• kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1325100986000

    Resorthoppa - Ägypten

    zum 2ten mal genützt und zufrieden.

     

    das erste mal nur die strecke hurghada - luxor.

    das zweite mal auch zurück. das ganze hin und zurück für einen preis von ca. 26€.(inkl. kreditkartengebühr)

    gebucht hatte ich die günstige option - shared shuttle.. sprich den bus der evtl mit mehreren geteilt wird. und mehrere stopps einlegt. aber bei jeder fahrt war ich allein.

    ich wurde immer pünkltlich abgeholt am flughafen - mit schildchen.

    beim anruf zwecks zeit erfragen zur rückfahrt gab es erst leichte probleme und ich wartete länger auf deren rückruf. ABER es funktionierte letztendlich einfandfrei. bin mir nicht sicher ob es am netz lag das ich nicht mehr durch kam.

    (hatte auch egpypt-tel-karte)

    abholung in luxor funktionierte auch perfekt zur vereinbarten zeit und ort.

    wir werden es im märz wieder nützen.

  • Rina84
    Dabei seit: 1187136000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1325514950000

    Ich arbeite selbst im Reisebüro und habe leider mit ResortHoppa nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

    Wir haben für Mitte Oktober einen one way Transfer von Edinburgh City zum Flughafen gebucht, war für mich privat für gesamt 4 Personen.

    Auf der Bestätigung war der Hinweis zu finden dass man bei Abreise an einem Montag (wie bei uns der Fall) den Transfer unbedingt schon am vorhergehenden Samstag rückbestätigen lassen muss, zudem war eine englische Nummer angegeben. Da wir eh am Samstag in Edinburgh angekommen sind, wollte ich diese Sache gleich nach Ankunft im Hotel in Angriff nehmen und habe also die besagte Nummer gewählt. Gelandet bin ich dann aber nicht in England sondern in der Reservierungsstelle von ResortHoppa in Deutschland. Die Dame dort war sehr erstaunt warum ich denn bei ihr anriefe wenn ich doch in Schottland bin - daraufhin habe ich sie darauf hingewiesen dass ich sehr wohl die englische Nummer gewählt hatte, aber trotzdem zu ihr gekommen bin. Sie meinte dann nur dass sie "solche Sachen in Großbritannien eher weniger hätten" und es dadurch organisatorisch zu ein wenig anders abläuft. Zudem sollte ich dann eine sog. "Notfallnummer" anrufen, da am Samstag sonst niemand erreichbar wäre - sehr widersprüchlich zu den Angaben auf der Bestätigung. Gesagt getan - Notfallnummer gewählt und es passierte: Nichts! Wir haben diese Nummer 2 Tage lang sicher gesamt rund mehr als 10 Mal angerufen und nie jemanden erreicht. Dafür durften wir uns mit der deutsch/englichen Nummer rumschlagen und auch noch kräftig Telefonkosten dafür zahlen.

    Das Ende vom Lied war dann dass natürlich kein Transfer für uns am Montag bereit gestellt war, wir auch nichts mehr von der Firma gehört haben. Und das obwohl wir sowohl unsere Hoteldaten sowie auch unsere Abreiseinfos bei Buchung angegeben hatten. Wir haben uns dann ein Taxi zum Flughafen bestellt. Man hätte ja dann vielleicht auch einfach mal eine Mail oder ein Fax ans Hotel schicken können mit der Abholzeit...wääääre ja möglich gewesen ;)

    Zurück in Deutschland habe ich per Mail an ResortHoppa den Vorgang geschildert und wurde gefühlte 100 Mal gebeten die Taxiquittung einzureichen - obwohl ich des Öfteren erwähnt hatte dass wir erstens keine Quittung haben und es uns zweitens nicht um das Taxi geht sondern darum, dass eine gebuchte und bezahlte Leistung nicht erbracht wurde.

    Inzwischen sind wir zumindest soweit dass uns die Kosten für den Transfer auf unser Reisebürokonto gutgeschrieben wurden, alles andere wäre auch mehr als unfair gewesen.

    Ich werde in Zukunft Abstand von ResortHoppa nehmen und dies auch bei meinen Kunden so handhaben, sicher ist sicher. Das war mir für einen einfachen Transfer dann doch zuviel Trubel!

  • DenisBue
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1326374022000

    Ist der Preis der angezeigt wird für Hin.- und Rückweg???

