• arco99
    Dabei seit: 1428192000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1474646606000

    Da schon längere Zeit kein aktueller Beitrag mehr überSinorama Reisen erstellt wurde, hier nur kurz allgemeine Erfahrungen ausSeptember 2016.Wir haben vom 09.09. bis 21.09.2016 "Traum von China + Yangtze-Fluss-Kreuzfahrt(Drei-Schluchten) gemacht. Die Vorbereitungen durch Sinorama (Büro Düsseldorf)waren sehr exakt und freundlich, Fragen wurden vollständig beantwortet.Organisation der Flüge inkl. 3 Inlandflüge waren korrekt und pünktlich. Dieausgewählten Hotels 4* waren ok, die Reiseleitung in Deutsch von Ankunft Pekingbis zum letzten Abflug stets freundlich, korrekt und immer zur Verfügung. DasKreuzfahrtschiff "Diamond" 4* hatte saubere und gut eingerichteteBalkonkabinen, das Essen -überwiegend landesüblich- war gut bis sehr gut. DasPersonal ausgesprochen freundlich u. meist englischsprechend. DerGepäcktransport durch Sinorama hat bei uns hervorragend geklappt. Es gab außerErkältungen durch die Klimaanlagen in Bus und Schiff keine nenneswerte Erkrankungen,obwohl das Gesamtprogramm sehr anstrengend besonders für ältere Menschen war.Alles in Allem muss man im Hinblick auf die vorangegangenen Beiträge bemerken,dass Sinorama seit 10 Jahren besteht und ständig dazu gelernt hat. Auch ist esganz normal, dass bei derartigen Auslandsreisen auch gelegentlichunvorhersehbare Pannen auftreten können. Der Reisegast trägt aber auch selbstzum guten Gelingen bei durch tolerantes und respektvolles Verhalten. So bleibt-wie bei uns- eine solche Reise ein unvergessliches Erlebnis. Sinorama und derenkompetenten Reiseleiter sei Dank.

  • Ajlen
    Dabei seit: 1256947200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1474828286000

    Wir haben vom 9.9. bis 23.9. eine 14-tägige Rundreise Peking-Xi´an-Wuhan-Jangzhou-Jantse-Kreuzfahrt-Chongqing-Suzhou-Shanghai unternommen. Ich möchte hier kurz meine Eindrücke zu Sinorama und der Reise schildern:

    Vorbereitung/Buchung/Service:

    Ich habe Sinorama in Düsseldorf als sehr kompetent wahrgenommen. Die Buchung, Visabeschaffung etc. gingen sehr strukturiert vonstatten. Fragen wurden stets kurzfristig und freundlich beantwortet. Es erfolgte auch noch mal kurz vor Abreise ein Anruf ob alle Unterlagen vorliegen und ob ich noch Fragen hätte.

    Flüge:

    Gem. Ausschreibung können bei der Reise auch Umsteigeverbindungen enthalten sein. Das war bei uns zum Glück nicht der Fall. Alle Flüge wurden wurden mit Air China ausgeführt. FRA-PEK und SHA-FRA waren Direktverbindungen. Die Maschinen von Air China waren alle modern und sauber. Der Service war eher von der effektiven Sorte und nicht sonderlich herzlich/freundlich. Alles in Allem war ich aber eher positiv überrascht.

    Hotels:

    Alle Hotels auf der Reise waren gut bis sehr gut. Teiweise war die Lage etwas außerhalb, manche Hotels aber auch sehr zentral. In Anbetracht der günstigen Preise ist die Lage der Hotels vermutlich der Punkt mit dem größten Sparpotenzial. Allerdings ist das Programm ja ohnehin so straff, dass man eh nicht viel Zeit für eigene Entdeckungen hat. Insofern ist die Lage nicht das wichtigste Kriterium.

    Kreuzfahrt:

    Das Beste an der Kreuzfahrt ist, dass man nach einen anstrengenden Tagestouren mal ein paar Tage Ruhe zwischendrin hat. Ansonsten bin ich kein besonderer Freund von Flusskreuzfahrten. Das Schiff war in Ordnung, aber alles etwas zu mehr bemüht Luxus zu vermitteln. Im Endeffekt ist es doch eher Mittelklasse.

    Reiseleitung:

    Wir hatten eine durchgehende Reiseleitung von Anfang bis Ende. Herr Huang hat sehr gut deutsch gesprochen und es gab viel Informationen zu Land und Leuten- auch ungeschönt. Wir waren sehr zufrieden! Auch der Programmablauf und Gepäcktransport war durchweg hervorragend organisiert.

    Verpflegung:

    Das Frühstück in den Hotels war klassenüblich sehr umfangreich und sowohl landestypisch als auch international. Die anderen Mahlzeiten waren landestypisch und größtenteils überdurchschnittlich gut. Gut gefallen hat uns, dass man auch versucht hat die regionalen Unterschiede in der Küche rüberzubringen. Weniger gut war die Verpflegung auf dem Schiff. Diese würde ich eher unterdurchschnittlich bezeichnen.

