• plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1221568364000

    Meine Meinung, fischerman!

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1221569192000

    @fischerman79 sagte:

    Sonst müsste man ja eigentlich den Urlaub absagen und das Geld den Bedürftigen spenden..

    Muß und soll keiner von uns machen !

    Aber ein bissel mehr Solidarität und gerechtere Verteilung würde unserer Gesellschaft sicher nicht schaden..........!

    Aber das ist jetzt zu sehr O.T.

  • toro12
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 1200
    geschrieben 1221574934000

    @Holzmichel

    genau, gerechte Verteilung, Einheitslohn und willkommen in der DDR :?

    Glaube mir, ich lebe nicht in der "heilen Forumwelt" sondern in der Realität.

    Klar ist es schlimm wenn die Menschen ohne ihr eigenes Verschulden in Not geraten.

    @brujera

    stimme deinen Nebenjob Argumenten 100 % zu. Nur wie ich schon im Eingangspost geschrieben habe sollte sich JEDER bei den Entscheidungen Kinder/Urlaub/Haus/Auto genau überlegen was ihm wichtig ist. Weil wenn ich einen Job habe der mir finanziell keine großen Sprünge erlaubt, MUSS ich mir doch überlegen welche Kriterien im meinen Leben eine wichtige Rolle spielen. So ist es nun leider bei der Globalisierung, es gibt Branchen da gibt es 8 % mehr und in anderen nichts. Auf andere herab sehen finde ich ganz schwach.

    Viele Grüße

    12.08.-17.08.17 Club Bahamas Ibiza 05.10.-10.10.17 Club Bahamas Ibiza 23.11.-28.11.17 Abu Dhabi 05.02.-25.02.18 Südafrika
  • PercyGermany
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1221583231000

    Urlaub ist kein Luxus.

    Ferien gehören zum LEBEN dazu ;)

    ... Licht und Liebe!
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1221584761000

    Für mich ist Reisen Luxus. Allerdings ein Luxus, den ich mir möglichst mehrmals im Jahr gönne. Es muss ja nicht immer ein 5-Sterne-Deluxe-Wellness-Tempel in der Karibik sein…

    ;)

    Ich habe auch an meine „Ich-bin-jung-und-hab’-fast-kein-Geld-Zeit“ sehr schöne Urlaubserinnerungen. Auch mit schmalem Geldbeutel kann man eine angenehme Urlaubszeit verbringen.

  • ReinaDoreen1
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1221593285000

    Wir (Familie mit zwei Kindern) fliegen auch in den Urlaub. Wenigstens einmal im Jahr, soweit das die Finanzen zulassen. Dafür wird auch gespart und verschiedene andere Sachen bleiben außen vor, weil für uns Urlaub wichtig ist.

    Das es früher anders war ist ja wohl logisch, denn es war eine andere Zeit und man kann das auch so nicht vergleichen. Früher das heißt für mich Urlaube in Bungalows von Betrieben, so ähnlich wie Ferienwohnungen heute. Meine Mutter hat die Schürze mitgenommen und am Ende hat sie gekocht und auch geputzt wie zu Hause auch nur noch einen Zacken primitiver.

    Das muss ich nicht haben. Deshalb fällt für mich Camping und auch Ferienwohnung flach.

    Liebe Grüße Reni

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1221602019000

    @ReinaDoreen1 sagte:

    Früher das heißt für mich Urlaube in Bungalows von Betrieben, so ähnlich wie Ferienwohnungen heute. Meine Mutter hat die Schürze mitgenommen und am Ende hat sie gekocht und auch geputzt wie zu Hause auch nur noch einen Zacken primitiver.

    Das muss ich nicht haben. Deshalb fällt für mich Camping und auch Ferienwohnung flach.

