• packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1251114353000

    @ Lexilexi:

    Ich hab mir von allen die letzte Gehaltsabrechnung zeigen lassen, notariell beglaubigt :laughing:

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1251118471000

    @fitchy1233 sagte:

    Habe das übrigens am Wochenende in einem Hotel in Wien beobachtet, vor allem die Wiener Gäste die nur zum Frühstück ins Hotel kamen haben Champagner getrunken weil er beim Preis von 39 Euro inklusive war.

     

    Der Preis muss ja irgendwie gerechtfertigt sein. Überleg mal, was 2 belegte Brötchen, Spiegeleier, der Kaffee etc. kosten.

    Ich würde allerdings wesentlich lieber im Café Zilk frühstücken. Nettes Ambiente, kein überkandidelter Schicki-Micki-Firlefanz. Schade, daß es das nicht mehr gibt.

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1251119423000

    Für mich ist Sekt zum Frühstück kein Muss.. (Ausser bei unserem Tunesienurlaub 2007-- Da hätte ich gerne Sekt gehabt um mich morgends schon zu betrinken... dann wär der Urlaub vielleicht schöner oder erträglicher geworden ;) ) Allerdings habe ich mich schon des öfteren darüber aufgeregt, das gerade in südlichen Ländern, in denen die Orange an sich ja überall massig vorhanden ist.... der Orangensaft trotz fünf Sterne und all in morgends extra gezahlt werden muss und die Alternative ein billiger nach Zucker und Chemie-schmeckender Sirup-Babb ist.. 

    Gruss Kai

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1251119446000

    Sorry,

    aber 39 Euronen nur für`s Frühstück sind "Sphären", die ich noch nie erlebt habe.

    Das da Champagner gereicht wird (werden muss), ist nachvollziehbar.

    Und ich dachte schon, dass der Preis für das "Super-Frühstücks-Mega-Büffet" in unserem Dresdner Usertreff - Hotel (4*) in Höhe von 17,50 € sehr heftig ist !!

    Wobei die Meisten von uns das nicht nutzen werden und ausserhalb frühstücken. 

  • fitchy1233
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1251125402000

    @ Metrostar

    wo war denn das Café Zilk??? An das kann ich mich gar nicht erinnern. Hmm, ich bin ja in Wien aufgewachsen und wenn ich keine Lust auf Schule hatte bin ich immer ins Café Central gegangen da viele kleine Ecken die nicht auf den ersten Blick einsehbar sind :laughing: und nicht weit von meinem Gymnasium weg. Na ja die Zeiten sind Gott sei Dank vorbei :)

    Klar 39 Euro sind genug für ein Frühstück, ich frühstücke allerdings lieber immer im Hotel als außerhalb da kürzere Wege. Na ja. Eigentlich müsste ich gar nicht Frühstücken gehen weil eh fast nie etwas esse. Paar Früchte oder so. Aber ich mag das Ambiente und beobachte gerne die Leute.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1251129559000

    @fitchy

    Sag bloß, du kennst Herrn Zilk nicht? Für einen Wiener wäre das eine Bildungslücke!

    Musste mal bei Google schauen, wie die Straße heißt, weiß ich nicht, nur daß jetzt eine Bäckerei drin ist.

  • fitchy1233
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1251129835000

    @Metrostar sagte:

    @fitchy

    Sag bloß, du kennst Herrn Zilk nicht? Für einen Wiener wäre das eine Bildungslücke!

    Musste mal bei Google schauen, wie die Straße heißt, weiß ich nicht, nur daß jetzt eine Bäckerei drin ist.

      

     

    Natürlich kenne unseren Zilk, selig. Hab ihn und die Daggi ja auch persönlich gekannt. Wobei letztere natürlich noch lebt. Ich wusste aber nicht dass der Zilk ein Kaffeehaus hatte, wahrscheinlich meinst du ein Café in der Innenstadt (vielleicht in der Naglergasse??) wo der Zilk immer war. Wobei er war überall anzutreffen der liebe Helmut :-))

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1251130668000

    @fitchy

    Er war der Inhaber. Nach seinem Tod wurde es seiner Ehefrau anscheinend zuviel, keine Ahnung wieso sie es aufgegeben hat.

  • fitchy1233
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1251131212000

    also ich trau mich fast 1000%zig zu sagen dass der Zilk kein Kaffeehausbesitzer war, schon alleine deshalb (hab grad nachgesehen) weil er bzw. sie nie im Programmheft des Wiener Kaffeesiederballes abgedruckt waren, und dort sind alle Wiener Kaffeehausbesitzer angeführt. Weicht aber hier vom Thread ab deshalb schluss :)

  • Travel-Fan
    Dabei seit: 1216080000000
    Beiträge: 903
    geschrieben 1251131769000

    Boah seits Ihr OT :laughing:      :kuesse:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!