    Verkaufsveranstaltungen:

    Ja, es wird immer mal wieder irgendwo Halt gemacht. Allerdings geschieht dies alles sehr unaufdringlich. Wer so etwas z.B. schon mal in der Türkei mitgemacht hat, weiß, dass das nicht die Regel ist. Hier wurde man weder gedrängt noch bedrängt- man konnte sich auch einfach ausklinken. Niemand war deswegen weniger freundlich zu uns.

    Rahmenprogramm:

    Neben den besichtigungen gab es auch drei Abendveranstaltungen, die allesamt gut bis sehr gut waren. Insbesondere die Akrobatik-Show in Shanghai war super. Wir waren begeistert, insbesondere da bei uns alles im Preis enthalten war.

    Fazit:

    Das Preis-/Leistungsverhältnis der Reise war wirklich ganz ausgezeichnet. Die Reise war spannend, aber auch anstrengend, da viel Programm in kurzer Zeit ansteht. Man sollte sich auch im Klaren sein, dass deswegen viel Zeit für die Flüge und Busfahrten auf der strecke bleibt. Das Land ist einfach unglaublich groß. Trotzdem würde ich das uneingeschränkt weiterempfehlen. Mehr China für´s Geld ist wirklich schwer vorstellbar.

    Sonstiges:

    1. Der Online-Check-in bei Air China war bei uns partout nicht möglich. Später haben wir herausgefunden, dass man dafür zuerst die Reisepässe bei Air China registrieren muss.

    2. Am ersten Tag gibt es kein offizielles Programm. Da wir sehr früh morgens angekommen sind, haben wir uns daher für eine Radtour mit Wan Lin Bicycle Tours entschieden, die ich unbedingt empfehlen kann. Man bekommt viel vom ursprünglichen Leben in Peking mit.

    3. Es ist durchaus möglich sich teilweise aus dem Programm auszuklinken. Wir haben z.B. den Tag in Shanghai auf eigene Faust gestaltet. Einfach vorab mit dem Reiseleiter abstimmen.

    Ich hoffe diese kleine Zusammenfassung ist hilfreich für alle Unentschlossenen. :-)

  • Prinzessin0815
    Dabei seit: 1517576151978
    Beiträge: 2
    geschrieben 1517577139425

    Dann hole ich diesen Faden mal aus der Versenkung.

    @Ajeln: Solltest Du dies noch lesen: Vielen lieben Dank für Deinen informativen Beitrag.

    Hat denn jemand noch aktuellere Erfahrungen mit Sinorama gemacht?

    Mein Mann und ich haben für die ersten beiden Dezemberwochen mit Sinorama die Tour 'Mystisches China' gebucht, und würden uns über jeden Hinweis und jeden Tip freuen - auch wenn es noch lange hin ist.

    Vielleicht hat ja auch bereits jemand in diesem Zeitraum die Reise gemacht und kann uns Tipps geben.

    Auch was die Packliste angeht - ich schätze das Wetter wird im Dezember ähnlich kühl sein wie hier in Deutschland.

    Vielleicht findet sich ja sogar jemand der mit uns die Reise machen wird (nicht, dass wir zwingend Kontakt zu Mitreisenden suchen - aber wenn man sich vorher mal gelesen hat ist man sich einfach wneiger fremd - schließlich ist man als Reisegruppe viel gemeinsam unterwegs)

    Was den telefonischen Kontakt und auch Rückfragen per Mail betrifft bin ich bis jetzt übrigens sehr zufrieden. Wir haben immer schnell Antwort erhalten von Sinorama. Was mich etwas irritiert ist nur die Tatsache, dass mir auf meine Rückfrage hinsichtlich Spezialmenüs an Bord gesagt wurde, Air China würde lediglich normal, Glutenfrei und Vegetarisch anbieten. Das sieht mir auf der Homepage der Airline anders aus. Hier würde mich interessieren, ob man mit den Reiseunterlagen ca 14 Tage vor Reiseantritt auch einen Filekey erhält mit dem man sich direkt an die Airline wenden kann.

    Würde mich sehr über Antworten freuen

    Liebe Grüße

    Mary

  • Prinzessin0815
    Dabei seit: 1517576151978
    Beiträge: 2
    geschrieben 1517728512827

    OOh und mich würde interessieren wie schick die Kleidung auf der Yangtze Kreuzfahrt - insbesondere beim Willkommensdinner sein sollte. Bei den Herren steht Hemd und Krawatte dabei. Was trage ich aber als Dame? Muss man sich richtig aufbrezeln mit Abendkleid? Das erscheint mir irgendwie übertrieben, aber ich habe ja auch keine Vorstellung davon weil ich bisher nur 1x gekreuzt bin - und das war in Amerika.

    Liebe Grüsse Mary

  • Fashionman
    Dabei seit: 1522815288358
    Beiträge: 1
    geschrieben 1522815594557

    Hallo Prinzessin, wir kommen gerade von so einer Reise zurück. Das schlechteste war die Kreuzfahrt. Das Dinner findet ohne den Kapitän statt, der stellt sich nur kurz vor. Also bitte kein Abendkleid. Die Chinesen ziehen selbst bei einer Hochzeit Straßenkleidung an. obwohl ich eine Krawatte mit hatte habe ich sie nicht getragen. Schickes Hemd und Hose reichen, sonst seit ihr overdressed.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!