• FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1175092732000

    :D

    Ich zähle auch schon die Tage!

    Mitte April gehts endlich wieder ins Gaviotas nach Fuerte! Yeah, yeah, yeah!

    Und das ist nicht mehr lange, zumal nur noch Ostern dazwischen ist!

    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • Jana211078
    Dabei seit: 1121212800000
    Beiträge: 92
    geschrieben 1175093189000

    Man was bin ich froh, dass es Anderen ähnlich geht wie mir. Ich dachte schon, ich wär alleine so "verrückt" ;)

    Ich verreise so gerne, weil ich dann alles hinter mir lassen kann: Job, Haushalt....jeglichen Stress.

    Ich kann dann aber auch unheimlich gut abschalten. Kaum sitze ich im Auto für an den Flughafen, denke ich an nichts mehr, was mein "normales Leben" betrifft. Es gibt dann einfach nur noch Urlaub, Entspannung, gutes Essen, neue Eindrücke sammeln etc.

    Und ich freue mich schon auf unseren Urlaub. Wir waren nämlich leider seit fast 2 Jahren, aus beruflichen Gründen, nicht mehr im Urlaub (außer ein paar Kurztripps). Am 08.07. geht´s wahrscheinlich los :D

    Gruß

    Jana

  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1175101820000

    Mir geht es ähnlich wie euch allen.

    Wir fliegen in ca. 2 Wochen nach Thailand.

    Die nächsten Reisen sind auch schon geplant.

    Die sollen nach New York(evtl. diese Jahr im Herbst)

    und nächstes Jahr zu Pfingesten nach Ägypten(Nilkreuzfahrt

    gehen.

    Ich bin immer am planen. Mein Mann ist da nicht so

    euphorisch, obwohl er auch gerne verreist, überläßt er das

    Planen doch meißtens mir.

    LG

    Ria

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 964
    geschrieben 1175104604000

    Bei mir hat das Reisen auf jeden Fall süchtig gemacht! Man muss mal raus, mal abschalten, und da man hier ja eh nie so die Wettergarantie hat und ich ein absoluter Sonnenanbeter bin...! :D

    Reisen ist einfach schön, interessant, man lernt viel neues kennen, man ist hinterher erholt, und zehrt noch sehr lange davon!

    Ohne Reisen ist es wirklich schrecklich. Es ist doch toll, wenn man sich darauf freuen kann. Ich könnte nicht hier zu Hause meinen Jahresurlaub verbringen, da hätte ich gar keine Erholung!

    Viele Grüße

    Soluna

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1175108216000

    @Frau Schulz

    Ja ich kenne den Satz "Was schon wieder, du warst ja gerade erst weg" und traue mich auch nicht, immer zu sagen, daß wir tatsächlich schon wieder verreisen.

    Es gibt sehr viele Leute (auch in meiner Familie), die haben kein Verständnis dafür - oder sind vielleicht neidisch.

    Wir machen schon 4-5 Urlaube im Jahr und ein paar Kurztrips am WE kommen noch dazu.

    Für Anfang 2008 haben wir schon eine längere Reise gebucht mit Rundreise und Schiff (Dubai).

    Infos dazu sauge ich auf wie ein trockener Schwamm, und wir freuen uns wie die Schneekönige.

    Und so ist bei uns auch nach jedem Urlaub vor dem Urlaub.

    LG

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1175112075000

    Oh ja, Reisen kann schon süchtig machen - aber Reisen muß nicht unbedingt "Urlaub" sein ! Ich bin im europäischen Reiseverkehr berufstätig - vor 14 Tagen war ich -wieder mal- in Straßburg und im Elsaß,letztes Wochenende wieder in Paris, morgen gehts nach Brüssel...und mit der richtigen Einstellung empfinde ich meinen Beruf (selbst nach 20 Jahren!) noch immer teilweise als Urlaub...!

    Vom Gardasee bis zum Nordkap - wenn man das Reisen im Blut hat kommt man nicht davon los-will es auch garnicht...! Im "richtigen" Urlaub gehts dann bei mir auf die Kanaren, USA,Karibik - na eben wo ich übers Jahr nicht hinkomme !

