• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1200586294000

    @alessandro sagte:

    mir macht es spass, das ist mein lieblingsurlaub und so blöd fühle/finde ich mich nicht ;) ganz im gegenteil...

    dazu muss ich noch sagen (habe vorher vergessen..) ich mache mehrmals im jahr urlab: bleibe gerne auch ganz ruhig am strand, habe vor kurzem auch auf der insel sal, wo es nichts zu sehen gab ;) aber dann musste ich ein Tour durch Senegal und Gambia machen...

    LG

    Ale

    Eine frühere Kollegin hat ihren "Urlaub" so gestaltet. Städtereisen, Rundreisen - immer mit Gruppe. Hinterher war sie "kaputt wie Hund", und musste sich erst einmal zu Hause erholen. Ich denke, daß sie diese Rennerei von einem Ort zum anderen aus Angst gemacht hat, alleine in den Urlaub zu fahren.

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1200586648000

    :frowning:

    warum hast Du mich zitiert? Ich HASSE ja richtig mit "Gruppe" zu reisen!!!

    Habe noch nie gemacht und wurde sowas niemals machen.

    ICH entscheide was ich sehen und nicht sehen will. Jeden Tag, je nach Laune und Lust.

    Free to decide.

    Aber da hast Du mich bestimmt nicht gemeint. Sonst verstehe Deine total unsympatische Aussagen nicht...

    ;)

    Ale

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1200586726000

    @Metrostar sagte:

    Eine frühere Kollegin hat ihren "Urlaub" so gestaltet. Städtereisen, Rundreisen - immer mit Gruppe. Hinterher war sie "kaputt wie Hund", und musste sich erst einmal zu Hause erholen. Ich denke, daß sie diese Rennerei von einem Ort zum anderen aus Angst gemacht hat, alleine in den Urlaub zu fahren.

    so jemanden kenn ich auch und ich ich glaube das so ein voll durchgeplanter Urlaub eher aus dem Grund gemacht wird weil man Angst hat nichts mit sich selbst anfangen zu können wenn man alleine verreist.

    Es soll ja Leute geben, die in ein tiefes Loch fallen wenn sie mal nichts tun müssen und es einfach nicht schaffen mal die Seele baumeln zu lassen.

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1200586750000

    @alessandro

    wir 2 müssten unbedingt Urlaub zusammen machen :laughing:

    sorry für mein OT

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1200587064000

    Ich schaue mir die Länder in die ich reise auch ganz gerne an, Nur faul am Strand rumliegen ist nichts für mich. Vorab - oft Monate - informiere ich mich schon mal anhand diverser Reiseführer, Zeitschriften, TV-Sendungen, Inetrnet und HC über das Land und was ich gerne anschauen möchte. Das findet dann in Form von Ausflügen, Rundreisen per Auto, Bahn, Bus je nach Ort und Möglichkeiten statt. Zwischendurch oder am Ende des Urlaubs leg ich mich dann auch gerne mal für ein paar Tage an den Strand, wobei 3 aneinender hängende Liegestuhltage die Grenze des erträglichen für mich sind, dann muß ich wieder ein bischen was unternehmen.

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1200589973000

    Bei mir ist das abhängig von der Dauer und der Art des Urlaubs, wo ich den Urlaub mache und wie oft ich schon dort war.

    Wenn ich gegen Ende des Jahres nochmal eine Woche in der Türkei verbringe, dann sehe ich zu, dass ich so viel wie möglich am Strand oder am Pool liege. Bei 14 Tagen möchte ich in einer neuen Gegend schon ein wenig sehen. Aber in der Türkei habe ich alles durch, da heißt die Devise:

    "Nichts Tun ist auch etwas Tun!"

    Ansonsten ist es ja immernoch jedem selbst überlassen, ob er nur mit einer Gruppe von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit jachtert oder einfach die Beine baumeln lässt!

