• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1320042007000

    @Julia, guter Thread. ;)

     

    Gedanklich bin ich auch vom all incl. Urlaub weg, rechnerisch komme ich immer wieder zurück.

     

    Zum Frühstück reicht mir Kaffee. Mittags esse ich auch nichts. Nachmittags hole ich mir dann oft einen dieser angeboten Snacks. Beim Abendessen schlage ich dann richtig zu. ;) Was ich aber sehr oft hole sind Getränke. Wenn ich das jetzt umrechnen würde. Käme ich auf ca. 30,- Euro am Tag a. Person. Ärgerlicherweise ist es oftmals so, dass zwischen reiner Übernachtung und all incl. kein großer Preisunterschied liegt. Bei 10 Tagen wären das bei zwei Personen 600,- Euro. Dann denke ich mir, egal - nix gewonnen. Dann buche ich wegen eventuell gesparter 100,- Euro wieder all. incl.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1320047817000

    @Brigitte

     

    Um mir keine Schelte einzufahren - ich schreibe jetzt nur für mich:

     

    Mir wäre meine Freiheit, den Urlaub so zu gestalten, wie ich möchte, und mich nicht in einer Urlaubsfabrik kasernieren zu lassen, einiges mehr wert, als 100 EUR.

     

    Massgeschneidertes kostet eben mehr als von der Stange :-))))). Wenn ich es mir kostenmässig leisten kann, würde ich auf jeden Fall immer die ÜF - Variante (in einem kleinen Hotel) leisten, selbst wenn es am Ende mehr kostet.

     

    Im letzten Jahr waren wir in der Toscana, nicht gerade als preiswertes Pflaster bekannt, haben dort aber in vielen kleinen Restaurants (oft abseits der ganz grossen Touristenströme) sehr gut und preiswert gegessen und sind im Schnitt mit 100 EUR pro Tag für Zwei (inklusive aller Kosten wie Eintrittsgelder usw. ) gut hingekommen.

     

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9355
    Verwarnt
    geschrieben 1320049210000

    Hallo,

    wir sind gerade auf einer Nordsee-Insel und haben bspw. gestern für eine Kleinigkeit zu Mittag (Friesentapas) und abends Fisch inkl. Wein und Wasser insgesamt etwas über 80 € bezahlt.

    In Italien oder Spanien sollte man sicherlich pro Tag mindestens einen ähnlichen Betrag einplanen; in Griechenland kommt man normalerweise auch etwas günstiger davon...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8158
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1320054525000

    Hallo,

     

    wir kennen keinen AI-Urlaub, und bevorzugen ebenfalls die kleinen privaten Hotels bzw. Fewo.

     

    In Südtirol kommt man gut mit diesen genannten 100 € p.Tag für 2 Personen aus. Wir gehen in der Regel auch 2 mal am Tag essen, und das wird dann ganz individuell gestaltet. Sind wir tagsüber unterwegs, wird dann auch unterwegs gegessen, und am abend dann im Ort wo wir wohnen, und falls es mittags mal etwas mehr war ;) , gibt es abends den Salatteller :( .

    Die Südtiroler Küche bietet so allerlei Leckereien, aber die leichte mediterane Küche gibt es dort auch. Ein Viertel Vernatsch oder Weißburgunder zu 2,80 € ist auch nicht zu verachten ;) .

     

    Ansonsten haben wir in Italien die Erfahrung gemacht, dass man abseits der Touristenströme durchaus günstig essen kann, sogar in Rom.

     

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18200
    Verwarnt
    geschrieben 1320056946000

    @Kourion sagte:

    @curiosus

    Da hast du mich aber völlig falsch verstanden. :shock1: ... und Holger übrigns auch. ;)

     

    Anne, passt schon ;)

     

    Bei mir gibt es zwei Probleme...

     

    1. Ich mag keinen Salat und auch mit Obst komm ich nicht sehr weit, Eishörnchen alleine schafft bei mir gar nix, abgesehen davon, dass ich es nicht so mit dem Süßen habe, eher deftig halt :?

    2. Bin ich ein geselliger Typ, d.h. es kann abends schonmal etwas länger und intensiver werden, dann brauch ich auch im Urlaub meinen Schlaf und der nächste Tag startet dann mit nem Brunch, oder Mittagessen :shock:

     

    Das meinte ich mit "vor Augen führen" :kuesse:

     

    Sagte ja ganz am Anfang, das ganze Thema ist sehr perönlichkeitsabhängig, aber ich denke Julia wurden doch so einige Hilfen gegeben und bei dem von ihr Genanntem, sollte sie mit 50€ p.P. und Tag gut hinkommen!

     

    Mich würde jetzt aber nochmal interessieren, wo ich die Türkei preistechnisch ansiedeln soll, eher Richtung Ägypten, Griechenland oder dazwischen :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1320058599000

    ...kommt drauf an wo im Lande, so wie in Griechenland, Spanien etc. ja auch. Die Preise z.B. in Istanbul unterscheiden sich nicht signifikant von denen in anderen europäischen Großstädten, wphl aber von denen Cairos... ;)

  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1320077629000

    Hallo, kommen gerade vom Gardasee, nur Frühstück, mittags so gut wie nichts. nachmittags Cappu und abends nett essen(kein Sterneladen), dazu Flasche Wein, dann

    muß ich curiosus leider 100% recht geben. Gerade die netten Läden mit frischem Fisch

    sind nicht billig. Auf Malle oder Gran Canaria kanns leicht noch teurer werden. In der Türkei treibt der Alkohol den Preis nach oben.

    Gruß Qwanter Welbe

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1320078333000

    Die Seezunge in Weißweinsauce?

     

    :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1320093521000

    hallo.

    also ich denke, wenn man ca. 100 eur (für beide) am tag rechnet, ist das schon o.k.

    wenn man eine unterkunft mit kühlschrank hat, dann kauft man ja auch getränke und kleine snacks für den kühlschrank, die man zwischendurch mal verzehrt.

    ich denke gerade so an den ersten einkauf nach ankunft:

    küchenuntensilien (spülmittel, küchenzewa, etc), softgetränke, wasser (für den kaffee), fläschchen wein für den schlummertrunk, etc., etc.

     

    das darf man neben den reinen restaurantpreisen eben auch nicht vergessen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!