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1536
    geschrieben 1326377064000

    Hallo Denis,

     

    wenn Du auf der Buchungsseite von RH die Option "Rücktransfer" mit "ja" bestätigst wird dir im nächsten Buchungsschritt der Komplettpreis für Hin- und Rücktransfer angezeigt. Allerdings kommt dann im letzten Schritt beim Bezahlen noch einmal eine KK-Gebühr von ca. 3 Euro hinzu, es gibt auch keine andere kostenlose Bezahlmöglichkeit.

     

    Gruß Armin

  • Plongler
    Dabei seit: 1132185600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1332030845000

    Also, mal ne kurze Erfahrung mit Resorthoppa! Wenn man zwischen den Zeilen von vielen Usern liest, dann liegt der Schwachpunkt bei Resorthoppa bei der Rückfahrt, bzw. der geforderten telefonischen Rückbestätigung für die Abholung vom Hotel!! Deswegen habe ich auch nur eine Abholung von Flughafen Sharm El Shaikh zum Seehafen von Sharm El Shaikh gebucht. Für die 20 Km haben wir zwei Personen inc. Kreditkartengebühr 11 € bezahlt. Wir wurden pünklich und in einen optisch und technisch neuwertigen Kleinbus abgeholt. Also ein tolles Lob für Resorthoppa.

    Für die Rückfahrt hatten wir ja genug Zeit vor Ort zu schauen und bekamen einen billigen Hoteltransfer. Ich finde, das war die beste Lösung!

    Resorthoppa war eine preiswerte Lösung und das werde ich das nächste mal wieder machen! Vor allem, wenn man in Ländern ist, wo man die Taxi- und Transferpreise vom Flughafen zum Hotel nicht kennt!

  • 3121
    Dabei seit: 1285459200000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1333389695000

    @Armin sagte:

    Hallo Denis,

     

    wenn Du auf der Buchungsseite von RH die Option "Rücktransfer" mit "ja" bestätigst wird dir im nächsten Buchungsschritt der Komplettpreis für Hin- und Rücktransfer angezeigt. Allerdings kommt dann im letzten Schritt beim Bezahlen noch einmal eine KK-Gebühr von ca. 3 Euro hinzu, es gibt auch keine andere kostenlose Bezahlmöglichkeit.

     

    Gruß Armin

    Hallo Armin,wo gibt man denn das Datum für den Rücktransfer an?Das habe ich noch nicht rausgefunden...kommt das im späteren Verlauf?

    Danke

    Karin

    o+> Prince,bester Musiker aller Zeiten o+>gone too soon :-(
  • MoSchwa
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1340368216000

    Auch wir können unseren negativen Erfahrungen mit Resorthoppa in der Türkei nur bestätigen. Nicht nur, dass uralte, klappernde, verrostete Fahrzeuge verwendet werden mit Fahrern, die sich über jegliche Verkehrsregeln hinwegsetzen und somit das Leben der Fahrgäste gefährden. Auch der gebuchte und telefonisch bestätigte Rücktransfer vom Hotel zum Flughafen wurde versäumt, so dass wir eine teure Taxifahrt in Anspruch nehmen mussten, um überhaupt noch den Flieger zu bekommen, obwohl wir zuvor binnen 20 Minuten zweimal bei der örtlichen Notrufnummer angerufen hatten, allerdings die Aussage des dortigen Mitarbeiters erhielten "ich weiss nichts, ich muss mich erst erkundigen..."

    Der Umgang mit "Beschwerden" dieser Art lässt mehr als zu wünschen übrig. Auf Grund des nicht erfolgten Transfers wollten wir sowohl die mit Kreditkarte im Voraus bezahlten Gebühren zurück, als auch die Kosten für den Taxitransfer. Es hat über 1 Monat gedauert, bis wir überhaupt eine Antwort bekamen. In dieser wurden dann die hanebüchsten Behauptungen aufgestellt, warum der Transfer nicht durchgeführt werden konnte. All diese Aussagen entsprachen nicht der Wahrheit, angefangen vom Abholort, der entfernungsmässig zum Flughafen einfach mal auf 25 km verkürzt wurde, anstelle der tatsächlichen 60 km (wie es scheint, wird nicht eimmal die Buchung des Kunden angesehen, bevor solche Aussagen getroffen werden). Ferner wurde behauptet, das Hotel wäre um 7:50 Uhr (Abholzeit war 7:30 Uhr!) über eine 30-minütige Verspätung informiert worden, was ebenfalls eine glatte Lüge ist, zumal wir die gesamte Wartezeit über neben der Rezeption standen!