    Liebe Grüße Reni

    Siehst Du, Reni, bei uns ist es so, dass wir Campingurlaub bevorzugen, um endlich einmal auch "in Ruhe Zeit zu haben" für die Basics!

    wie schon erwähnt, mein Mann wohnt die meiste Zeit beruflich bedingt in irgendwelchen 4* oder 5* Hotels, verbringt mehr Zeit im Flugzeug etc. Ich wohne quasi in meiner Firma, bin z.Bsp. heute erst jetzt heimgekommen, hatte aber schon um 07:45 begonnen!

    Genau deswegen freuen wir uns auf Camping, weil das für uns eigentlich nur eines bedeutet ZEIT!!! Zeit füreinander, Zeit zum miteinander Sprechen, Zeit zum miteinander Essen, ich NICHT auf die Uhr schauen muss, wann es z.Bsp. Frühstück gibt, etc!

    Ich bin erst seit einem Monat wieder da, aber ich sags Dir, ich bin richtig urlaubsreif! Und wo ist mein Mann??? Richtig, der ist schon wieder einmal auf einem anderen Kontinent!! :( :( :(

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • ReinaDoreen1
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1221605220000

    Hallo Puffel,

    musst du in deinem Alltagsleben nicht kochen oder dich um den Haushalt kümmern? Oder wer macht das bei dir?

    Für mich sind das Dinge die mich schon zu Hause anko....

    die möchte ich im Urlaub nicht.

    Wenn wir (mein Mann und ich) nicht beide arbeiten würden, wäre Urlaub auch was unbezahlbares. Vor allem mit 2 Kindern.

    Und mein Mann genießt die Zeit ohne Küche. Denn, bei uns zu Hause ist er dafür zuständig und das voll und ganz.

    Reni

    PS Aber es sollte ja jeder das machen, was ihm in seiner arbeitsfreien Zeit Spaß macht.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1221606778000

    Wir sind gestern aus dem Urlaub zurückgekehrt. Auf dem Flughafen sahen wir jede Menge Omis und Opis mit Kleinkindern, die mit Sicherheit im Sommer mit Mama und Papa schon im Urlaub waren (natürlich dann in Iberostar- oder Riu-Hotels)...

    Fewos kommen für mich nur an Nord- und Ostsee (wetterbedingt) in Frage, da die Nebenkosten im jeweiligen Urlaubsland ganz schön ins Geld gehen können, von der Arbeit und dem Aufwand ganz zu schweigen.

    Als Luxus sehe ich Urlaub nicht unbedingt an, denn bleibt man zu Hause, gibt man im Urlaub auch Geld für Tagesausflüge etc. aus.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1221636159000

    @ Metrostar :

    Recht abenteuerliche Theorie, woher willst Du wissen, in welchen Hotels die Kinder im Sommer mit den Eltern waren :frowning:

    Zurück zum Thema :

    Habs ja gestern schon geschrieben, für mich ist Urlaub bzw. Reisen kein Luxus, da es nicht wirklich wichtig für mein Wohlbefinden ist.

    Luxus ist für mich, sich es zu Hause so einzurichten, dass ich mich tagtäglich pudelwohl fühle. Da gönn ich mir dann das, worauf ich Lust habe und es wird nicht gespart um mal zu verreisen. Wir gehen dann lieber teuer Klamotten shoppen oder oft teuer essen, als sich für den Urlaub was abzusparen. Das wäre es uns niemals wert, auf die alltäglichen Annehmlichkeiten zu verzichten, nur um wegzufahren. Entweder es geht auch so, oder wir lassen es

    Handy ausschalten, Laptop ausschalten und daheim auspannen geht genauso. Wer meint er könne es nicht und müsse immer erreichbar sein der sollte es einfach mal versuchen, ist viel einfach als man denkt ;)

    Da wir hier allerdings in einem Reiseformum sind, kann man nicht unbedingt erwarten, dass die User das neutral bzw. nüchtern sehen. Ich denke die Antworten bzw. Umfragen hier bezüglich Urlaub werden nie den ''wahren'' Trend hergeben können.

    Gruß

    Tom

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!