• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1265012231000

    @aniteb

    Wenn neben mir einer die "Süddeutsche" auf dem Boden verteilt, um sich die Füße zu wärmen, würde ich nichts sagen. Ich wäre sprachlos.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1265013136000

    @Bernd

    40 € Trinkgeld fürs Zimmermädchen in der Dominikanischen Republik? :shock1:

    Kein Wunder, wenn sich die Urlauber über durch Trinkgeld "versautes" Personal beschweren.

     

    So - zurück zu den "Schweinen"

     

  • Gastroprofi
    Dabei seit: 1242086400000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1265042488000

    bei 10 stundenflug helfen nur 5 nikotinpflaster , ständig am nikorette inhalator lutschen und wenns noch zäpfchen gäbe dann wär die welt für kettenraucher in ordung  :laughing:

  • Wanderin
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 983
    geschrieben 1265095094000

    @aniteb sagte:

    Aber mal ehrlich, hat denn schon jemand mal was zu diesen Leuten gesagt?

     

    Hallo...

    Ja, ich habe es mir mal erlaubt jemanden direkt auf seinen "Saustall" anzusprechen..

    Dasjenige wurde knallrot, und bequemte sich dann halbwegs seinen Dreck

    wegzuräumen..

    Demjenigen war das furchtbar peinlich.. :D

    Aber was mich immer wundert, egal ob Langstrecke oder nur 2-3 Stunden Flug,

    es sieht meistens nur in den vorderen Reihen so aus..

    Ich habe einmal eine Flugbegleiterin gefragt (beim aussteigen), ob ich mir mal die 1. Klasse und Buisness anschauen darf..

    Und da war der gleiche Dreck wie in der "Holzklasse"..

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5757
    geschrieben 1265118037000

    Unsere Erfahrungen in der Sache sind nicht ganz so krass, aber gehört haben wir davon auch schon. Vielleicht wäre es speziell in den Ferienzeiten mit vielen Kindern an Bord sinnvoll, wenn das Bordpersonal kurz vorm Landeanflug nochmals mit einem Müllsack durch den Gang zieht. Ordnungsliebende Eltern und alle anderen haben dann wenigstens die Möglichkeit, ihren Kram zu entsorgen (oder Vorhandensein von kleinen Abfalltüten an jedem Platz usw....)

    Leider sind wir ja immer sehr auf Datenschutz bedacht, aber vielleicht wäre die Veröffentlichung einer Müll-Sünder-Liste bei den Airlines auch eine abschreckende Lösung (anhand der Passagierliste vielleicht vorstellbar ... :frowning:   ;) ).

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1265281518000

    Hallo Leute,

     

    ich habe mir nicht die Mühe gemacht, die 13 Seiten des Threads durchzulesen.

     

    Hier mal meine Erfahrungen aus dem eben erst absolvierten Urlaub, der u.a. 9 Flüge enthielt, davon 3x Langstrecke und 1x Mittelstrecke:

    Singapore Airlines und Jetstar: Stewardessen gehen in Abständen mit einer Art elegant aussehender Einkaufstüte aus Papier (so vom Typ einer bestimmten Drogerie, Ihr wißt schon) durch die Reihen und sammelten Müll ein, der sich im Verlauf des Fluges angesammelt hat, zB Apfelgriebsche, Trinkbecher, gelesene Zeitungen, Verpackungen von zwischendurch verteilten Brötchen. Dieses Angebot wurde dankbar angenommen! Man weiß nämlich oft garnicht, wohin mit dem Müll, so siehts doch aus, besonders auf Langstrecken , wo man neben dem Kissen, der Decke, den Kopfhörern, dem Set mit Socken und Zahnpasta und den Zeitungen auch noch allen mögliche anderen Reste irgendwo verstauen muß. Hat mich schon immer gestört.

     

    Qantas: haben jetzt die fragwürdige Praxis der Mülltrennung eingeführt, d.h. es werden mit dem Essen zusätzliche Tüten ausgeteilt, in die man alles außer Becher und Flaschen stecken muß. M.E. fragwürdig, da viele Millionen Tüten ... Aber ordentlich sieht es aus. Aber auf Kurzstrecke sammelt sich ja nicht so viel an.

     

    Air Asia: sammeln die Verpackungen gleich nach Gebrauch wieder ein, aber auch hier kann es an Kurzstrecke gelegen haben.

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • malle224
    Dabei seit: 1264032000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1265457146000

    Ich finde selbst nach einem Kurzstreckenflug sieht es schon aus wie bei den Hottentotten.

    Ich meine gut wenn einem mal was runterfällt, aber dann kann ich es nach dem landen wieder aufheben, oder? :disappointed:

    lg

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1265460431000

    @Asia sagte:

    besonders auf Langstrecken , wo man neben dem Kissen, der Decke, den Kopfhörern, dem Set mit Socken und Zahnpasta und den Zeitungen auch noch allen mögliche anderen Reste irgendwo verstauen muß. Hat mich schon immer gestört.

     

    Mittlerweile geizen viele Fluggesellschaften mit Overnight-Kits. Kopfhörer werden wieder eingesammelt, bzw. man muss sie bezahlen.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1265462029000

    Bei welcher Airline werden die Kopfhörer wieder eingesammelt?

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1265463611000

    @gastwirt

    Zum Beispiel bei Cathy Pacific. Das sind dann aber auch richtige Kopf- und keine Ohrhörer (mit Bügel) und auf die Plastiktüte ist ein Eigentumsvorbehalt aufgedruckt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!