• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1199981574000

    @Mujer

    „Immerhin ist es schöner Bürokram zu bewältigen wenn man auf einer Terrasse mit Meerblick sitzt als zuhause im Büro.

    Wie Du sagst gehts eben manchmal nicht anders und bevor ich auf Urlaub verzichtet habe, hab ich den Bürokram lieber mitgenommen.

    Man sitzt ja auch nicht den ganzen Tag mit rauchendem Kopf am Laptop und wer hat schon die Möglichkeit im Urlaub Geld zu verdienen?“

    Genauso ist es, und bei einer beruflichen „One Man Show“ wie bei mir, geht es halt nicht anders. Zur Not tut es bei nicht vorhandener W-Lan auch die UMTS-Karte im Slot.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1991
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1199998611000

    Ich brauche zwar kein WLAN, aber einen Internetzugang, der nicht zu langsam ist. Ich habe dann meinen eigenen kleinen Accesspoint und gut ist, so habe ich dann auch WLAN.

    Internet ist mir im Urlaub schon sehr wichtig. Beruflich war es schon einige Male notwendig. Wenn man das aber mal außen vorläßt, so habe ich es auch schon einige Male privat gebraucht. SIcherlich ist es bequem, wenn man einfach auch mal Emails abrufen kann oder so erreichbar ist in dringenden Fällen.

    Es gab aber auch schon Fälle, wor wir so eine Reiseleitung über eine vorzeitige Abreise informieren mußten und diese war nur über Fax erreichbar und wir saßen auf einer kleinen Insel mit nur einem Hotel. Da ist es doch schon ganz praktisch. Oder wenn einem das Hotel nicht gefällt, man ausziehen will und sich schnell vorher dann über Internet ein neues Hote bucht.....

  • Nordstern73
    Dabei seit: 1177718400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1200067482000

    Für mich persönlich ist es kein Entscheidungskriterium - ich brauche es nicht beruflich und Urlaub ist für mich eine Auszeit - auch vom Internet.

    Eine mail als Ersatz für die Postkarte? Irgendwie hänge ich doch an der guten alten Postkarte, ich möchte ja von anderen auch welche bekommen, außerdem sammel ich die dann (gut, kann man mails auch, ist aber was anderes). Und wenns länger dauert, na und? Dann komme ich halt vor meiner Karte wieder daheim an.

    Und auf den Urlaub vorbereiten, das mache ich sooo gerne schon vorher, da wälz ich stundenlang Reiseführer und durchforste Internetseiten (z.B. dieses Forum ;) ) nach interessanten Ausflugszielen. Das erst direkt im Urlaub zu machen, da würde mir ein großer Teil Vorfreude fehlen.

    Sicherlich, für manche Länder scheint es nötig zu sein, sich per Internet zu informieren. Insofern und wenn ich die armen Berufsabhängigen bedenke stimme ich Alessandro zu: Kostenloser Zugang wäre sinnvoll.

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1200067699000

    Für uns absolut unwichtig. Gibt einfach wichtigere Sachen im Urlaubshotel/Urlaubsanlage.

    Fliegen ja extra weit weg um nicht den Alltagsstress ausgesetzt zu sein.

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • monsterneugierig
    Dabei seit: 1197676800000
    Beiträge: 61
    gesperrt
    geschrieben 1200070857000

    ;) Es gibt auch Leute die im Urlaub gezwungen sind Mails abzurufen oder andere Dinge online zu checken, vielleicht wäre ein Urlaub ansonsten gar nicht möglich. Deshalb mein Voting für den zwingenden w-lan Anschluss, ist ja nun auch kein Ding mehr heutzutage, kann sich jedes Hotel dieser Welt leisten.

    @Marcus

    Ich schleppe IMMER ein Handy mit mir im Urlaub rum, ganz einfach aus dem Grunde weil ich einen pubertierenden 13jährigen habe dem ich nicht von morgens bis abends erzählen möchte wann er auf dem Zimmer zu sein hat. ;) Ist doch praktisch wenn wir telefonieren können wenn was ist, wir leben ja nun nicht mehr im 18. Jahrhundert.

  • monsterneugierig
    Dabei seit: 1197676800000
    Beiträge: 61
    gesperrt
    geschrieben 1200072293000

    ;) Nichts gegen deine Mutter Marcus, bestimmt eine tolle Frau.

    Ich meinte damit auch lediglich, warum nicht die technischen Möglichkeiten nutzen wenn sie doch vorhanden sind? Man muss sich doch nicht krampfhaft ins Mittelalter zurücksetzen.

    P.S.: ;) Ich lese im Urlaub auch die Bild wenn es kein anderes Blättchen gibt, aber ich telefonier dabei nicht :laughing: (viel zu spannend)

  • daniel0
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 20
    gesperrt
    geschrieben 1200073329000

    Auf Dienstreisen find ich's ok, sonst finde ich es einfach nur lächerlich, wenn man auf Internet besteht...

  • monsterneugierig
    Dabei seit: 1197676800000
    Beiträge: 61
    gesperrt
    geschrieben 1200073662000

    ;) Ich finde das nicht lächerlich Daniel. Aber ich denke das bleibt ja jedem selber überlassen. Zumal es mittlerweile in jedem Klitschenhotel W-Lan gibt. Wer es nutzt ist doch ok, wer nicht der eben nicht.

  • daniel0
    Dabei seit: 1197417600000
    Beiträge: 20
    gesperrt
    geschrieben 1200074112000

    @monsterneugierig sagte:

    ;) Ich finde das nicht lächerlich Daniel. Aber ich denke das bleibt ja jedem selber überlassen. Zumal es mittlerweile in jedem Klitschenhotel W-Lan gibt. Wer es nutzt ist doch ok, wer nicht der eben nicht.

    Es zu nutzen finde ich nicht lächerlich, sondern ich finde es lächerlich wenn irgendwelche Computerfreaks es als obligatorisches Kriterium für die Hotelwahl ansehen.

    Auf diese Leute kann ich ohnehin im Urlaub gut verzichten. ;)

    Wenn's da ist und man es nutzt ist doch ok... aber doch net als Entscheidungskriterium?

    Hallo, wir sind im Urlaub... da brauch ich doch keinen PC.

  • monsterneugierig
    Dabei seit: 1197676800000
    Beiträge: 61
    gesperrt
    geschrieben 1200074280000

    ;) Soll Leute geben (z.B. Selbstständige) für die ist das unverzichtbar Daniel. Und das war hier ja eigentlich die Ausgangsfrage..... Ist, wenn nötig, ein i-net Anschluss vorhanden....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!