• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1316223905000

    [quote=anjuana:[color=#000000]

    [/color]

    @Bernd

    Auch vor 20 Jahren waren die Kindertarife nicht einheitlich und man mußte auch damals schon suchen und frühzeitig buchen, um günstige Optionen zu bekommen.

    ][/quote]

    Richtig.

    Und heute ist es nicht sehr viel anders.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42337
    geschrieben 1316226803000

    @Bernd / Papa X sagte:

    @thyraliyah

     

    Auch heute noch (nicht nur in der romantischen Vergangenheit) bieten seriöse RVs

    Kinderermäßigungen an, die bis zu einer "kostenlosen" Mitreise gehen.

    Aha. Anbieter, die das nicht tun, sind ergo "unseriös"?

    Interessante Einschätzung ... :frowning: :?

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1316253867000

    @Bernd / Papa X sagte:

    ........

    Kleinstkinder (Babys) haben natürlich in den allerseltesten Fällen einen Sitzplatzanspruch aber wenn die Maschine nicht ausgebucht ist, gibt es kein Problem, einen Platz zu belegen.

     

     

    kleinkinder bis 2 jahre haben nur dann einen anspruch auf einen sitzplatz, wenn man für dieses kind auch ein kostenpflichtiges ticket kauft.

    und nur dann.

     

    wenn die maschine nicht ausgebucht ist, versucht das personal schon, die familien zusammen zu setzen.

    einen rechtsanspruch hat man jedoch nicht.

     

    ich schreibe das nur noch mal deutlich, weil es eben keinen sinn macht, seine persönlichen erfahrungen, wie es einem selbst ergangen ist, nieder zu schreiben.

     

    wichtig ist, was im rahmen der airline und der geschäftsbedingungen geboten wird.

    alle andere kann man als freundlichen service der airline betrachten.

     

    es gibt nämlich genug leute, die derartiges einfach wie selbstverständlich erwarten.

    und das ist eben nicht so selbstverständlich.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1316261089000

    :p Vor 20 Jahren war der Tourismus in den Kinderschuhen und RV, Airlains, Hotels und Privatvermieter noch nicht so schlau wie heute. Ich vermiete selbst und ich weiß heute, daß ein 4-jähriges genauso ein Bett, wie ein Erwachsener braucht, die Duchwanne als Badewanne umfunktioniert und ergo mehr Wasser verbraucht wird. Genauso alles in der Unterkunft mitbenützt wie ein Erwachsener, dies bei Ferienwohnungen gesehen ohne Verpflegung. Vor allem Kleinstkinder-Baby's brauchen am Tag mindestens 6 Pampers - 3 Gläschen das auf die Woche gerechnet, da kommt schon was zusammen an Abfall. Der muß ja auch kalkuliert werden. Darum wird bei mir auch eine Pauschale für Kleinkinder berechnet. Dafür gibt es dann ein ein komplett bezogenes Kinderbett, Kinderhochstuhl etc. Familien halten sich auch viel mehr in der Unterkunft auf, es wird meisten auch Mittags und Abends gekocht. Das ist ein gewaltiger Mehrverbrauch für den Vermieter, als wenn ich 4 Erwachsene Wanderer oder Schifahrer beherberge.

    Das soll deshalb nicht heißen, dasß man kinderfeindlich ist.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42337
    geschrieben 1316264032000

    Man darf auch nicht vergessen, dass Veranstalter oder Hotels mit ihrer Angebotsstruktur steuern, welche Gäste sie ansprechen wollen.

    Schon seit zig Jahren gibt es Clubs, die bewusst keine Unterhaltung/Betreuung für Kinder anbieten, ebenso keine erheblich Preisnachlässe, ganz schlicht weil sie eine andere Zielgruppe haben, als Familien. Der Familienclub der angesprochenen Kette hingegen bietet Kinderfestpreise bis 18 Jahre. 

     

    Davon abgesehen ist die Formulierung "wenn ich über diese Seite buchen will" schlicht und ergreifend unrichtig. "Diese Seite" sammelt von den Veranstaltern Angebote und stellt sie in einem Preisvergleich gegenüber - will heißen, das monierte Arrangement hat bei anderen Vermittlern exakt dieselbe Struktur und nicht nur bei einer Buchung über HC. 

