• FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1182258625000

    @eslipart: Das ist die heutige Ellenbogengesellschaft! Jeder muss sehen, wo er bleibt.

    Damit geht es in frühester Kindheit los. Kann man auf alle Bereich des Lebens übertragen.

    Wenn man sich keine Vorteile verschafft, bleibt man hinten dran. :bulb:

    Das möchte ich mir und meinem Kind auch nicht zumuten.

    Zahlt mal fein die Preis der Veranstalter, meckert aber hinter her nicht, dass es so teuer war.

    Wir können von dem Ersparten zur Not später noch eine Reise anhängen :idee:

    @dagmar: Wir sind doch nett :D

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1182258770000

    Lliteres schrieb: Ich meld ihn krank und fertig.

    Super, und der Kleine muss dann danach seine Lehrer anlügen und eine Krankheit vorgeben, die er nicht hatte. Ach ja, und verplappern darf er sich auch nicht und von seinem tollen Malediven-Urlaub erzählen.

    Ich würde es ja noch einigermaßen o. k. finden, wenn wenigstens bei einer einmaligen Ausnahme die Schule gefragt wird und es genehmigt wird. Aber ein Kind zum Lügen anzustiften – sorry, da fehlt mir jedes Verständnis. Aber der Kleine kann ja dann dem Lehrer sagen: ätsch, war gar nicht krank, aber Mama wollte unbedingt auf die Malediven. Ich habe jetzt zwar gelogen, aber Mama findet das in Ordnung, sonst hätte sie mich ja nicht krank gemeldet. Tolle Erziehung.

    Grüße Ute

    Grüße Ute

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1182258905000

    @'FrauSchulz' sagte:

    Wir können von dem Ersparten zur Not später noch eine Reise anhängen :bulb:

    LG

    Nebensaison? Ob zwei oder 7 Tage ist doch dann egal, oder?

  • LLiteres
    Dabei seit: 1179446400000
    Beiträge: 253
    gesperrt
    geschrieben 1182258918000

    Jepp krabel, du hast Recht und ich habe meine Ruhe .... ;) .

    P.S.: krabel, vielleicht treffen sich unsere Sprösslinge ja mal im späteren Leben, dann schaun wir mal wer weiter gekommen ist.

    "Spar dich reich"
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1182259058000

    ..ist einer Bekannten mal passiert: Der Sohn sollte 2 Tage früher aus der Schule genommen werden, daß wußte er auch ( 7 Jahre alt), er wußte auch, daß er krank gemeldet werden sollte. Sein einziger Fehler war sich am Mittwoch schon von seinen Klassenkameraden zu verabschieden.....

    :D ;) :D ;)

    -kann alles passieren

    Die Lehrerin hat dementsprechend die Mutter nach den Ferien angesprochen und ihr zu Verstehen gegeben, sie möge doch nächstes Mal den formalen Weg über den Schulleiter gehen, wenn sie ihren Sohn früher rausnehmen wolle. Der Mutter wars dann doch recht peinlich.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1182259326000

    Sorry, bei mir ist das aber Paragraphenreiterei.

    Man macht sich nicht strafbar, wenn man sein Kind ausnahmsweise früher von der Schule nimmt. An einigen Schulen muss man zwar wenns raus kommt, Strafe zahlen, das ist aber von Bundesland zu Bundesland und Schule zu Schule verschieden. Es liegt ja auch am Ermessen des Schulleiters, ob er es in Ausnahmefällen genehmigen würde. In der Tat gibts Schulleiter, die ein Kind schon früher entlassen.

    Warum animiere ich mein Kind zum Lügen, wenn es 2 Tage früher in die Ferien geht?

    Wenn überhaupt, wäre es ne kleine Notlüge, wenn der Schüler nach den Ferien bestätigt, dass er krank war.

    JEDER hat schon aus der Not heraus etwas geschwindelt. Das braucht man als Eltern den Kindern nicht "beizubringen". Das machen die automatisch irgendwann das erste mal. Sogar schon im Kleinkindalter.

    Unter Betrug verstehe ich auch etwas anderes. 2 Tage eher in Urlaub zu gehen, hat doch nichts mit Betrug zu tun.

    Naja, jedem das seine.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • LLiteres
    Dabei seit: 1179446400000
    Beiträge: 253
    gesperrt
    geschrieben 1182259608000

    Hi Rolf,

    natürlich handelt es sich um eine Fernreise ;) .

    Und an unserem Gymnasium wird nicht beurlaubt, ausser bei Trauerfällen, etc. . Also frag ich nicht. Das Kreuz hab ich wohl das auszuschwitzen wenn was kommt, ich bin ja schon gross.

    Bevor ich es vergesse @ krabel: nicht nur Mama will auf die Males, Papa will auch und Sohn auch, ätsch. Und falls deine Sprösslinge direkt einen Psychater brauchen weil sie 2 Tage blau machen, muss ich dir ehrlich sagen, dann ist deine Erziehung falsch, und nicht meine ;) .

    LG

    "Spar dich reich"
  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1182259636000

    Jeder kann sich seine Lügen schönreden. ;)

    Es gibt eine Schulpflicht. Wo ist das Problem, den Rektor bei ner Ausnahme zu fragen?

    Was passiert, wenn das alle machen? Ferien so oft verlängern, bis es keine Schule mehr gibt?

    Jeder kann es halten, wie er will. Aber erst zu fragen, um dann die, die es nicht richtig finden, als Moralapostel, Paragraphenreiter usw zu bezeichnen ist armselig.

  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 835
    geschrieben 1182259664000

    Lliteres: Siehst Du, nun gibt'st Du uns "Gegnern" ja doch recht. Geht doch. Wir haben recht und Du Deine Ruhe.

    Ich denke immer noch, dass es nicht in Ordnung ist, seinen Kindern das Lügen beizubringen und sie dazu anzustiften.

    Aber das muss jede Mutter mit sich selbst vereinbaren können.

    Gott sei Dank sehen das hier viele Mütter anders und würden lieber bei der Schule nachfragen, anstatt einfach das Kind krank zu melden.

    Grüße Ute

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!