• Reiserosi
    Dabei seit: 1134432000000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1359830987000

    Hallo,

    da ich schon ziemlich lange keine Pauschalreise mehr gebucht habe, es dieses Jahr jedoch sein könnte, habe ich eine Frage.

    Es geht um eine 10 Tage Reise.

    Hinflug:

    Di. 15.10.2013

    21:45 - 02:25 Uhr

    d.h. Ankunft im Hotel zwischen 4.00 und 5.00 Uhr am Mittwoch, 16.10.

    Rückflug:

    Fr. 25.10.2013

    03:40 - 06:45 Uhr

    d.h. Abholung imHotel nach Mitternacht

     

    Wenn nunDienstag, der 15.10. der Tag 1 der Reise ist, wäre Donnerstag, der 24.10. Tag10, was bedeuten würde, dass das Zimmer an diesem Tag geräumt werden muß,obwohl die Abreise erst freitags erfolgt.

    Ist das so? Oder hat man das Zimmer bis am frühen Freitag, da ja die Anreise auch erst mittwochs erfolgt ist.

     

    Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte. Danke.

    Liebe Grüße

    Rosi

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1359831495000

    ...du buchst 10 Nächte und von daher steht dir das Zimmer bis zum Abreisetag, also am 25.10.2013 bis 12 Uhr (je nach Hotel kann die Zeit variieren) zur Verfügung. ;)

  • Reiserosi
    Dabei seit: 1134432000000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1359852118000

    oh je....   da habe ich ja wirklich nicht richtig nachgedacht. Natürlich - es sind ja die Nächte, die zählen!

    Alles klar, danke Dir.

    Schönen Sonntag

    LG  Rosi

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1360504403000

    hallo

    ich möchte dieses jahr im juni das erste mal alleine mit meiner ( freundin ) bekannten 1 woche in urlaub.

    bei der bekannten handelt es sich NICHT um meine ( beste ) freundin, wir kennen uns eben seit vielen jahren und sehen uns nur ab und an mal durch zufall. ansonsten haben wir nicht sehr viele gemeinsamkeiten. meine richtige freundin hat leider kein geld, und keine zeit. so kam es eben, dass wir beide beschlossen, zusammen zu gehen.

    jetzt meine frage: da sich mein vertrauen zu S. eher in grenzen hält, hab ich etwas angst, zwecks der buchung.

    wenn ich auf meinen namen buche und sie dann abspringt oder mir ihren anteil nicht gibt, bleib ich ja auf ihren kosten sitzen. wenn sie auf ihren namen bucht und ich ihr dann mein anteil gebe, hab ich angst, dass sie mit der kohle durchbrennt.

    gibts da irgendeine möglichkeit zusammen zu buchen, jeder aber für sein eigenes ticket verantwortlich ist? wir wollen logischerweise im selben flieger sitzen und in einem doppelzimmer nächtigen. also müssen wir ja quasi zusammen buchen.

    vllt kann mir da jemand nen tipp geben, dass ich nicht für sie hafte etc.

    danke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • crystina
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1360511777000

    @caribiangirl

    Für mich unverständlich - mit jemandem den man "nur ab und an mal durch Zufall sieht" und dem man nicht vertraut in einem Doppelzimmer?  

    Wenn ihr unbedingt zusammen verreisen wollt - jede bucht ihre Reise selbst (dasselbe Angebot), der Mehrpreis für ein Einzelzimmer wird sich lohnen.

    Insel(Sehn)sucht .... die Wellen ähneln dem Atemrhythmus, schweift das Auge zum Horizont, fühle ich mich frei - einfach "Meer-glücklich".
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17986
    geschrieben 1360512341000

    Insbesondere, wenn die Bekannnte ebenfalls den Vertrag nicht unterzeichnen will - aus z. B. ähnlichen Gründen.

    Nein, bei dieser nicht existierenden Vertrauensbasis sollte man von einer gemeinsamen Buchung absehen.

    Gibt übrigens auch jeweils nur einen Tresor auf dem Zimmer... :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1360512602000

    ja, da hast schon recht. zwischenmennschlich kommen wir ja gut klar miteinander. mit ihr kann man auch viel spass haben.

    klauen oder so, macht sie jedenfalls nicht ( zwecks doppelzimmer ).

    meine einzige sorge ist eben das mit der buchung.

    wenn jeder einzeln bucht, haben wir ja jeder ein zimmer und das wollen wir nicht ( net wegen dem mehrpreis ). wir möchten schon zusammen ein zimmer. ebenso nur einen koffer für beide.

    gibts keine möglichkeit zusammen zu buchen, jeder ist aber selbst für sein ticket verantwortlich. also falls einer ( sie ) abspringen sollte, dass ich dann eben alleine gehe, ohne schadenesatz zahlen zu müssen

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17986
    geschrieben 1360514046000

    @caribiangirl

    "klauen oder so, macht sie jedenfalls nicht"

    Na, du hast doch die Befürchtung geäußert, dass, wenn du ihr das Geld gibst, "sie mit der kohle durchbrennt".  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9693
    Verwarnt
    geschrieben 1360515072000

    caribiangirl,

    abgesehen davon, dass ich auch nicht gerne mit jemandem verreisen würde, dem ich nicht 100 % vertraue, würde ich die Reise individuell buchen, d. h.:

    Jeder bucht seinen Flug, und bei der Buchung des Zimmers würde ich darauf achten, dass es bis zum Reiseantritt kostenlos storniert werden kann...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • HC-Mitglied81428
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1360519804000

    @Caribiangirl

    Als "Zweckgemeinschaft" müsst ihr das Prozedere der Buchung, der Bezahlung und eines möglichen Reiserücktrittes doch ohnehin besprechen. Habt ihr das schon getan? Gegenüber dem Reiseveranstalter gilt wie überall der Grundsatz, wer die "Musik" bestellt, muss sie auch bezahlen. Einer von euch beiden bucht die Reise und lässt sich die hälftigen Kosten unmittelbar vor oder nach Buchung erstatten. Springt jemand -aus welchen Gründen auch immer- von der Reise ab, unternimmt der andere die Reise allein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!