• querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360570842000

    ...die EC-Karte kann in aller Regel auch nur innerhalb der EU als Zahlungsmittel eingesetzt werden. 

    Hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema:

    www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bargeldloses-bezahlen-die-ec-karte-verdraengt-die-kreditkarte-11113894.html

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17094
    geschrieben 1360573650000

    Ich nutze die KK regelmäßig - auch hier in Deutschland, wenn ich über einen  bestimmen Vermittler / ein Hotelportal eine "garantierte Buchung" vornehmen möchte... was z. B. bedeutet, dass auch bei Ankunft nach 18 Uhr das Zimmer für mich freigehalten wird. In diesem Fall ist die Angabe der KK-Nummer unerlässlich.

    Weiterhin bei der Buchung eines Hot Deals, wo zumindest bei diesem Portal keine andere Zahlungsmöglichkeit als die per KK vorgesehen ist.

    Das Hotel behält sich im letzteren Fall übrigens vor, das Girokonto sofort zu belasten.

    Dito - was die Zahlung mit meiner Visa-TUI-Card betrifft (inkludiert: FlexiFinanz):

    "... wird zum auf der Reisebestätigung angegebenen Fälligkeitsdatum über die TUI Card direkt Ihrem Girokonto belastet."  Quelle: tui.card-de

    Demzufolge hier auch kurzfristige Buchungen möglich, da - je nach Reisedatum - auch unmittelbare Belastung.

    @querenburg

    Ich ziehe es in der Tat vor, auch im EU-Ausland mit der ec-Karte zu zahlen. Denn manchmal erfolgt die Abrechnung sehr spät (mehrmals erst nach 2-3 Monaten :shock1: ), so dass ich a) im ersten Moment nicht mehr wusste - z. B. durch mir unbekannte Namen der Incoming-Agencies o. ä. - wer da von mir Geld einzog  :D  und b)  der Einzug von vllt. höheren Summen dann in einen Monat fallen könnte, wo's einem nicht so "genehm" ist.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1360575439000

    Was für eine Hiobsbotschaft. Hab grad meine neue KK erhalten, gültig bis 2017. Und jetzt muss ich lesen, das sei ein Auslaufmodell. So ein Mist aber auch! :(

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17094
    geschrieben 1360575678000

    Tja, da kann ich mich nur anschließen: Meine läuft bis 2018. :shock1:  :disappointed:   ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360576486000

    ...meine noch bis 2014. Also doch Auslaufmodell... ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1360577123000

    @querenburg: Du Glücklicher! Dann kannst Du ja bald mit der Zeit gehen und Dir statt einer veralteten KK eine geräumigere Brieftasche zulegen. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1360577485000

    ...also meine läuft nicht aus, da ist noch alles dicht... ;)

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1360581044000

    Hab grad Flüge bei einem Vermittler gebucht. Rechnungspreis 189 Euro,  Kreditkartengebühr 35 Euro. Also schlappe 20% Aufschlag für KK-Zahlung. :shock1: 

    Mit Paypal (wo meine KK hinterlegt ist) ging's ohne Gebühren. Das soll mir mal einer erklären.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1360582813000

    Beim Durchlesen dieses Threads ist mir - ehrlich gesat - 'die Klappe runtergefallen'.

    In Spanien ist ein Aufschlag/Gebühr beim zahlen mit KK RECHTSWIDRIG. Die Verbraucherschutzgemeinschaften weissen immer wieder darauf hin dass die Zahlung mit KK den Preis irgendeines Artikels oder irgendeiner Leistung NICHT verteuern darf.

    Die Nutzung von KK in Deutschland hinkt der Nutzung in anderen Ländern um 'Jahrzehnte' hinterher. Die Leistungsträger (Geschäfte/Reisebüros) wollen - schlicht und ergreifend - nicht dass die Prozente der KK-Nutzung zu ihren Lasten gehen. Wo liegt der Vorteil einer KK wenn der Nutzer dann bei Gebrauch zusätzliche 'berappen' muss?

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2211
    geschrieben 1360585500000

    Bisher habe ich noch keine Kreditkarte im Urlaub gebraucht - EC-Karte hat bisher immer gereicht (vielleicht ändert sich das ja mal irgendwann). Aber der Nutzen einer Kreditkarte erschließt sich mir bei Verwendung in Deutschland nicht so ganz - vielleicht ist für manche das Plastikgeld auch eine Art "Statussymbol" :frowning: , denn spätestens wenn ich für den Einsatz (außer die vereinbarten Zinsen) noch einen Obolus an den Händler und dgl. bezahlen soll wird das ganze, in meinen Augen,  ad absurdum geführt.

    Birgit

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!