• ErJoUnterwegs
    Dabei seit: 1267315200000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1347794177000

    @Dylan

    Meine erste Bewertung ist eine Schiffsbewertung. Guck mal hier: www.holidaycheck.de/schiffsbewertung-lti+Alyssa+Spa+Eine+wunderbare+Woche+auf+dem+Nil-ch_sb-id_11353.html

    Gruß

    ErJo

    seid nett zueinander
  • Loadmaster
    Dabei seit: 1325635200000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1351176836000

    Mit einer HolidayCheck-Karte winken, wenn mir was nicht passt? Wie beschränkt ist DAS denn?

    HolidayCheck ist bisher -wenn überhaupt- nur in Gegenden bekannt, wo sich überwiegend deutsch sprechende Reisende tummeln. Dagegen sind mir in letzter Zeit öfter die Sticker eines HC-Mitbewerbers an verschiedenen Restaurant-Türen aufgefallen - nur mal so als Anregung ans HC-Marketing.

    Viele Gastronomen und Hoteliers wissen überdies gar nichts von der neuen Parallelwelt Internet, insofern ist ihnen derlei Getue eh egal.

    Im übrigen halte ich es mit:

    ENIGMA13:

    Der gute alte Dollarschein ist beim "Wedeln"immer noch auf Platz 1. ;) (kann auch Landeswährung sein)

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1351204053000

    Bin gerade wieder beim Wedler zählen da es bald in die Karibik geht und ich dort nicht mit einer HC-Karte wedeln kann. ;)

    LG 13

  • 396MHC
    Dabei seit: 1169942400000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1351274503000

    Ich habe kürzlich das erste Mal einen "Kommentar des Hoteliers" zu meiner (positiven) Bewertung eines Hotels erhalten. Habe mich sehr darüber gefreut, da der Kommentar auch direkt auf meine Bewertung einging. Es handelt sich hierbei aber um ein sehr großes Hotel und auch die richtig negativen Bewertungen werden vom Hotelier/Guest Relation kommentiert. Ich empfinde das als ein sehr professionelles Verhalten, zumal die meisten negativen Bewertungen dadurch in "einem anderen Licht" erschienen ;)

    Die Holidaycheckcard besitze ich auch, habe bei Ausflügen schon Rabatte erhalten und in einem Hotel besondere Upgrades und auch besondere Aufmerksamkeit (das stand aber auch vorher in den Bewertungen des Hotels). Damit "wedeln" oder mit einer schlechten Bewertung drohen würde ich niemals :frowning:

    Wobei ich muß sagen, manchmal wäre es schon schön, wenn mehr Hotels diese Upgrades bei Vorlage der Holidaycheck anbieten. Wenn ich mich nach meiner Reise stundenlang hinsetze, eine Bewertung schreibe und Fotos & Videos hochlade, dann mache ich das natürlich auch um anderen Reisenden das Hotel näher zu bringen. Das ist aber natürlich nur im Sinne des Hotels, wenn die Bewertung eher positiv ist ... und dass ein Gast nur positiv wegen Upgrades bewertet, verfälscht vielleicht das Bild (oder vielleicht auch nicht, weil man sich als Gast so darüber freut und den Urlaub als Besonders ansieht ...?). Sind auch nur so Gedanken, hatte das bisher auch nur einmal und schreibe meine Bewertungen immer so, wie ich es empfunden habe.

    Und na ja, wenn es Bewertungsportale gibt, muß ein Hotelier natürlich auch mit solchen Äußerungen und Drohungen einer schlechten Bewertung rechnen. Es geht dann darum damit vernünftig und trotzdem gästeorientiert umzugehen (um das schlimmste noch zu retten ;-)) oder es ist dem Hotel halt einfach egal ...

    Den "Kommentar des Hoteliers" empfinde ich dann aber im nachhinein als sehr gute Lösung der Klärung :D

  • general182
    Dabei seit: 1314748800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1351335134000

    Missbrauch von HolidayCheck

    Habe mit Interesse die Beiträge zu diesem Thema gelesen . Stimme denen zu , die wie ich HC als Informationsmedium nutzen . Schmarotzer gab es schon vor HC in allen Schattierungen , auch ganz prominente . Habe auch schon erlebt , das Käse vom Frühstücksbüffet hinter der Heizung versteckt wurde , um Grund zur Reklamation zu haben . In diesem Zusammenhang mit HC und schlechten Bewertungen zu drohen - ist für mich schon sehr weit unter der Gürtellinie !!! Der Gastronom sollte unverzüglich solches Verhalten bei HC anzeigen um Mißbrauch zu verhindern . Ich verstehe HC als Hilfe - nicht als Drohung . Wenn ich selbst eine Bewertung abgebe , schreibe ich was mir gefallen hat und was nicht - da kann auch ein Hotelier eigene Fehler erkennen und abstellen . Konnte ich an einigen Rückmeldungen auch sehen , das meine Anregungen angekommen sind . Bestechungsversuche - um meine Meinung zu ändern hat keiner gemacht !!!

    Allerdings haben sich mehrere für eine ehrliche Bewertung bedankt und gebeten bei Wiederholungsbesuchen mitzuteilen ob nun Fehler zur Zufriedenheit des Gastes behoben wurden . Diesem Wunsch habe ich entsprochen , in dem ich nach dem auschecken dem Hotelier eine Info mit meinem Vornamen , bezugnehmend auf HC , zukommen ließ . So haben alle was davon - Gäste und Hotels . Persönliche Vorteile zu erschleichen ist nicht mein Ding - ich verurteile solches Verhalten . Sollte ich irgendwo so etwas mitbekommen ,werde ich es sofort an HC weiterleiten , die können dann geeignetes unternehmen um solchem Verhalten künftig Einhalt zu gebieten !

     Franz

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1351347319000

    :shock1: In einem guten Jahr 68 Hotels besucht.Guter HC-ler :D .

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7959
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1351351493000

    ........oder Hoteltester ;)

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!