• lucy79
    Dabei seit: 1153008000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1189620842000

    Würde mich interessieren ob Ihr immer die Versicherung bucht oder nicht. Ich bin am hin und her überlegen.

    Es geht speziell um das Thema wenn was vor Ort passiert.

    Ich habe zwar eine Unfallversicherung die Bergungskosten übernimmt aber auch nicht in voller Höhe. Sollte man dann für die Reise extra diese Versicherung mit Krankenauslandschutz buchen?

    Bis jetzt habe ich es nie gemacht.

  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1210
    geschrieben 1189623021000

    Wir haben eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. Falls Du dann vor Ort einen Arzt aufsuchen mußt, werden die Kosten voll übernommen. Du bekommst diese Versicherung auch schon sehr günstig.

    Eine Reiserücktrittversicherung hatten wir noch nie und brauchten sie bisher zum Glück auch nicht ;)

    8.9.-15.9.18 COOEE at Grand Paradise Playa Dorada / 15.9.-29.9.18 COOEE at Grand Paradise Samana
  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2681
    geschrieben 1189623253000

    Reiserücktritt schliesse ich immer ab, weil man nie weiss, was passieren kann.

    rutscht auf ner Banane aus, das 3 Tage vor Abflug wirds richtig teuer :disappointed:

    Eine Auslandskrankenversicherung haben wir auch, reicht ja schon wenn Du in Österreich beim Skilaufen verunglückst und rein zufällig in ne Privatklinik kommst.

    Dann zahlste richtig drauf, da die KK hier in D nur die Pauschalkosten trägt nicht aber den "luxus".

    Österreichische Ärzte sind da sehr flink wenns darum geht, einen Deutschen aufn OP-Tisch zu bekommen.

    Diese Versicherungen kosten nicht die Welt, aber ohne Versicherung kostet so ne Erkrankung oder Unfall nen Vermögen.

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15724
    geschrieben 1189623274000

    Bei mir gehört die Auslandskrankenversicherung mit ins Gepäck. So eine Jahresversicherung bekommt man schon für wenig Geld. ;)

    LG

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1189623833000

    Hallo lucy79,

    es gibt von verschiedenen Banken Kreditkarten, die alle notwendigen Versicherungen wie Reiserücktrittskosten, Krankenversicherung im Ausland, Auslandsschutzbrief für Fahrten mit dem eigenen Auto ins Ausland usw.

    beinhaltet, auch wenn die Reise nicht mit dieser Karte bezahlt wird.

    Versichert sind Partner und Kinder gleichermaßen mit einer Karte. Evtl. sprichst du mal mit deiner Bank.

    Meiner Meinung nach geht es nicht billiger, vor allem, wenn man häufiger

    unterwegs ist, so wie ich.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • schrubber
    Dabei seit: 1160352000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1189637878000

    Hallo lucy,

    wie immer bei Versicherungen sollte man genau hinsehen.

    Auslandsreisekrankenversicherung, Unfallversicherung, Bergungskosten, Todesfallleistung, Rücktransport per Ambulance-Flieger, Assistance-Leistungen, Reiserücktrit- und Reiseabbruchversicherung - das kann alleine schon schwindelig machen. Und das alles ist natürlich auch wieder eine Frage des Preises, der Art/Anzahl/Dauer der Reisen pro Jahr und des persönlichen Sicherheitsbedürfnisses.

    Grundsätzlich ist zwischen der Einzelversicherung für eine einzelne Reise und einer Jahresversicherung zu unterscheiden. Verreist Du 2x im Jahr lohnt auf jeden Fall eine Jahrespolice.

    Für mich Pflicht ist die Auslandsreisekrankenversicherung. Für kleines Geld (unter € 10,00) gibt es hier bereits einen recht ordentlichen Versicherungsschutz.

    Buchst Du sehr früh und/oder teure Reisen auf jeden Fall mit Reiserücktritts-versicherung; bei längeren Rundreisen, Schiffsreisen oder Kombinationen ist auch der Reiseabbruch mit zu versichern.

    Bei Reisen mit dem eigenen Auto guckst Du nach den Angeboten eines Automobilclubs.

    Es gibt Kombi-Pakete mit so phantasievollen Namen wie "Rundum sorglos Paket", "Travel-Card" usw., hier werden immer mehrere Versicherungen zusammengefasst - nicht immer sinnvoll. Hier gilt genau hinsehen und vergleichen, Google ist hier hilfreich. Und immer auf die Selbstbeteiligung und die Versicherungssumme achten!!!

