• lutinchen
    Dabei seit: 1165190400000
    Beiträge: 333
    geschrieben 1190027995000

    als unsere kinder noch bei uns wohnten beschränkte sich unser urlaub auf ferienhäuser in deutschland. alles andere war uns entweder zu teuer oder eben nicht lohnenswert. was bringt mir ägypten, wenn ich ständig auf kinder aufpassen muß...

    wir hatten keine lust dazu...aber jeder wie er mag und dann ist es eben auch teuer.

    zum beihilfe und kinder thema...da sollte man mal die polemik etwas beiseite lassen. niemand wird durch kindergeld reich.

    bei mir ist die jüngste tochter gerade aus dem raster rausgefallen, da sie anfing zu arbeiten und gleichzeitig 24 jahre alt wurde.

    wir bekommen nun ca 270 € weniger als vorher

    da wir aber 650€ an die tochter nicht mehr zahlen müssen, geht es uns 380€ besser ohne kind

    lg

    daggi

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1190029396000

    Liebe Holidaychecker,

    Friede sei mit Euch, schade ist wirklich, dass dieses Forum immer wieder von den gleichen "üblichen Verdächtigen" dazu genutzt wird, in der Anonymität des www , persönliche Angriffe gegen andere Nutzer zu führen, Rechthaberei und Besserwissertum rauszukehren und dabei völlig vom Thema abzukommen, aus diesem Grund mache ich hier auch nur sporadisch mit.

    Richtig ist, dass viele Urlauber mit Kindern nur in der Hauptsaison fahren können und dies nutzen die Veranstalter natürlich leidlich aus. Als mein Sohn noch zur Schule ging, haben wir oft versucht, aus einem Bundesland zu fliegen, wo die Ferien noch nicht, bzw. schon zu Ende waren. Unter dem Strich kam dabei allerdings auch nicht viel heraus, längere Anfahrtzeiten, mehr Stress, oft schlechtere Flugzeiten, usw. helfen einem dann auch nicht wirklich, zumal die Preisunterschiede oft "nur" zw. 50-100 Euro pro Person und Saisonkategorie des Veranstalters liegen. Fahre ich den weiteren Weg mit dem Auto zum Airport, habe dann noch höhere Parkplatzgebühren als sonst, ein Haufen Hektik, also da muss man wirklich überlegen ob sich die Sache lohnt. Vielleicht kann man ja als Alternative in dem Frühjahrs-o. Herbstferien in den Süden fliegen, es ist nicht ganz so heiß, überfüllt und natürlich auf preislich günstiger. Wichtig ist auch, wenn das Hotel gefunden ist, die Veranstalter zu vergleichen. Oft wird das gleiche Hotel von z.B. Alltours, ITS, 12fly, Bucher, usw. angeboten, die Preise (auch Kinderfestpreise!) sind sehr verschieden und manchmal sind auch die Saisonzeiten um ein, zwei Wochen unterschiedlich. Ein kompetentes Reisebüro, dass nicht nur auf die Provision schielt oder eigene Recherche im Internet helfen sicher bei der Auswahl. Ich hoffe, mein Beitrag war frei von Agression und hilfreich zum Thema,

    schönen Urlaub für alle

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1190029888000

    @ urlaubsexperte: deiner Beitrag war sehr hilfreich, genau so wie viele andere aber auch ;)

    LG

    Ale

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1190030179000

    @urlaubsexperte sagte:

    Richtig ist, dass viele Urlauber mit Kindern nur in der Hauptsaison fahren können und dies nutzen die Veranstalter natürlich leidlich aus.

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich dadurch - nach Deiner Meinung - die Besserwisser und Rechthaber verstärke: Das nennt man Angebot und Nachfrage.

    @urlaubsexperte sagte:

    Ich hoffe, mein Beitrag war frei von Agression und hilfreich zum Thema,

    Dein Posting ist - mmg. nach - über jeden Verdacht der Agression erhaben, aber ganz so schaumgebremst und streichelweich muss es ja wirklich nicht immer zugehen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1190030210000

    @urlaubsexperte: Leider sind bei uns im Bundesland die kleinen Ferien immer nur eine Woche lang. Da lohnt es sich nicht wirklich in den Urlaub zu fahren, um wirklich zu urlauben. Fest steht, wer Kinder hat und in den Ferien fährt, kommt preismäßig auf keinen grünen Zweig. Leider.

