• Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1221565138000

    Vielleicht haben gerade diese "Schwierigkeiten" den Alltag zu geniessen, dazu geführt, dass die Deutschen "Reiseweltmeister" sind. Aber ist es dann nicht ein untauglicher Versuch einer "Flucht"? ;)

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • toro12
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 1200
    geschrieben 1221566071000

    @plinze sagte:

    Viele sind froh, dass sie Miete und Nebenkosten aufbringen können.

    Tja dann haben diese Leute entweder vieles falsch gemacht oder machen vieles falsch.

    @TommyA

    100% Zustimmung ! So sehe ich das auch ! Sehr guter Beitrag. Applaus !

    @chirwi

    auf Urlaub schon auf Reisen nicht ;)

    Viele Grüße

    12.08.-17.08.17 Club Bahamas Ibiza 05.10.-10.10.17 Club Bahamas Ibiza 23.11.-28.11.17 Abu Dhabi 05.02.-25.02.18 Südafrika
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1221566311000

    @ toro

    Ich wünsche dir, dass du nie in die Verlegenheit kommen wirst mit z.B. 40 Jahren eine neue Arbeitsstelle suchen zu müssen, weil z.B. dein Betrieb dicht gemacht hat.

    Da hat der Arbeitnehmer doch tatsächlich den Fehler begangen in der falschen Firma zu arbeiten.

    Wie kann man nur so viel falsch machen?

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • toro12
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 1200
    geschrieben 1221566791000

    @plinze

    ich habe schon mal in einem Betrieb gearbeitet der Dicht gemacht hat, obwohl ich keine 40 bin war es nicht leicht was zu finden.

    Ich habe aber auch über 3 Jahre auf 2 Jobs gearbeitet weil meine Wünsche groß waren.

    12.08.-17.08.17 Club Bahamas Ibiza 05.10.-10.10.17 Club Bahamas Ibiza 23.11.-28.11.17 Abu Dhabi 05.02.-25.02.18 Südafrika
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1221566956000

    @ toro

    Ich will damit nur sagen, dass man sein Leben nicht vollkommen planen kann.

    Viele Menschen kommen auch, gerade in der heutigen Zeit, unverschuldet in diese Situation.

    Wenn du, in deinem Alter schon Schwierigkeiten hattest, weißt du auch, wie es später aussieht.

    Wenn dieser Mann dann aber Familie hat und ernähren muss, hat er die A-karte.

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1221567118000

    Nebenjob ist gut und schön, aber meistens leidet doch das Privatleben (der Partner, die Familie) darunter. Wenn der Job nötig ist um zu überleben dann befürworte ich das schon, aber wenn er nur dazu dient um mir Urlaub leisten zu können dann verzichte ich gerne darauf und verbringe meine Freizeit lieber mit Familie und Freunden. Genieße dann jeden freien Tag und mache das Beste daraus.

    Was habe ich schon davon, wenn ich mit 50 einen Herzinfarkt habe oder einsam bin weil ich niemals Zeit für mich oder andere hatte? Man sollte einmal darüber nachdenken. Abgesehen davon ist es nicht immer möglich einen Nebenjob auszuführen. Auch der Arbeitgeber muss zustimmen.

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1221567468000

    @toro12 sagte:

    Tja dann haben diese Leute entweder vieles falsch gemacht oder machen vieles falsch.

    Lieber Toro,

    denk noch mal drüber nach, was Du hier geschrieben hast !

    Kennst Du überhaupt Menschen, die sich in so einer Lebenslage befinden ?

    Die sich früh an der Essensausgabestelle der Tafel anstellen müssen, damit Ihre Kinder satt werden !!

    Frage mich manchmal wirklich, in welcher "heilen Reise-Forums-Welt" wir uns hier bewegen ?

    Nur, daß das Leben "draußen" oft anders ist !

    mit Gruß

    Erwin

  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1221567821000

    Es sind nicht nur Menschen betroffen die an der Essensausgabe stehen müssen. In vielen Jobs wurden die Gehälter gekürzt weil die Konkurrenz aus dem Ausland billiger ist. Um überhaupt die Arbeit zu behalten haben sich die Leute dazu bereit erklärt. Auch Weihnachts- und Urlaubsgeld wurde in vielen Branchen gestrichen. So mancher Facharbeiter oder kleine Angestellte hat schon seit Jahren keine Lohnerhöhung mehr gesehen und Urlaub ist dann ein Fremdwort.

    Wir alle die einen Job haben und uns Urlaub leisten können sollten dankbar dafür sein und nicht auf andere herabsehen.

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1221567954000

    also ist Urlaub doch Luxus!!!

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1221567976000

    Stimmt.. verallgemeinerns sollte man es nicht..

    Ist echt schlimm, das es in Deutschland auch Menschen gibt, die so leben müssen ( falls aber selbst gewählt = selber schuld ).. aber an so was darf man nicht denken ( so schlimm es sich auch anhört ) wenn man Urlaub buchen möchte.. Sonst müsste man ja eigentlich den Urlaub absagen und das Geld den Bedürftigen spenden..

    Ich für mich sehe Urlaub schon so weit als Luxus an, da ich dafür immer schon ne Zeit sparen muss.. dann aber auch so egoistisch bin mir zu sagen.. dafür hast Du gearbeitet.. jetzt kannst es auch raushauen ;) :D

    Gruss Kai

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!