    Ich bin kein Versicherungsmensch, ich habe mich nur im eigenen Interesse mit dem Thema intensiv beschäftigt. Wenn Du noch konkrete Fragen hast, kannst mir gerne eine PN schicken. ;)

    Allzeit gesundes und unfallfreies Reisen wünscht

    Gerd

    Die Füße im Sand und 'ne Gabel in der Hand
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1189659642000

    @schrubber

    Hallo, das was du da alles aufzählst ist in meiner KK enthalten. Sie kostet 65,- Euro / Jahr und gilt auch für meinen Mann (und für Kinder, wenn wir noch welche im Haus hätten).

    Wer soll denn die Einzelversicherungen alle bezahlen? Das sogenannte Rundum-sorglos-Paket kostet für eine Familie schon über 100,- Euro und das nur für einen Urlaub.

    Auch wenn man sich nur auf das Wichtigste beschränkt, sind diese Vers. zu teuer. Die von dir erwähnte Krankenversicherung würde ja für eine 4-köpfige Familie bereits 40,- Euro betragen.

    Soweit ich weiß bietet zwischenzeitlich auch der ADAC Kreditkarten an, die diese Leistungen beinhaltet.

    Außerdem kann ich mit meiner Karte z.B. shoppen, tanken, Reisen buchen und Vieles mehr.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • speedyd
    Dabei seit: 1063929600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1189672793000

    Hallo,

    es gibt eine Karte unter gebuehrenfrei.com, wo angeblich die ganzen Versicherungen drin sind und das noch kostenlos. Nun habe ich mir aber mal die ARbeit gemacht und die AGB's durchgeackert. Da steht, dass mit der Karte mind. die Hälfte der Reisekosten bezahlt worden sein muss.

    Dass geht bei einer Pauschalreise im Internet bestimmt, im Reisebüro mit Kreditkarte ? Geht das? Wir buchen immer nur den Flug im Internet mit KK und haben ein Hotel vor Ort, welches wir bei der Abreise in Bar bezahlen, KK geht dort nicht, da zu kleines Hotel.

    Also suche ich weiter nach einer passenden KK.

    @Reisemarie: Da wir auch 4 köpfig sind, würde mich interessieren, welche KK du empfehlen könntest.

    LG speedyd

    Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat... Liebe das Leben... :-)
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1189684093000

    @speedyd

    Hallo, es gibt verschiedene Karten verschiedener Banken (ich habe die Master Gold von meiner Sparkasse). Vielleicht telefonierst du mal die Banken in deinem Ort ab, dann weißt du sicher mehr.

    Wichtig ist, daß alle Reiseversicherungen enthalten sind und daß man KEINE Reise mit dieser Karte bezahlen MUSS, - man kann natürlich. Wenn du Bedingungen dabei hast, z.B. die Hälfte muß mit dieser Karte bezahlt werden, bist du schon wieder eingeschränkt.

    Die meisten großen Reiseveranstalter akzeptieren auch Kreditkarten, da muss man im Reisebüro mal nach fragen oder in die Kataloge schauen, da steht es auch drin.

    Hoffentlich konnte ich dir helfen.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • schrubber
    Dabei seit: 1160352000000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1189728216000

    Liebe Reisemarie,

    nachdem Du schon auf die Vorteile der KK hingewiesen hast (die ich auch selectiv benutze), habe ich halt das Versicherungsthema hinzugefügt. Und auch den Hinweis nicht vergessen, das man da genau hinschauen muss. Denn wir haben hier ja ein wirklich sehr komplexes Thema.

    speedyd hat sich die Mühe gemacht und die AGB's durchgeackert und ist dabei auch auf einige Fußangeln gestoßen, denn die Zusatzleistungen einer Kreditkarte sind letzlich nichts anderes als Versicherungen - und diese haben nunmal immer Bedingungen.

    Da im Forum natürlich keine Werbung (wundert mich, das der ADAC nicht gexxxt wurde) gemacht werden darf, habe ich mal ganz vorsichtig geschrieben "unter € 10,00 gibt es einen recht ordentlichen Versicherungsschutz" - wir zahlen € 7,50 pro Jahr + Person, ohne Selbstbeteiligung.

    Da inzwischen bei Buchungen im Internet immer öfter eine Gebühr für KK Zahlungen erhoben wird, bei der von uns bevorzugten Airline sind es z. B. € 6,00, sollte man auch das berücksichtigen.

    Noch ein ganz wichtiger Punkt ist die Abrechnung im "Schadenfall". Es gibt Versicherungen bei denen ich erstmal in Vorkasse treten muss und hinterher das Geld zurück bekomme, andere rechnen direkt mit der Klinik alle Leistungen ab. Police/Versicherungsschein vorlegen, eine Abtretungserklärung unterschreiben, das wars.

    Wie gesagt, ein sehr komplexes Thema..... :frowning:

    Allzeit gesundes und unfallfreies Reisen wünscht

    Gerd

    Die Füße im Sand und 'ne Gabel in der Hand
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!