    Die Preisvergleiche lohnen und bringen manchmal den einen oder anderen Cent. ;) Aber im großen und ganzen sind sich die Veranstalter in diesem Moment einig, nämlich alles schön teuer machen.

    Wers nicht bezahlen will, bleibt hier oder sucht Mittel und Wege, die nicht immer rechtens sind (zB. Kinder aus der Schule nehmen).

    Und ein Reisebüro lebt von den Provisionen. Damit hat sich diese Möglichkeit wahrscheinlich schon erledigt, zumindest dann, wenn man nicht ganz speziell nachhakt und hartnäckig hinterfragt.

    LG

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1190031568000

    @chriwi, allesandro, Frau Schulz

    Schön, dass wir uns alle einig sind. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, Urlauber mit schulpflichtigen Kindern können leider nur zu höheren Preisen in den Süden und man kann nicht viel dagegen machen

    :laughing: "Glücklich ist, wer vergißt, was nicht mehr zu ändern ist" :rofl:

    schönen Urlaub für alle

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1190031830000

    @urlaubsexperte: Obwohl ich kinderlos bin, betrifft mich dieses marktwirtschaftliche Prinzip auch:

    Denn "seltsamer Weise" sind die Hotel- und Flugpreise für Reisen nach SO-Asien in der Hochsaison wesentlich teurer als in der Regenzeit. Vielleicht sollte ich mal einen Thread aufmachen, um das zu ändern...?! Oder eine Initiative für staatliche Förderungen starten. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • rosi0808
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1190032093000

    @chriwi sagte:

    @urlaubsexperte: Obwohl ich kinderlos bin, betrifft mich dieses marktwirtschaftliche Prinzip auch:

    Denn "seltsamer Weise" sind die Hotel- und Flugpreise für Reisen nach SO-Asien in der Hochsaison wesentlich teurer als in der Regenzeit. Vielleicht sollte ich mal einen Thread aufmachen, um das zu ändern...?! Oder eine Initiative für staatliche Förderungen starten. :laughing:

    Beifaaaaaaaaaaaaall!!!!

    Leider ist es auch in der Karibik so!

    Gruss

    Rosi

    Die Menschen sind so. Andere gibt es nicht
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1190032454000

    @chriwi sagte:

    @urlaubsexperte: Obwohl ich kinderlos bin, betrifft mich dieses marktwirtschaftliche Prinzip auch:

    Denn "seltsamer Weise" sind die Hotel- und Flugpreise für Reisen nach SO-Asien in der Hochsaison wesentlich teurer als in der Regenzeit. Vielleicht sollte ich mal einen Thread aufmachen, um das zu ändern...?! Oder eine Initiative für staatliche Förderungen starten. :laughing:

    Aber warum nimmst du dann die Hochsaison ?

    Grade für Kinderlose sollte es doch kein Problem sein abzuwarten bis die Hochsaison vorbei ist.

    Nach Ostern oder nach Neujahr ist es doch viel schöner ruhiger und billiger.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1190032829000

    @urlaubsexperte sagte:

    @chriwi, allesandro, Frau Schulz

    Schön, dass wir uns alle einig sind. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, Urlauber mit schulpflichtigen Kindern können leider nur zu höheren Preisen in den Süden und man kann nicht viel dagegen machen

    :laughing: "Glücklich ist, wer vergißt, was nicht mehr zu ändern ist" :rofl:

    schönen Urlaub für alle

    schöner Spruch, aber dem muß ich entgegnen: "auch Umwege führen zum Ziel" was heissen soll, wenn man sich die Augen im Internet rot googelt und Abstriche macht, findet man durchaus das eine odere andere Angebot bei dem man mit Kind noch ganz gut wegkommt. Ist zwar schade, aber besser als sich damit abzufinden das es so ist wie es ist .... ;) ;) ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!