagen eher nebeneinander...

    Sollte er demnächst Ballermann machen...lieber werfe mein Handy vorher in den Müll und werde in seinen Koffer, zur gebügelten Wäsche, ein Big-Pack Kondome mit reinlegen.

    Mit einem wissenden Lächeln...

    Ausserdm wollte ich Vhs-Kurse machen, schwimmen gehn und vieles mehr. So kann ich eben seine "Ballermann-Zeit" positiv für mich nützen. Danach kann ich mit Sohnemann mal wieder richtig gut essen gehn. Und wir erzählen uns gegenseitig von unseren Erlebnissen.

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1168369537000

    .. Ist es nicht alles ganz unkomliziert?

    Wie wart Ihr früher in dem Alter? Haben da die guten Ratschläge und Ermahnungen auch was genützt außer der genossenen Erziehung? War es nicht auch so, das die Eltern und deren Ratschläge schon nicht mehr mit ins Gepäck kamen?

    Wenn ich hier so lese, dass vorwiegend Mütter Bedenken haben, dann frage ich mich doch aus welchem Grund .........? - Oder holt sie ihre eigene Erinnerung ein?

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • irahaz
    Dabei seit: 1142467200000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1168369777000

    Ein Schelm, der schlimmes dabei denkt -oder so ähnlich-

    Vielleicht machen sich Mütter mehr Gedanken um ihre Ableger, weil Männer -vorsichtig ausgedrückt- etwas gleichgültiger sind?

    Es geht ja nicht um Ratschläge oder/und Ermahnungen. Die kann man sich schenken, wenn die Kinder in diesem Alter sind.Es geht doch nur darum, das Mütter nur wollen, das es ihren Kindern gut geht, egal wo sie sind

    Angelika

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1168370028000

    Unser Sohn kam an Weihnachten nach 4 Monaten Kanada (Schule!) wieder nach Hause- er ist 16!

    Viel erzählt hat er in den ersten Tagen nicht- das kommt jetzt erst so gaaaanz langsam. Anscheinden hat er "the time of his life".

    Am Anfang seiner Zeit dort dachte ich, er müßte sich doch ständig mal melden....ach, Mütter! Grins!

    Es hat mir in den Fingern gejuckt, dort anzurufen- aber da wäre ich wohl genau so abgeblitzt wie es "holunder" einen Beitrag oben so treffend beschrieben hat- also hab ichs bleiben lassen.

    Mails kamen auch seeehr sporadisch...

    Er hat uns für jeden Tag einen Bericht versprochen- auf den warten wir heute noch!

    Irgendwann gingen wir einfach davon aus, dass es ihm gut geht, wenn wir nichts von ihm hören.

    Sollte was Schlimmes passiert sein, werden wir informiert.

    Damit sind wir alle drei bestens gefahren.

    Gut- mein Vergleich hinkt ein wenig zu den Partyurlauben in Malle. Okay- aber in Kanada hat er bestimmt auch "Party gemacht" und mit Schulkameraden gesoffen, was das Zeug hält. Trotz des strikten Alkoholkaufs klappt es ja doch immer wieder, dass die Kids was kriegen.

    Soll ich mich jetzt aufregen? Wenn ihm schlecht wurde und er sich die "Seele aus dem Leib ge.... hat", jetzt kann ich ihm auch nicht mehr das Händchen halten.

    Geraucht hat er dort nicht, das ist allerdings 100% gesichert. Fand er vorher zuhause schon ätzend.

    Und den Gebrauch von Kondomen kannte er vorher auch schon- haben wir mit unseren Kindern sehr früh besprochen- sollte er sie in Kanada gebraucht haben- um so besser, als ohne rumzuwerkeln!

    Wir haben ihn als "jungen Erwachsenen" nach Kanada gelassen und er hat "den Test bestanden"-

    Alles in allem glauben wir, dass er "reifer" zurückkam, man kann ganz anders mit ihm reden, er hat zu vielen Dingen eine deutlich (ja, wirklich) gereiftere Meinung.

    Und weil er sich so gut anlässt, werden wir auch im Februar 2 Wochen allein verreisen und er bleibt zuhause! Wir vertrauen ihm!

    Sollte er wirklich trotzdem meinen, mit Freunden das Haus zu verwüsten, werde ich es merken, wenn er es putzen musste und es hinterher sauberer ist als zuvor!!!! ;)

    Ich sehe der Sache recht gelassen entgegen!

    Tipp: Vertrau deinem Kind!

    Es kann mehr als du denkst!

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • holunder59
    Dabei seit: 1162944000000
    Beiträge: 413
    gesperrt
    geschrieben 1168370100000

    @ noki

    Ich habe keine Bedenken...hatte nie welche...war auch nie ne "Glucke"

    Dennoch komisches Gefühl...das alles

    Kidis machen das alles automatisch

    Eltern können das aber nicht automatisch.

    Nur wer es zügig lernt, alles unkompliziert zu sehn, verlaufen Komplikationen unkompliziert.

    Ganz einfach...

    ...allerdings nicht einfach ;)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1168370321000

    @jo-joma

    vertrauen schon. Aber wie Du schon geschrieben hast, war er mit der Schule dort. Also hat irgendjemand da die Aufsicht über ihn gehabt. Und soetwas sollte in diesem Alter gegeben sein.

    LG

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1168370495000

    @'carsten wismar' sagte:

    @jo-joma

    vertrauen schon. Aber wie Du schon geschrieben hast, war er mit der Schule dort. LG

    Er war dort in der regulären Schule- aber er war alleine dort!

    Es war keine Klassenreise oder so was.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1168370685000

    @jo-joma

    aber irgendjemand hat doch die Aufsicht über ihn gehabt, oder?

    Ich meine, wer hat Ihn verpflegt, wo hat er gewohnt usw?

    LG

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1168371208000

    @ jo-joma,

    Deine Ausführungrn machen mir Vertrauen zu meiner Meinung. Und dieses Vertrauen zu übermitteln an die "Gipfelstürmer, Weleroberer, we are the greatest, .... ! Wenn das nicht schon vor dem 16. Lebensjahr geschehen ist, dann allerdings hat man wohl eine Vernächlässigung begangen.

    Tipp: Vertrau deinem Kind!

    Es kann mehr als du denkst!

    Ein sehr richtiger Spruch! Man muß ihnen nur die Chance dazu geben es zu beweisen.

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!