• Tammar
    Dabei seit: 1334620800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1356886574000

    Hallo zusammen,

    wir möchten gerade für dieses Jahr buchen. Nun haben wir ein Problem:

    Wir haben ein Kind und möchten trotzdem gerne ein Familienzimmer (hat ein SZ extra) und kein DZ mit Zustellbett. Ein FZ ist in unserm ausgewähltem Hotel jedoch erst ab 2 Kinder möglich (bereits beim Veranstalter nachgefragt). Da wir sowieso Flug und Hotel extra buchen überlegen wir uns jetzt, ob wir ein Kind "erfinden". Den geringen Mehrpreis wäre es uns wert.

    Was meint Ihr? Geht das in Ordnung, oder können wir dadurch Probleme bekommen?

    Danke für Eure Antworten.

    Gruß

    Carola

  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1356888475000

    Wenn ihr das Hotel ohnehin einzeln bucht, und bei der Buchung 2 Kinder angebt sehe ich da wenig Probleme. Dann ist eben vor Ort beim Einchecken (falls da überhaupt jemand nachfragt, da man ohnehin oft nicht geschlossen eincheckt) nur ein Kind da.

    Oder das zweite Kind ist kurzfristig krank geworden. Das Zimmer ist ja gebucht und bezahlt wird auch für "4". Ich würde das einfach machen. Da könnt ihr ja nichts dafür, wenn eines "krank" wird. ;)

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11020
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1356890326000

    Also ,die Ausrede

    Kind erkrankt ,

    würde ich nicht gerade bringen..

    Welche Eltern reisen in Urlaub ,wenn ein Kind erkrankt ist..

    Ich würde eher das Hotel direkt kontaktieren,

    und dort die Zimmer nachfragen..

    Nicht immer  sind die Preise sehr viel  höher..oder man kann evtl auch vor Ort aufzahlen..

    oder evtl ,nach einem anderen Vermittler schauen.

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1356890598000

    Edithe, was meinst du mit nicht immer sind die Preise höher?

    Tammar meinte doch, der Aufpreis für das 4-te Kind wäre okay. Soweit ich das verstanden habe, soll da vor Ort nichts nachverhandelt werden, sondern von hier aus auf Nummer sicher das FZ gebucht werden (zur Not eben für 4 Personen, auch wenn nur 3 kommen).

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11020
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1356891923000

    @Claudia86

    Mir selber wär es nicht gerade wohl ein Zimmer zu buchen, unter falschen Vorraussetzungen..meine Ansicht!

    Deshalb , meine Meinung, die Anfrage ans Hotel, denn da ist oft möglich das gewünschte Zimmer zu bekommen, und oft nicht merklich teuerer.

    Klar sind sie bereit etwas mehr zu bezahlen, aber wie ich es verstehe, bietet der Veranstalter FZerst ab 4 Pers. an..

    kann sein, dass es egal ist, wieviel anreisen,aber ok .ich weiss es nicht..

    normal dürfte es nichts ausmachen, bezahlt ist es ja..

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1356892200000

    edithe:

    normal dürfte es nichts ausmachen, bezahlt ist es ja..

    Eben ;)   Aber ich gebe dir recht, eine Kontaktaufnahme vorher mit dem Hotel ist sicherlich auch nicht verkehrt.

    Nur könnten die auch sagen: Die Zimmer werden wie vom Veranstalter verkauft vergeben... Und damit liegt der Joker wieder bei diesem.

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11020
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1356892999000

    Claudia

    Eine Anfrage lohnt immer,

    denn die haben öfters noch freie Kontigente , je nach Auslastung,

    zudem  muss man ja nicht immer über den Veranstalter/Vermittler gehen.. ;)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1356895771000

    Eine Leistung zu buchen und zu bezahlen, die man dann nicht nutzt, dagegen hat wohl noch nie ein Dienstleister etwas gehabt. Ich würde mir da keine Gedanken machen. Da müsste ja auch ein Alleinreisender, der ein ganzes Zimmer bucht und bezahlt stets kurz vor dem ********* stehen.

    Etwas anderes wäre es, wenn man ein Kind jünger macht, um in den Genuss eines niedrigeren Preises zu kommen. Dass es das durchaus gibt, konnten wir hier bei HC ja schon durchaus lesen.

  • murs1
    Dabei seit: 1314489600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1356896181000

    Hallo,

    also ich würde es auch erst einmal damit probieren, das Hotel zu kontaktieren. Manches wird auch vom Veranstalter festgelegt. Solange der Zimmerpreis gezahlt wird, den das Hotel verlangt, ist es denen, glaube ich, egal.

    Einmal selbst sehen ist mehr wert, als hundert Neuigkeiten hören. Japanisches Sprichwort
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1257
    geschrieben 1356965267000

    Die ehrliche Variante ist sicher besser und wäre noch einen Versuch wert. Ansonsten finde ich durchaus, dass ein Kind, das ursprünglich mitreisen sollte, krank geworden sein kann. Es muss ja nicht das eigene Kind sein, kann ja auch ein Freund des eigenen Kindes sein oder eine Cousine.

    Nur schade, wenn ein Reiseveranstalter so unflexibel ist, dass man tricksen muss um sich das zu sichern, was man gerne auf normale Weise buchen wollte...

    Life is unpredictable - eat dessert first!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!