    Als nächstes Argument für die Verzögerung wurden Strassenbauarbeiten angeführt, die bereits seit gut 1,5 Jahren auf dieser Strecke durchgeführt werden. Ja ist es dann nicht die Pflicht des örtlichen Transportunternehmens, dies in die Zeitkalkulation mit einzubeziehen? Nein, dafür wird dann der Kunde verantwortlich gemacht.

    Ich brauche an dieser Stelle nicht zu erwähnen, dass wir weder die Kosten für den gebuchten Transfer noch die zusätzlich entstandenen Taxikosten erstattet bekommen haben.

    FAZIT: NIE WIEDER RESORTHOPPA!

  • Beyza1211
    Dabei seit: 1276905600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1344875828000

    Einmal Ressorthoppa und nie wieder.. wir sind schlichtweg in Stich gelassen worden!

    Ein Nachflug ist schon anstrengend genug, aus diesem Grund haben wir uns entschieden über ressorthoppa unseren weiteren Transfer zu machen.

    Völlig ausgelaugt und voller Vorfreude aus dem Flieger in Izmir ausgestiegen, Koffer geholt und hoffnungsvoll ging es dann richtung draussen wo uns eigentlich einer erwarten solle - aber weit und breit keiner zu sehen. Halbe Stunde gewartet und noch immer nichts in Sicht, Notfall Nummer funktioniert nicht weil keiner ran geht und man steht erst mal da... Kommt noch einer, oder sucht der uns... Naja das war dann wohl zu gutgläubig. Die Taxifahrer vor ort waren natürlich bereit zu einer sehr hohen Summe die Fahr mitten in der Nacht nach Kusadasi machen.. bei meinem Verhandlungssinn und der "Guten" laune an dem Morgen habe ich es darauf angelegt und gewartet bis ein Taxi fahrer zu meinen Konditionen gefahren ist.

    Geld von Ressorthoppa wurde schnell zurück überwiesen aber auf den stress am anfang von meinem Urlaub hätte ich verzichten können...

    Deswegen nie wieder! Verlässt man sich auf RH ist man verlassen!

  • stern33
    Dabei seit: 1340496000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1366477532000

    Ich habe diesmal sehr schlechte Erfahrung gemacht mit Resorthoppa. Der Transfer ging schnell und einfach zu buchen, war auch günstig für 16€ hin- und rücktransfer Antalya - Side. Aber am Flughafen angekommen, stand kein Bus (Auto) bereit, ich musste ewig suchen, bis ich einen Zuständigen gefunden habe. Der sagte mir, er müsse den Transfer jetzt privat organisieren, da erst in 3Stunden der nächste Bus von Resorthoppa fährt. War ich einverstanden, aber die wußten gar nicht wo sich das Hotel befindet, so das ich selber telefonieren musste, auch mit meinem Freund das er die Hoteladresse angeben knn und habe schon 15€ ausgegeben. Transfer war dann privat, jemand hat mich mitgenommen der da in der Nähe des Ortes wohnt. Angst hatte ich keine, da ich schon öfter dort war und mein Freund bescheid wußte... er arbeitet dort. Habe gehofft das der Rücktransfer besser organisiert ist, war nicht der Fall. Am Sonntag war Abreisetag, am Freitag sollte Fax an der Rezeption liegen mit meiner Abholzeit. Es gab bis Samstag abend 22 Uhr kein Fax. Dann hat der Rezeptionist versucht bei Resorthoppa anzurufen, nix. Hab ich meine E-Mail abgefragt, nix. Wer hat sich bemüht um den Rücktransfer? Mein Freund. Gut das er sich auskennt in der Tourismusbranche in der Türkei. Er hat mehrere Nummern angerufen und wieder Geld vertelefoniert... Anscheinend ist der Vertrag von Resorthoopa ausgelaufen und deswegen das Chaos. Aber ich bin der Meinung das hätte Resorthoppa mitteilen müssen und trotzdem besser organisieren müssen!!! Den Rücktransfer hab ich wieder in einem privaten Auto mit 2 anderen Gästen "genossen"...    Fazit - günstig bei der Buchung, aber sehr viel Aufwand für die Organisierung vor Ort und hohe Kosten zusätzlich.

    Anmerkung, Resorthoppa auf Kreta hatte gut funktioniert vor 2 Jahren.

  • rainer67
    Dabei seit: 1209427200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1371721054000

    Hallo,

    war schon mal jemand mit Resorthoppa auf Fuerteventura unterwegs? Falls ja, hat alles geklaptt, oder gab es Probleme?

    Vielen Dank im voraus!

    Rainer67

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!