Lest Ihr Euch auch immer nur die schlechten Bewertungen durch???

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1193311103000

    ich hab die Erfahrung gemacht, dass schlechte Bewertungen für mich durchaus positiv sein können.

    Beispielseise hat sich mal jemand bei einem Hotel auf Fuerte beschwert, dass es überwiegend spanische Küche gab :shock1: oder das am Pool tagsüber keine Musik lief (wie schaaaaade ....) und das die Hotelanlage am Pool ständig überfüllt war ... (schööön, da war der Strand schön leer!!!)

    Seitdem les ich erst mal die schlechte Kritiken ;) aber nicht nur ....

  • Glückskind45
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1193313572000

    [quote=Mujer]ich hab die Erfahrung gemacht, dass schlechte Bewertungen für mich durchaus positiv sein können.

    Beispielseise hat sich mal jemand bei einem Hotel auf Fuerte beschwert, dass es überwiegend spanische Küche gab :shock1: .........

    Na ich weiß ja nicht, ist es was Negatives wenn es in einem Hotel in Spanien überwiegendspanische Küche gibt? Ich denke mal, wenn ich schon in einem fremden Land Urlaub mache sollte es auch die einheimischen Gerichte geben. Nicht ausschließlich natürlich, aber wenn ich dort hin fahre richte ich mich eigentlich darauf ein, dass es Gerichte des Landes gibt. Die Hotels haben sehr häufig Gäste aus mehreren Ländern (5 oder mehr verschiedene Nationalitäten treffen sich dort) und warum soll sich das Hotel auf gerade Deutsche Gerichte und Gäste einstellen?! Alle Wünsche kann es nicht erfüllen und somit nicht jeden zufrieden stellen! In einem deutschen Hotel gibts auch keine spanischen, französischen, österreichischen, belgischen, ........ Gerichte.

    Roland & Manuela
  • Spidernet
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 329
    geschrieben 1193313643000

    Natürlich lese ich auch die schlechten Bewertungen. Muss aber sagen,dass sich die allermeisten bei den für mich in Frage kommenden Hotels nicht als Kriterium für eine Nichtbuchung erwiesen haben. Bei vielen Hotels sind die Kritikpunkte an den Haaren herbei gezogen,da sollte man schon differenziert seine Konsequenzen ziehen. Das läuft dann in etwa so wie bei Mujer....

    Gruß Spidernet

  • jocko
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1193331881000

    Die schlechten Bewertungen lese ich natürlich auch.Aber ich gucke auch aufs Alter der Bewerter. Wenn z.B. ein 25jähriger postiv bewertet, das im Hotel eine Disco ist. finde ich -da schon älter... das eben negativ für mich. Und positiv ist für mich, wenn die jüngeren Leute sich beklagen, im Hotel sei es sooo ruhig gewesen.

    Es ist eben alles relativ ;)

    Jocko

    Jocko
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27268
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1193333002000

    Ich schau auch genau wie @ Jocko in der jeweiligen Alterskategorie nach die zu mir paßt. Was nützt es mir, wenn ein 19 jähriger sich darüber beschwert, wenn da Hotel am Ende der liegt und ich vielleicht gerade die Ruhe suche.

    Wenn ich mich aber wirklich für ein Hotel entscheide und das hatte jetzt im Oktober Urlaub 98 % bei HC - dann können da auch ruhig 1-2 schlechte Bewertungen sein - das beunruhigt mich dann nicht.

    Die Ansichten der User sind ja auch wirklich eine spezielle Meinung über die eigene Erfahrung und da muß sich jeder vor Ort sein eigenes Bild machen. Ich buche aber schon nur die Hotels die eine sehr, sehr große Weiterempfehlung haben und bin bisher damit gut gefahren.

    L.G.

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!