• Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1357326174000

    Selbst festgestellt und in Bewertungen gelesen, daß in großen Hotels und Hotelgruppen um die 800-950 Gästen der Gast nicht mehr König ist. Beispiele: 'Ahorn Hotel Am Fichtelberg ' in Oberwiesenthal und 'Ramada Treff Hotel Panorama' in Oberhof. Liegen ja im Osten, hat es vielleicht damit zu tun, oder ist das überall so?

    Ich war in Beiden. War da aber  zufrieden. Weiß, daß dort im Speisesaal die Massen untergebracht werden und ein Gewimmel am Bufett herrscht, ist ja natürlich. Essen nicht schlecht. (Ist auf den großen AIDA'S ja auch nicht anders.)

    Aber die Gemütlichkeit fehlt (Leseraum, Kartenspielzimmer), Aufenthaltsraum für ca. 900 Gäste, nur ca. 150 Plätze.

    Am Personal wird gespart, sind überfordert, sparen an allen Ecken. Räumlich keiten sind in beiden Hotels zur Genüge! Aber diese werden nicht geöffnet. Z.B. Treff Hotel Panorama, Oberhof, auf der 12. Etage soll ein schönes PANORAMA Restaurant, mit toller Aussicht sein, aber geschlossen.

    Durch die fehlenden gemütlichen Räume am abend ,können die meisten Gäste nur auf dem Zimmer verbringen und geben nichts mehr für Getränke aus.

    Bringen die Getränke nicht so viel, daß sich mehr Personal lohnt? Es wird nur auf noch mehr Gewinnmaximierung geachtet

    Gibt es den Wohlfühl Aspekt nur in den kleineren privaten Hotels?

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1357326270000

    ...nein, gibt es nicht, sondern ebenso in großen Anlagen. Es kommt eben auf die Wahl drauf an... ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1357332601000

    @siegfried

    den wohlfühl-aspekt bestimmt doch jeder urlauber für sich selbst.

    der eine mag beschauliche kleine anlagen, wo er vom concierge bis zur putzfrau namentlich angesprochen wird.

    der andere mag lieber das große, pompöse und vielleicht ein wenig unpersönliche, damit er eben nicht alle halbe stunde gefragt wird, ob denn wirklich alles in ordnung ist.

    was man mag, muß man selber für sich herausfinden, und die entsprechenden hotels auswählen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Claudia86
    Dabei seit: 1150416000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1357334514000

    Siegfried:

    Liegen ja im Osten, hat es vielleicht damit zu tun, oder ist das überall so?

    Ich war in Beiden. War da aber  zufrieden.

    Hallo lieber Siegi,

    ich schätze deine Beiträge i.d.R. immer, aber das ist doch nicht ernst gemeint, oder? ;)

    Und so richtig verstehe ich deine "Frage" auch nicht. Dir hats gefallen aber du willst wissen, wie das andere empfinden? Lexi hat's m. E. auf den Punkt gebracht, vorher informieren und dann abwägen, was einem persönlich wichtig und angenehm ist.

    De gustibus non est disputandum. Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1357335138000

    Eher seltsam verpackte Kritik am besuchten Hotel, die eigentlich in die HB gehört.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17391
    geschrieben 1357382012000

    @Siegfried

    Nein, kann ich nicht bestätigen.  ;)

    Ich habe sowohl in kleinen als auch mittelgroßen und ab und an auch mal in einem großen Hotel geurlaubt. Nirgendwo hatte ich das Gefühl, dass "nur auf noch mehr Gewinnmaximierung geachtet" wird.

    Was allerdings vorkommen kann - du schreibst von geschlossenen Örtlichkeiten / Lokalitäten:

    Wenn du gegen Saisonende / außerhalb jeglicher Saison verreist und es aus diesem Grund erheblich an Klientel mangelt, so sind in der Tat schon mal Zusatzrestaurants / Örtlichkeiten geschlossen  - was m. E. auch nachzuvollziehen ist. 

    Hinweise diesbezüglich habe ich übrigens schon in mehreren Reiseausschreibungen gelesen.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2222
    geschrieben 1357382755000

    Also irgendwie scheint der "Osten" nicht für dich gemacht zu sein :kuesse: - erst "klauen" sie Autobahnabfahrten, dann sind Restaurants geschlossen, zuwenig Personal, alles unpersönlich, zuwenig Aufenthaltsräume ein anderes Mal hattest du "Stasileute" am Tisch...

    Ich glaub du mußt dich mal neu orientieren was deine Reiseziele angeht. Aber Vorsicht: wir hatten auch im "Westen" schon viele Restaurants die um 18.00 Uhr die Türen schlossen - blöd wenn man ein Privatzimmer gemietet hat und das nächste offene Restaurant 5 km weg ist, genauso gibts dort auch fehlendes/unmotiviertes Personal und gesperrte Autobahnabfahrten.

    Birgit

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1357384247000

    @ Siegfried,

    in solch großen Hotels kann der Gast nicht mehr oder zumindest nicht so König sein wie in einem kleinen Hotel. Das weiß ich aber bevor ich es buche und außerdem zwingt mich ja keiner dazu mich in einem " Plattenbau " einzuquartieren. Von daher ist mir Deine Fragestellung dahinter völlig unverständlich. :?

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5819
    Verwarnt
    geschrieben 1357388751000

    curiosus:

    ...nein, gibt es nicht, sondern ebenso in großen Anlagen. Es kommt eben auf die Wahl drauf an... ;)

    ------------------------------------------------

    Nenn doch mal ein paar in denen du schon Gast warst, vielleicht ist ja was für unseren nächsten Urlaub dabei.

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1357389457000

    Ihr habt mich falsch verstanden! Ich habe nichts gegen den Osten. Im Gegenteil, ich finde,dort sind die Menschen freundlicher als hier bei uns. Daß, das mit der Autobahnabfahrt nicht klappte, wollte ich auch nicht der Region anlasten, war allgemein gedacht, war eigentlich interssant, wir hatten ja Zeit, uns jagte nichts.

    In der Hotelbewertung habe ich  alles geschrieben.

    Ja, ich informiere mich auch vorher. War ja auch in diesen Hotels und auch eigentlich zufrieden. Ich wußte ja schon, was auf uns zukommt und nehme/nahm das auch inkauf.

    Wir machen da ja mit unseren 'geliehenen Kindern' ("wir sind keine Kinder mehr!") Urlaub, weil die Hotels noch preiswert sind , was los ist usw. Alleine urlauben wir auch in besseren Hotels. Die jungen leute legen ja keinen Wert auf plüsch und vornehm und freuen sich, daß sie überhaupt raus kommen.

    Alleine könnten sich diese Jugendlichen aus familieren Gründen keinen Urlaub leisten.Ich wollte eigenlich nur mal hören, ob es der Trend von den großen Hotelketten ist, immer mehr Service abzubauen. Ich merkte ja, es ging von Jahr zu Jahr immer mehr runter.

    Ich hoffe, daß ich jetzt mehr zur Aufklärung beigetragen habe.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!