    Viele Grüße

    Don`t worry - be happy...!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1175117060000

    ooooooh da kann ich auch ein liedchen von singen. kaum sitze ich im flieger auf dem rückflug nach deutschland, schon werden schon pläne geschmiedet, wo es beim nächsten mal hin geht. ich leide wirklich unter fernweh und frage mich, warum das noch keine anerkannte krankheit ist. :( :D

    und oft ist es so, wenn freunde oder bekannte vom urlaub erzählen, dass ich an deren lippen hänge und immer viele fragen stelle, weil es mich brennend interessiert.

    derzeit können wir uns meinen "spleen" noch leisten, aber wenn das mal nicht der fall seien sollte, würde ich echt verrückt werden.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Froni30
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1175119591000

    Hallo zusammen,

    was für ein tolles Thema :D also mein Freund und ich sind auch sehr süchtig nach Urlaub, direkt nach einem Urlaub wird schon wieder nachgedacht und geplant, was man wann als nächstes machen könnte. Ich bin auch immer total traurig, wenn der Urlaub zuende ist und man zurückfliegen muss, schrecklich find ich das, wieviele Tränen hab ich da schon vergossen :(ich hab dann solch ein Fernweh!

    Anfang Mai geht es erstmal für eine Woche nach Dänemark (zu acht) in ein nettes Ferienhaus.

    Dann fliegen wir im September zum dritten Mal für 14 Tage nach Rhodos ins Calypso Beach :D

    Im Juli haben wir auch nochmal eine Woche Urlaub, bis jetzt gibt es noch nichts konkretes, aber wir wollen dann doch kurzfristig nochmal stöbern, mal schauen,wenns was günstiges gibt, vielleicht Mallorca oder sowas...ach, es kribbelt schon wieder allein bei dem Gedanken....

    Trotzdem hoffe ich, dass die Zeit nicht allzu schnell vergeht (hoffe ja auch hier auf einen tollen Sommer), außerdem ist die Vorfreude ja auch immer soooooooooooooooooo schön.

    Euch allen weiterhin viel Spaß beim Urlaub planen!

    Liebe Grüße,

    Froni

  • summertime2812
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1175146641000

    Hi,

    ich kann mich hier natlos bei Euch einreihen. Bin auch ständig von Fernweh geplagt und plane immer schon gleich drei Urlaube im voraus. :D :D

    Täglich wird die Fernsehzeitung oder Internet nach passenden Reisesendungen durchforstet und ein Globus steht bei uns sowie im

    Wohnzimmer zum gleich mal wieder nachgucken, wo genau das jeweilige Land jetzt ist.

    Bei mir sind es eindeutig auch zwei Komponenten beim Reisefieber:

    Einmal ein riesengroßes Verlangen fremde Länder selber in Augenschein zu nehmen :shock1: :shock: und

    zum zweiten dieser Erholungsfaktor, der sooo schön ist. (müssen auch im Alltag sehr viel arbeiten).

    Die Vorfreude auf die nächste Reise empfinde ich aber eher als quälend. Irgendwie bedeutet einem die Zeit in der man hier ist nicht viel, man ist ständig in Gedanken bei der nächsten Reise. Man kann das Leben dazwischen nicht mehr so richtig genießen und lebt nur noch für die Urlaubstage. Das ist auch sehr schade, die Zeit zwischen den Urlauben so gering zu schätzen.

    Ich hab schon mal überlegt, aus diesem Grund die nächsten Jahre gar nicht mehr zu verreisen, quasi als Entzug ;) ;). Aber das halte ich nicht durch :shock: :shock:

  • lime
    Dabei seit: 1147132800000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1175157073000

    ja, also ich glaube schon, dass es süchtig macht.

    Vorallem: umso mehr man kennenlernt, umso mehr verspürt man den Wunsch, noch mehr kennenzulernen. Ist zumindest bei uns so.

    Außerdem ist Urlaub zu 99% etwas schönes und entspannendes, und noch dazu lernt man viele neue Dinge kennen.

    Also ich glaube, wenn man "der Typ dafür ist", wird man auf jeden Fall süchtig danach :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!