• Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1208899188000

    Ich finde man kann nicht davon ausgehen wer heute reist,reist auch in 20 oder 30 Jahren noch so gerne.

    Ich kenne viele Rentner bei denen es eben nicht so ist.

    Das hat verschiedene Gründe.

    -Finanzielle Gründe

    -Krankheiten

    -Angst das was passieren kann(im Alter werden viele ängslicher)

    -Reiselust hat nachgelassen

    -steigende Preise

    Das sind zumindest die Gründe die ich immer höre.

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6761
    geschrieben 1208899853000

    Na die Reiselust kann ja wieder geweckt werden. Eine Aufgabe für die Werbung.

    Krankheiten/Angst-deswegen die gute med. Betreuung vor Ort.

    Steigende Preise oder finanzielle Gründe in 20 oder 30 Jahren kann ich so auch nicht gelten lassen. Eher sinken die Reisepreise noch.

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1208900630000

    Ich kann mir zur Zeit nicht vorstellen das die Reisepreise sinken.

    Unterhalte dich mal mit Rentnern die früher viel gereist sind und das heute nicht mehr tun.

    Und wenn ich selbst alt und krank bin,weiss ich nicht ob ich noch viel reisen würde,zumindest würde ich wohl auf manche Fernreise verzichten.Denn trotz med.Betreuung möchte ich dann wohl lieber hier ärztlich versorgt werden als z.b. in Kuba,Kenia oder sonstwo.

    Ich hoffe natürlich ich kann mit 70 noch am Strand liegen :D

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1208901304000

    Es gibt heute schon Reisen, die vom Abflug an von einem Arzt begleitet werden, der jederzeit zur Verfügung steht. Dieses Angebot wird nicht ausschließlich von alten Urlaubern in Anspruch genommen.

    Wer in jungen und jüngeren Jahren reist, wird das vermutlich ohne zwingende Gründe nicht aufgeben, bloß weil sein 60. oder 70. Geburtstag hinter ihm liegt.

    Im Gegenteil: er hat Erfahrungen gesammelt, weshalb sollte er plötzlich Ängste vor dem Reisen an sich entwickeln? Mit 20 in Tibet, mit 80 in die Türkei - wo ist das Problem?

    Alt sein bedeutet ja nicht unbedingt Krankheit und schonmal gar nicht Debilität/Senilität. Menschen, die davon betroffen sind, werden kaum darüber nachdenken, ob sie eine Reise unternehmen möchten oder lieber doch nicht.

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1208901537000

    ..., es klingt für mich allzu sehr nach Schnitt. Heute aktiver Berufler, morgen lahmer Rentner? Die Freude am Reisen ändert sich doch nicht mit dem 65. Geburtstag! Deshalb meine Frage, was ich unter altersangepaßtem Reisen verstehen muß.

    Älter oder alt sein ist doch nicht gleichbedeutend mit krank sein.

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2690
    geschrieben 1208901574000

    Erika, das ist richtig. Aber sind Alte deshalb die Urlaubsmacht der Zukunft?

    Die Marktbeherscher?

    Das sind und bleiben einfach nur Schlagwörter der derzeitigen politischen Diskussion über die "reichen" Alten.

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6761
    geschrieben 1208901694000

    Ich sag jetzt mal, recht fresch, das Seniorenalter fängt mit 60 an. Ist doch bestes Reisealter. Ein riesiger Markt der bearbeitet werden will. Hier steckt Geld u. wird auch in Zukunft Geld stecken. Müssen sich die Verantwortlichen nur drauf einstellen.

    Der junge Reisene will kurzen schnellen Urlaub, der ältere den Luxus. Also Pools umbauen, einen Lift mehr im Haus u. zwei neue Krankenschwestern ins Haus holen und die Werbekampagne kann starten.

    "Das goldene Kalb" wartet nur auf's schlachten oder soll alles den Enkeln vererbt werden. ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • el-fuerte
    Dabei seit: 1133049600000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1208901938000

    Wir werden unseren Lebensabend in Ägypten verbringen , zumindest die Winter . Noch bis Ende nächsten Jahres , dann geht mein Mann nach 46 !!!

    Arbeitsjahren in seinen wohlverdienten Ruhestand . Für mich lohnt das arbeiten dann schon wegen der Steuer nicht mehr . Bleibt ja nichts von übrig .Unsere Wohnung in Hurghada haben wir im letzten Jahr noch günstig gekauft . Die ist in einem Jahr um 20.000€ im Preis gestiegen .

    Unser Haus hier vermieten wir , bis auf unsere Wohnung . Das trägt sich dann alleine .

    Die Rente reicht uns in Hurghada viel besser als hier . Mit den Heizkosten mal angefangen .

    So wird das bei uns und wir freuen uns dreuf .

    LG El-Fuerte :D

    17.10.-9.11.2008 Hurghada
  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1208902000000

    ..., ich bin zwar ins Seniorenalter eingetreten, aber weitab davon, ein goldenes Kalb zu sein; und mit mir sehr viele, zu viele.

    Dass was die Reiseveranstalter den Senioren vorstellen, ist nur für wenige machbar und wird auch für immer weniger Rentner machbar sein.

    Ich glaube nicht, das alte Menschen den Reiseveranstaltern das große Geld bringen werden

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2690
    geschrieben 1208902116000

    el- fuerte, also fällst du für die neue Reisemacht auch aus?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!