• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8908
    Verwarnt
    geschrieben 1358860942000

    Hab's mir jetzt gerade mal im Internet angeschaut - die Sendung erinnerte mich zum Schluss ganz stark an die "Reportage" über Hotels und Busfahrer an der türkischen Riviera...  :?

    Dass TUI teilweise deutlich teurer ist als andere Veranstalter, dürfte doch wohl jeder mitbekommen haben, der mal eine Pauschalreise gebucht und vorher verglichen hat...

    Zum Nachdenken hat's mich nicht gebracht, weil ich meine Reisen eh nach wie vor individuell buche...  ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2208
    geschrieben 1358862124000

    Na, und mir ist es auch ziemlich egal, da ich nicht nach RV buche, sondern immer erst Land, dann Hotel und dann Preise suche. Und da ist mir der RV ziemlich egal (außer den X-lern die ich persönlich nicht mag), und wer mir da das beste Angebot macht bekommt den Zuschlag  ;) .

    Birgit

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17742
    Verwarnt
    geschrieben 1358866167000

    @Kourion sagte:

    Diese Arten von Sendungen sind "gruselig", egal von welchem Sender sie ausgestrahlt werden.

    Und "gruselig" müssen sie sein, ansonsten gibt's keine Einschaltquoten.

    Und an Einschaltquoten sind auch die "Öffentlich-Rechtlichen" interessiert.

    Sehe ich ähnlich, wichtig dabei nur, was @abholl schon gesagt hat. Es werden öffentliche/Gebührengelder zur Produktion solcher Formate herangezogen, um genau die gleiche Masche zu stricken, wie die Privaten - reißerische Beiträge zur Quotensteigerung. Widerspricht eigentlich dem Vertrag/Auftrag der öffentlich-rechtlichen Sender und diese reiten dazu noch die Welle der angeblichen Seriösität, also genau das, was sie in ihrem letzten Punkt an der TUI am stärksten bemängelt haben.

    Deshalb sind diese in meinen Augen bei solchen Berichten noch weit gefährlicher als der oft (zurecht) kritisierte Privatsender "aus" Luxemburg, denn ihren Beiträgen wird immer noch mehr Glauben geschenkt, für mich die katholische Kirche der Neuzeit mit aufgezwungenem Ablassbrief :p

    Ok, das war jetzt polemisch, aber beide Institutionen gehören nicht gerade zu meinen Favoriten, deshalb den letzten Satz bitte nicht überbewerten ;)

    Jeder mache sich dazu sein eigenes Bild, hier der Link zur Sendung.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16972
    geschrieben 1358882508000

    @doc

    Ich habe mir mal die Einschaltquoten der diversen Fernsehsender für 2012 angeschaut: Klick hier 

    Tja, was ergibt sich daraus ?

    Um konkurrieren zu können, muss halt etwas her, was das Publikum anzieht. Und sei es nur "Leute heute" -   Boulevard-Stil, der zuvor (Exklusiv / Explosiv / Prominent und was weiß ich) bei den Privaten bekrittelt wurde.

    Ob eine Sache den Öffentlich-Rechtlichen nun mehr abgenommen wird als den Privaten - ich bezweifle es. Ich zitiere mal aus dem oben Verlinkten:

    "Bei den jüngeren Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren, die von den Privatsendern bevorzugt angesprochen werden, behält RTL seine Führung - aber auch hier nur mit hohen Verlusten. In dieser Zielgruppe kommt der Sender auf 15,9 Prozent Marktanteil (nach 18,5 Prozent). Dahinter liegen die Konkurrenten ProSieben mit 11,3 Prozent (11,7 Prozent) und Sat.1 mit 9,9 Prozent (10,6 Prozent). Die öffentlich-rechtlichen Anbieter legten in diesem Segment leicht zu: Die ARD kam auf 7,0 Prozent (6,6 Prozent) und das ZDF auf 6,8 Prozent (6,2 Prozent)."   Quelle: spiegel.de

    Meine persönliche Meinung dazu ;) : Wenn sich die Öffentlich-Rechtlichen nicht "angleichen", könnte es irgendwann zum Kampf der Urgesteine ums Überleben kommen.

    In 10 Jahren sind die jetzt 49jährigen 59 und die jungen "Privat-Gucker" sind nachgewachsen.

    Darum ist eine "reißerische" Sendung eines Öff. Recht. m.  E. nichts Erstaunliches.

    Dass diese Sendungen mit den Gebührengeldern finanziert werden, ist eine andere Sache...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41444
    geschrieben 1358890042000

    Vielleicht wäre es hilfreich, mal einen Link zur Ausstrahlung zu posten für die, die im dunkeln tappen??

    :? :question:

    Things aren't different. Things are things.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1358892222000

    Mindestens genau so viele, wie es "Fernsehgläubige" gibt. Und dazu noch mal mindestens so viele, die glauben, dass das Internet ihnen das Denken und sich selber schlau machen ersetzt. Wie wir ja nahezu täglich hier und anderenorts lesen können.

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1358896773000

    abholl: Ich glaube, dass es ganz viele für bare Münze nehmen...

    ================= Zitat Ende ==================

    So ist es wohl auch. Das zeigen schon die ersten Kommentare die man bei WAZ unter dem Leitartikel „TUI wehrt sich gegen Vorwürfe“ nachlesen kann. :disappointed:

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41444
    geschrieben 1358897734000

    WAS BITTE sollte man denn sonst als "bare Münze" nehmen??!! :? :question:

    Things aren't different. Things are things.
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1358898469000

    @vonschmeling

    Frag doch bitte nicht mich. Tu mir einen Gefallen, frage lieber diejenigen die diesen Bericht nicht bezweifeln. :D

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!