• Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1260358568000

    Gerade gelesen in einer Reisebewertung auf den Kanaren in einer meiner Lieblingsclubs (Hat damit aber nichts zu tun), kann zu jedem Hotel in Spanien,Italien usw, sein.

    ".

    Der Kaffee zum Frühstück ist allerdings ein "Zustand".

    Daran sollte unbedingt gearbeitet werden, daß er beim nächsten Urlaub, dann dem   " deutschen Standart  " entspricht.

    Ja finde ich auch, möchte in Spanien auch Eisbein und Sauerkraut essen :laughing: .

    Die sollen den Kaffe auch nach unserem Geschmack brennen. ;)

    Ganz unrecht hat der nicht, der Kaffee in südlichen Ländern entspricht nicht unserem Geschmack.

    Aber wir können doch nicht verlangen, daß die unsere deutsche Lebensart einführen.

    Trotzdem trinke ich dort den Kaffee und bin damit auch zufrieden.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1260359243000

    Wenn mir jemand Kaffee nach 'deutschem Standard' anbietet, dann empfinde ich das eher als gefährliche Drohung. Und den Zwinkersmilie lass ich jetzt mal bewusst weg.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1260359713000

    Na zum Glück nicht. Das, was ich unter typisch deutschem Kaffee verstehe, ist nicht gerade das, was ich als guten Kaffee bezeichne, aber zum Glück hat sich das in den letzten Jahren etwas gebessert, so dass man hierzulande nicht mehr mit dem typischen "Kaffeemaschinenkaffee" vorlieb nehmen muß, der womöglich schon stundenlang auf der Warmhalteplatte steht.

    Gerade in Italien bekommt man aber doch wirklich guten Kaffee, in Spanien finde ich ihn ganz okay.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1260359885000

    @chriwi

    wenn du den deutschen Standard als Filterkaffee, der zudem noch 2 Stunden in Halte steht definierst, gebe ich Dir recht. Es geht aber auch anders ;)

    sagt jemand, der sich nach 14 Tagen Urlaub auch wieder auf einen guten kaffee freut und dann noch ne Butterbrezel vom heimischen Bäcker.

    Habe aber die letzten Jahre den Eindruck, dass der Kaffee im Ausland genießbar ist und übrigens habe ich in Wien, allerdings in einem einfachen Hotel ein Spülwasser vorgesetzt bekommen, dass man nicht genießen konnte. (kann aber in jedem anderen einfachen Hotel in Deutschland auch passieren)

    Verstehe dich aber chriwi, als Wiener mit einer besonders schönen Kaffeehauskultur ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1260360227000

    @meinungsfreiheit sagte:

    wenn du den deutschen Standard als Filterkaffee, der zudem noch 2 Stunden in Halte steht definierst, gebe ich Dir recht.

      Ja, genau diese Filterplörre mein ich. Oder coffeinfreien Kaffee Hag.

    Aber die Deutschen (Reiseweltmeister) nehmen sich gottseidank die guten Dinge aus ihren Urlaubsländern mit, und italienischer Espresso gehört definitiv dazu. In allen Hotels, die ich in D in den letzten Jahren hatte, gab's zumindest einen Kaffeevollautomaten, der passablen Espresso zustande brachte.  ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1260363203000

    @Egypt

    falsch ich merke erst das ich im Urlaub bin wenn ich mich über den Kaffee nerven darf.

  • Sibirier
    Dabei seit: 1233014400000
    Beiträge: 442
    geschrieben 1260367131000

    Warum singt man denn nicht gleich wieder die 1. Strophe der Hymne....

    Es gibt Leute, darunter z. B. meine Schwester, dort im Ausland trägt man nicht moderne Klamotten... Damit meint sie aber die Mode, die in DE aktuell ist und beachtet nicht, dass andere Länder andere Mode haben.....

    Als ich sie dann fragte, wer bestimmt denn, was Mode ist? Sind das die "Modezaren" die in Paris diese pompösen Aufführungen machen? Wenn ja, warum tragen dann nicht alle deutschen Frauen die Kleider, wo die Brüste nur halb verdeckt, bzw. die Kleidung durchsichtig ist? DE will doch so modern sein, wie Du (meine Schwester) es sagst....

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1260368161000

    @Sibirier sagte:

    ...warum tragen dann nicht alle deutschen Frauen die Kleider, wo die Brüste nur halb verdeckt, bzw. die Kleidung durchsichtig ist?

    :shock1: Gott behüte uns davor.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Sibirier
    Dabei seit: 1233014400000
    Beiträge: 442
    geschrieben 1260369927000

    Nein, ich will weder die UDSSR oder sonst was wieder haben.

    Nur für mich ist nur "kopfschüttel", wenn man ins Ausland in den Urlaub reist und man alles nach "deutschem" Standard haben möchte....

    Wenn Hotel's mit Filterkaffee werben, dann werben sie nicht mit Filterkaffee nach dt. Standard. Es ist wohl Filterkaffee, aber der Kaffee und das Wasser ist kein dt. Standard....

    Ach ja, auch der Vodka "Gorbatschow" ist in Russland völlig unbekannt....

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1260370299000

    Meine Meinung:

    nirgendwo schmeckt der Kaffee schlechter als unser deutsche Filterkaffee.

    am besten finde ich ihn in südeurop. Ländern, Italien, Spanien und auch in Ösiland.

    Zum Glück gibt es ja auch bei uns die ital. Bohnen für die Espressomaschine zu kaufen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!