     

    Ob der/die TO auf einen solchen Hinweis "wartet", muss mich nicht interessieren, denn es ist schlicht und einfach eine Tatsache.

    :?

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • Angie78
    Dabei seit: 1170374400000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1316370435000

    Jetzt mal ohne alle Beiträge genaustens gelesen zu haben muß ich jetzt mal was zum Thema schreiben.

    Ich habe auch schon mal Angebote über HC abgerufen und hätte für meine Tochter den vollen Erwachsenen Preis bezahlen müssen, als ich selbes Hotel direkt beim Veranstalter aufgerufen habe gab es zur gleichen Reisezeit mit selber Airline ect. Kinderermäßigung.

    Ich will jetzt nicht behaupten das es an der Seite liegt, aber das es durchaus passieren kann das es bei HC eben diese Kinderfestpreise nicht ausgewiesen sind, beim Veranstalter direkt aber schon.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42337
    geschrieben 1316424984000

    @Angie78

    Nochmal: Dabei muss es sich um den sehr unwahrscheinlichen Zufall gehandelt haben, dass du genau in einem Moment verglichen hast, in dem die HC Daten vom Veranstalter noch nicht upgedated waren - alles andere wäre wettbewerbsverzerrend und kann nicht sein, schon gar nicht mehrere Veranstalter betreffend!

    Vielleicht solltest du doch die ein oder andere Information aus den vorhergegangenen Postings noch einmal lesen, derartige Darstellungen verunsichern nämlich User, die glauben, das Angebot hier im Portal weiche von anderen Quellen ab, was nun mal nicht der Fall ist.

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • beckslemon1
    Dabei seit: 1242777600000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1316723967000

    Mich hat es auch sehr gewundert, dass wenn man unter den günstigsten Einzelpreis auf "Angebot prüfen" gegangen ist, man nicht automatisch als Familie den günstigsten Urlaub von allen angebotenen erhält. Bei einigen Angeboten kann man ein KinderSymbol erkennen, soll heissen, dass dieses Angebot ein Kinderfestpreis beinhaltet. Nur ist der Kinderfestpreis bei jedem Veranstalter unterschiedlich. Der eine Anbieter gibt 20% Nachlass auf Kleinkinder, der andere 50%!!!! Wir sind zuletzt mit Neckermann und 1-2-fly gereist und haben jedes Mal ein recht günstiges Angebot erhalten.

    HC hat keine anderen Angebote wie andere Seiten (weg.de und wie sie nicht heissen) und hat somit nichts mit der Sache zu tun...

  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 805
    geschrieben 1316724507000

    Das Hauptproblem an der Internetbuchung ist, dass die meisten Angebote auf 2 Erwachsene im Doppelzimmer ausgelegt sind. Ein Kind dazubuchen ist auch noch in vielen Fällen möglich. Problematisch wird es dann, wenn ein Single mit Kind oder sogar mit zwei Kindern verreisen möchte. Da zwei Vollzahler benötigt werden für diese Angebote, kommt es so zum vollzahlenden Kind.

     

    Sinnvoll ist es in diesen Fällen, ein Reisebüro zu bemühen. Dort sind den Profis die Tricks und Kniffe bekannt, wie man die Kids kostengünstig in den Urlaub kriegt.

     

    Nicht umsonst muss man diesen Beruf jahrelang erlernen und nicht jeder, der unfallfrei eine Maus über den Schreibtisch schubst, erreicht dasselbe..

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • noel1507
    Dabei seit: 1129420800000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1317814049000

    das problem ist hier und auch bei anderen urlaubsanbietern, das der günstige preis für den erwachsenen gesucht wird!!!

    beispiel:

    ich 1 erw und mein sohn, habe ein hotel gewählt

     

    günstigste reise für mich 1000 euro 1 erw.

                                    kind 1000 euro = 2000 euro zusammen

     

    nach längern suchen für mich 1300 euro

                                           kind  370 euro = 1670 euro zusammen

     

     

    das problem liegt also, das hier nicht sofort der gesamtpreis angezeigt wird ;-) wäre mal schön, wenn man das ändern könnte ...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!