• M+M
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1120123303000

    Mein größtes problem beim kofferpacken ist immer der, dass der von mir gewälte, eigentlich rießige koffer immer zu klein ist um meine ganzen sachen da hinein zu bekommen. dann muss wieder was raus und garantiert dieses teil was nicht in den urlaub mitgekommen ist vermisst man. dumm gelaufen oder. ich schaff es aber auch manchmal fasst die hälfte meiner sachen ohne sie einmal getragen zu haben wieder mitzubringen

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1120127510000

    Oh ja, das kenne ich auch alles. Und hier mal ein ganz aktuelles Beispiel, von gersten abend. Ich sagte meinem Liebsten, er solle bitte in den nächsten Tagen, nur noch die Sachen anziehen, die nicht mit in den Urlaub sollen, damit alles andere morgen bzw übermorgen gewaschen werden kann. Wir fliegen am Montag abend und haben bis dahin auch noch 2 Familienfeiern, also nicht mehr soooo viel Zeit. Er war aber ganz gelassen, ach was, man könne ja am Sonntag noch mal eben was waschen, nur wann soll das noch trocknen, oder gebügelt werden?? Ich wollte am Sonntag die Koffer fertig gepackt haben. Naja, ich werd einfach alles was meinermeinung nach benötigt wird waschen und verstecken .... ;-))))

    Aber warscheinlich wird es so seion wie immer: Man nimmt eh zu viel mit, und bringt etliches wieder mit. Vor allem weil wir nur 1 Woche weg sind.

    LG Nina

  • sylvia51
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1120128855000

    ... und ich stelle immer wieder fest - bei fast allen das Gleiche. Das Problem besteht doch eigentlich nur darin: 20kg Gepäck sind definitiv zu wenig!!!! Da müssten sich die Veranstalter/Airlines mal was einfallen lassen (ohne zusätzliche Kosten ) oder?

    Grüße sylvia51

  • simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1120128931000

    Hhhmm, wieso packt eigendlich Mann/Frau nicht den eigenen Koffer und "schleppt" diesen dann auch selber zum Flughafen usw.?? Ok. wenn Kinder dabei sind, wirds problematischer, aber zu zweit ist das doch kein Problem, oder? Dann gibts auch beim Packen keine diskussionen, jeder nimmt das mit, was er will! :-)

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • Nicki78
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1120129484000

    Hallo,

    ich erkenne mich in euren Postings wieder :laughing:

    Ich habe schon jetzt angefangen die Sachen zu sortieren und bereit zulegen, meinem Mann, den Jungs Sachen bereitgelegt die nur noch in den letzten Tagen angezogen werden dürfen.

    Ich wasche am Samstagmorgen die letzte Waschmaschine und dann ist Sense, Samstagabend will ich den Koffer gepackt haben - Sonntag ist Abflug und heute ist schon wie ich mit Erschrecken festgestellt habe Donnerstag.

    Ein wahrer Kofferpackkünstler bin ich dennoch, habe ich letztes Jahr doch geschafft alles für 14 Tage in 2 ganze Koffer reinzubekommen und trotz zweier Babys :-D

    Das schöne ist ja dann immer der Wortlaut zwischen Mann und Frau, da wird kurz angefaucht, gezankt und wenn Frau den Mann bittet den Koffer zu schliessen, weil sie es selber nicht mehr kann, hört man nur: "Wie kann man soviel einpacken?!"

    Nach langem Hin und Her Gezerre ist der Koffer zu und steht Abmarschbereit wird erstmal eine Weinflasche geköpft und drauf angestossen das man es "gemeinsam" geschafft hat und alles ist wieder in Ordnung.

    :laughing: :laughing: :laughing:

    Grundsätzlich packe ich immer zuviel ein, für die Kinder wie für mich. Mein Mann möchte seine Sachen lieber selber einpacken, soll er auch - hoffentlich ist er vom letzten Jahr lernfähig - denn er hatte definitiv zuwenig eingepackt. Dieses Jahr brauchen wir Sachen für ganze 3 Wochen und haben "nur" 80kg alle zusammen.

  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1120130225000

    Irgendwie bin ich wohl völlig anders gestrickt...