    Ähnelt ein ganz klein wenig der Diskussion über AI oder HP! :-))

    ABER JETZT NICHT DAVON ANFANGEN!!!!! NUR EIN BEISPIEL!!!

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1200600850000

    Ich kaufe mir jedes Jahr den Marco Polo Reiseführer für das jeweilige Urlaubsziel. Das studiere ich dann kräftig und schreibe mir alles was mich interesiert heraus. Im Urlaub angekommen stutiere ich die Angebotsliste mit den Ausflügen und schau ob da meine Notizen dabei sind. Dann wird gebucht.

    Natürlich kommt es auch darauf an wielange ich im Urlaub bin bin ich 7 Tage dann wird alle zwei Tage ein Ausflug gebucht sind wir 14 Tage dann jeden 3 Tag.

    Ist eine Stadt in der Nähe verbinden wir das meist abends mit einem Spaziergang sollte dann noch ein Museum eine Bootstour oder etwas angeboten werden machen wir soetwas noch zusätzlich.

    Natürlich unternehmen wir auch etwas auf eigene Faust wir erkundigen uns dann meist bei Einheimischen was noch sehenswert ist und unbedingt gesehen haben sollte .

  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1266
    geschrieben 1200601745000

    Als wir das erste Mal auf Phuket waren, hatte ich auch soooooo eine Liste. Mehrere Reiseführer, Videos geguckt, TV-Tipps ... Nur 14 Tage! Und so weit weg! Wer weiß wann man da nochmal hinkommt!

    Fazit: Es war so schön, vor allem das Leben am Strand (nicht nur rumliegen) hat uns so entspannt, dass wir spontan entschieden haben, nicht alles auf einmal zu machen, sondern so oft wieder zukommen, bis uns nichts mehr einfällt. Bei schönem Wetter raus aufs Meer und schnorcheln, oder mal ein Taxi mieten und hinfahren, wo man möchte. Im April gehts das vierte Mal los :D Und ich freu mich jetzt schon auf das fünfte Mal!

    P.S. Ich hab Bangkok (aus Zeitgründen) noch nicht gesehen und lebe auch noch :p

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1200604501000

    Der Spass muß natürlich an 1. Stelle stehen, da stimme ich Zimmerer ganz und gar zu! Es macht auch nichts im Urlaub das geplante "Programm" über den Haufen zu schmeißen und dann kommt es eben anders... :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 39119
    geschrieben 1200610511000

    Die "Muddi" kann schon gerne mal ins Koma fallen für ein paar Tage und sie widersetzt sich auch ganz heftig vorgreifender Planung... :shock1:

    Urlaubsplanung sollte genauso individuell sein, wie die alltäglichen Lebensentwürfe:

    Wer eher aufgeräumt "alltagt", soll sich doch bitte voll ins Getümmel stürzen dürfen, wer sich nur im Koma regeneriert, braucht dafür auch kein Visum!

    Immerhin ist so ein Urlaub eines unserer wertvollsten Güter (nicht nur im Forum bestens bewiesen!) und somit darf/muss/soll und kann jeder sein persönliches Heil suchen.

    Zwischen Jakobsweg und Ballermann, Einsamkeit auf Lipari oder Trubel an der La Cinta sollte alles dem Genießer zum Genuss gereichen - wurscht, wer wo warum anders drauf ist!

    Klug ist, wer für Profile von Koma bis Clubbing, Kultur bis Canyoning oder von Yoga bis Spinning im Vorfeld plant - er wird weniger meckern!

    Beitrag Forum:

    Gut nachlesen, möglichst objektiv raten (ich HASSE Quads! Anmerk.d.Red.?)

    Und besonders Jakob auf seinem Weg und den Aquaparker auffer Rutsche lassen!!

    Fazit:

    Besser angucken, als debattieren und immer "im Sinne der Übersichtlichkeit " :laughing:

    (Prüfungen bei der Wiedereinreise sind bislang für Schengen-Visa unbekannt! ;) )

    wolves don´t loose sleep over the opinions of sheep
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!