• holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1191610252000

    @WonderfulNZ sagte:

    Hallo BlackCat70,

    die suchen nur mit Ausbildung als Reiseverkehrskaufleute.

    Dass kann ich leider nicht vorweisen...

    LG und schönes WE,

    Michi

    Einfach mal anfragen vielleicht besteht auch die Möglichkeit dort ne Ausbildung zu machen.

    LG

    holzwurm

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1191610553000

    @WonderfulNZ sagte:

    Hallo BlackCat70,

    die suchen nur mit Ausbildung als Reiseverkehrskaufleute.

    Dass kann ich leider nicht vorweisen...

    LG und schönes WE,

    Michi

    Nein, nicht jedes RB sucht ausgebildete Leute!

    Welche Ausbildung hast Du denn? Hast Du schon Verkaufserfahrung?

    Ein Job in einem RB ist auch mein Traumjob, ich hätte auch schon eine fixe Zusage. Leider ist die Bezahlung besch....., so dass ich abgelehnt habe, da ich es mir finanziell sicher nicht schlechter machen werde, obwohls mein Traumjob ist (aber letztendlich gehen wir doch wegen dem Gehalt arbeiten...)

    Einfach Initiativbewerbungen schreiben, und auch im Bewerbungsschreiben anmerken, wie fasziniert Du von diesem Beruf bist!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1191610792000

    Hi,

    mache eine Ausbildung zum Bürokaufmann und habe bald Abschlussprüfung..wenn alles gut geht hoffe ich so mit 1,8 abschließen zu können (=Streber^^). Mal schauen was die Zukunft bringt ;)

    So, nun sollten wir mal wieder zum Thema zurück...sonst gibts noch Ärger^^^

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1191615108000

    Nur nochmal ganz kurz OT:

    Schau doch einfach mal hier rein, falls Du noch eine weitere Ausbildung machen willst (so hatte ich Dein erstes Posting verstanden).

    Nun aber zurück zum Thema.

    [size=14]Heute selbständig machen mit Reisebüro - hat das Zukunft?[/size]

  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1191624400000

    Danke für den Tipp, aber Abitur wird verlangt :?

    Hab nur mittl. Reife....

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • Golfspieler
    Dabei seit: 1193270400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1193326652000

    @holzwurm sagte:

    Was schlampige Beratung betrifft, könnte ich so einiges von den alteingesessenen stationären Büros erzählen.

    z. B. den:

    Kundin geht ins RB und macht ihre Vorgaben 800 Euro für 2 Wochen Kreta mit HP.

    Angeboten bekommt sie 1 Woche Kreta für 1000 Euro.

    Entweder war das RB zu faul im System zu schauen oder sie mußte unbedingt Umsatz bei einem bestimmten Veranstalter machen.

    LG

    holzwurm

    Lieber Holzwurm!

    DAS Reisebüro war sicher nicht zu faul um ins System zu schauen -

    aber Kreta für 2 Wochen um 800,- € (wahrscheinlich noch in der Hauptsaison) geht gar nicht!!!

    Einer der es wissen muss!

  • HIV37
    Dabei seit: 1343779200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1481392773000

    ADEgi:

    Hallo,

    also ich habe es kürzlich gewagt. Allerdings nicht als stationäres, sondern als mobiles Reisebüro. Der Vorteil sind die geringen Investitionen und vor allem die minimalen Fixkosten. Allerdings habe ich das zuvor auch schon fast 10 Jahre nebenberuflich betrieben und ob es wirklich klappt steht auch noch nicht fest.

    Aber: No Risk - No Fun

    Grundsätzlich stimme ich dem zu, daß man einfach mit neuen Ideen sich von der Konkurrenz abheben muß. Außer dem Vorteil der Mobilität lebe ich zu einem Teil auch von der Unabhängigkeit. Diese gibt mir die Möglichkeit wirklich fast alle Veranstalter anzubieten ohne mich in Provisionszwänge zu begeben.

    Außerdem lebe ich auch oft von der schlampigen Beratung meiner Kollegen. Was man hier teilweise zu hören bekommt schlägt manchmal dem Fass den Boden aus. Kleines Beispiel gefällig:

    Eine Kundin von mir kommt gerade an einem Reisebüro vorbei (ist ca. 2 Jahre her) und fragt nach Katalogen für Burma. Antwort: Da fliegt doch keiner hin!

    Klar, daß Sie weiterhin meine Kundin ist.

    Auch will ich nicht generalisieren, aber als ich noch nicht in Reisevertrieb tätig war und mir die Kataloge selbst holen musste, war es oft der Fall, daß ich nicht einmal die passenden Kataloge bekam, sondern welche in denen mein gewünschtes Reiseziel gar nicht enthalten war! Das fand ich dann immer ein extrem schlechtes Bild, denn Kataloge sind für ein Reisebüro doch reine Warenkunde. Da muß ich einfch wissen, was drin ist!

    Also: Ob es funktioniert mit der Selbständigkeit kann ich eventuell in einem Jahr berichten. Chancenlos ist dieser Schritt aber nicht.

    Gruß

    Berthold

    Hallo eine Frage und wie läuft es ?? Hat es sich gelohnt?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!