    Ich hab auch eine Liste, im Computer abgespeichert, seit Jahren gepflegt und erweitert. Ohne sie wäre ich völlig hilflos und verloren und ich würde garantiert die Hälfte vergessen. So drucke ich dann eine Woche vorher die Liste aus, aktualisiere sie (denn nicht immer braucht man überall das gleiche) und schaue dann, ob auch alles da (z.B. Medikamente) bzw. gewaschen ist (Klamotten), und am Abend vorher schmeisse ich alles in den Koffer oder Rucksack.

    Mein Mann macht das ähnlich, nur dauert bei ihm das Zusammenpacken höchstens 30 Minuten, während das bei mir schon mal 1-2 Stunden dauern kann. Natürlich nehme ich auch meistens zuviel mit, aber während unseres letzten Urlaubs in Südafrika waren wir doch heilfroh, dass in Kapstadt nur 50m vom Hotel entfernt ein genialer Waschsalon war. Morgens 5 Kilo Wäsche abgeben und spät nachmittags wieder abholen, gewaschen getrocknet UND gefaltet für umgerechnet ca. 4 Euro! Da waren wir aber platt, die Dreckwäsche von unserer legendären Zugfahrt so praktisch verarzten zu können (und keine Müffelwäsche zuhause beim Plastitütenöffnen)!

    Ich weiss aber wirklich nicht, wie mein Mann es schafft, dass sein Gepäck immer schwerer ist, vor allem beim Rückflug. Was hat der da alles drin???? Am Flughafen beim Einchecken werfen wir immer unser Gepäck zusammen auf die Waage, damit sich das wieder etwas ausgleicht. Strafe zahlen mussten wir bisher glücklicherweise noch nicht, aber ich warte drauf ...

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • coala
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1120133012000

    Seit ich häufig alleine per Bahn mit mehrmaligem Umsteigen verreise, kann ich Kofferpacken!

    Cornelia

  • Ivory
    Dabei seit: 1087689600000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1120134544000

    *lach* kofferpacken......

    also ich schreib mir schon seit jahren eine liste, damit ich ja nichts vergesse. vieles brauche ich zwar dann nicht, aber naja, dabei hatte ich es zumindest falls es gebraucht worden wäre ;-)

    und was ich auch schon gelesen hab, diesen anfall hab ich auch. ich nehm immer mehr mit, da ich mir denke, das könnte schmutzig werden, was ist wenn es doch kalt wird (in tunesien zb *g*)da könnte das sein, was ist, wenn das und das ist,.....*ggg*

    aber ich packe mittlerweile nicht mehr eine woche vorher sondern ein paar stunden vorher, hab mich doch schon sehr gebessert, oder?!?! *gg*

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1120139054000

    Listen fürs Kofferpacken hab ich noch nie gebraucht und Streit gibts mit meinem Freund auch net, denn jeder hat seine eigenen Koffer. Er meist nur ne Reisetasche *gg* und ich entweder einen überdimensionalen oder 2 normale Koffer. Vor 10 Jahren bin ich noch mit winzigen Köfferchen ausgekommen.....mhhh ??? Wobei ich zu meiner Entschuldigung erwähnen muss das meine Tochter, jetzt 11 Jahre, schon 1/3 davon in Anspruch nimmt.

    Unterwäsche, Socken, Schuhe, Kleider für den Abend, T-Shirts und kurze Hosen / Röcke für den Tag, evtl. Jacke, Badekleidung, Handtücher, Kosmetik, Sonnencreme, Fotoapparat, Reiseapotheke (hab ich im Handgepäck), Nachtwäsche, Fön, Rasierer für die Beine ;-) , Schmuck, Duschgel und Haarstylingprodukte....sonstige Toilettenartikel,Abendtäschchen, Sonnencreme, Sonnenmützchen...dann hätte man es doch schon oder?

    ;) melbelle
  • harzland
    Dabei seit: 1099958400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1120139923000

    Ich habe festgestellt, dass nicht nur die Kleidung die Koffer so schwer macht, sondern ganz besonders die noch vollen Toilettenartikel, wie z.B. Rasierwasser, Haarspray, Deo, Sonnenmilch, Duschbad usw. Da habe ich noch keine Lösung gefunden. Meine Tochter kauft sich immer kleine Fläschchen, die aber eigentlich von der Menge her auch ihr Gewicht haben.

    Gruß Schorty

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!