• schatzerle
    Dabei seit: 1176508800000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1177505196000

    wenn ich bei einem hotel im kalatog schon FAMILY + lese, dann fahr ich da auch nicht hin.

    würde aber ein kind die ganze nacht schreien, wenn ich im nebenzimmer schlafe bin ich durchaus stocksauer.

    denn immerhin zahlt man für diesen urlaub viel geld und will seine RUHE.

    das ist auch nicht kinderfeindlich.

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1177506072000

    @schatzerle

    Und was willst Du dann machen? Glaubst Du nicht, der Mutter ist das nicht auch unangenehm? Mir wäre es das.

    Aber man kann doch das Kind nicht abstellen. ich weiß wovon ich rede, meine Tochter hat fast 6 Monate ständig gebrüllt und nichts konnte sie beruhigen. Zum Glück überwiegend tagsüber.

    Da ist man oft am Ende seiner Kräfte.

    Schneeglitzern

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1177506686000

    @Schneeglitzern

    Leider ist es vielen Eltern sowas von sch...egal, ob ihr Nachwuchs anderen Urlaubern auf den Wecker fällt. Nach dem Motto: Ätsch, Pech gehabt, daß ihr ein Zimmer neben uns bekommen habt.

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1177507170000

    @'Schneeglitzern' sagte:

    @davy 2007

    S

    An die lieben Mitmenschen, die mal vom Baby Geschrei genervt sein könnten würde ich erstmal nicht denken.

    I

    Lieben Gruß

    Schneeglitzern

    @schneeglitzern

    Mein Beitrag bezog sich auch mehr auf diesen Satz hier.

    Leider verfahren viele Eltern genau nach dem Motto.

    Wir haben Urlaub und was kümmern uns die Nerven der anderen.

    Ob es sich dabei um ein Baby handelt oder ein grösseres Kind , spielt dabei oftmals wirklich nur eine sekundäre Rolle.

  • Schneeglitzern
    Dabei seit: 1068508800000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1177507185000

    @Metrostar

    Das ist natürlich nicht so schön. Ich möchte niemandem mit meinen Kindern auf die Nerven gehen. Aber das gelingt eben nicht immer.

    Aber es gibt auch viele Erwachsene die sehr rücksichtslos sind, aber über die meckert komischer Weise keiner. Immer nur über unerzogene Kinder nicht über unerzogene Erwachsene. Wenn sich Kinder so benehmen würden wäre das Geschrei groß.

    Schneeglitzern

  • Joelina
    Dabei seit: 1137974400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1177507412000

    Wow......... :shock1:

    Babys weinen nun mal hin und wieder "Mein Gott"............. Türen knallen, laute Motorroller auf der Straße, Besoffene.............ach jeh da gibts so viel, was nachts stören kann.......... schnarchen oder die Toilettenspülung...... auch sehr nett........ lächerlich sich über sowas zu unterhalten, ehrlich :?

    Also ich würde euch Mallorca empfehlen, auch wenns wie hier gesagt, länger als zwei Stunden dauert. So kleine Mäuse schlafen doch eh fast nur. Hauptsache Mama ist in er Nähe, daher wird die Wartezeit am Flughafen nicht schlimm, schiebt man halt noch ne Runde mit den Kinderwagen ;)

    Würde dann halt schauen, dass ihr ein Appartement habt. Da ist selbst die Zubereitung von Flaschennahrung kein Problem, falls das Stillen nicht klappt, einfach nen Wasserkocher mitnehmen und Milchpulver.

    Ich wünsche euch alles gute für die Geburt und wenns dann soweit ist einen wunderschönen Urlaub.

    Bloss nicht stressen lassen.................. mit Kind ist das Leben nicht mehr Ruhe im 5* Wellness Hotel........ aber das wollen wir doch auch gar nicht, da können die "Durchschläfer" sich vereinen :bulb:

    LG

    Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
  • Hotel-Fan
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1177508219000

    Hallo,

    ich würde zwar auch nie mit so einem kleinen Baby fliegen, aber das muß wirklich jeder selbst entscheiden.

    Ich würde dir raten, warte erstmal ab was für ein Baby du bekommst. Wenn du ein pflegeleichtes Baby bekommst das relativ ruhig ist und viel schläft und es mit dem Stillen klappt, dann gönnt euch einen Urlaub. Ich würde dann auch die Balearen empfehlen. Vielleicht eine Appartementanlage.

    Wird dein Baby ein eher unruhiges Schreibaby (was ich dir auf keinen Fall wünsche), dann würde ich es mir mit dem Urlaub vielleicht nochmal überlegen. Nicht nur wegen den anderen Urlaubern, sondern eher weil ich nicht sicher bin ob ihr euch dann überhaupt erholen könnt mit einem Baby das viel schreit. Denn das ist ja auch für Eltern nur Stress. Und wenn man dann umgeben ist von Urlaubern die motzen, ich denke das würde ich mir nicht antun wollen.

    Und dann noch eine Meinung von mir. Ich bin Mutter und mag Kinder sehr, sehr gern. Wir fahren immer in Familienhotels. Geschrei am Pool bzw. tagsüber, ist normal. Beim Essen? Meine Güte ich bin in einem Familienhotel. Darüber kann ich mich nicht aufregen. Nur wenn Eltern gar nicht auf das Weinen ihrer Kinder reagieren, die Eltern würde ich gerne mal fragen ob sie Ihre Ohren zu hause gelassen haben.

    Aber ehrlich gesagt, wenn ich nebenan im Zimmer ein Baby hätte das die ganze Nacht schreit, und damit meine ich wirklich über Stunden ohne Pause, dann würde ich aber auch absolut die Krise bekommen.

    Gruß

    RIU-Fan

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1177508262000

    @'Schneeglitzern' sagte:

    @Metrostar

    Das ist natürlich nicht so schön. Ich möchte niemandem mit meinen Kindern auf die Nerven gehen. Aber das gelingt eben nicht immer.

    Aber es gibt auch viele Erwachsene die sehr rücksichtslos sind, aber über die meckert komischer Weise keiner. Immer nur über unerzogene Kinder nicht über unerzogene Erwachsene. Wenn sich Kinder so benehmen würden wäre das Geschrei groß.

    Schneeglitzern

    Erwachsenen kann man schon die Meinung sagen, wenn sie nachts herumpoltern, Türen knallen, laut TV schauen usw.

    Aber nervenden Kleinkindern? Wenn die Eltern dazu schon nicht in der Lage sind?

  • Claus S.
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 692
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1177508548000

    Hallo,

    ein acht Wochen alter Säugling ist ja wohl wirklich noch ein richtiger "Frischling".

    Ich würde niemals das Risiko eingehen mit so einem "Kleinen" in Urlaub zu fahren/fliegen.

    Und schon gar nicht zu jenen Zielen, die hier teilweise genannt werden.

    Es sollte drin sein, auch einmal auf etwas zu verzichten (in diesem Fall auf den Urlaub). Man kann einfach nicht alles haben.

    Was sonst hier wieder so geschrieben wird (über schreiende Kinder - kinderfreindliche Unmenschen - Eltern, denen die anderen Gäste egal sind u.s.w.) frage ich mich, in was für einer egoistischen Gesellschaft wir doch leben.

    Es ist doch nicht zu leugnen, dass der Urlaub (weg vom Alltag zuhause) der Erholung dienen soll.

    Ich begegne im Urlaub nicht all zu vielen Familien mit Kindern.

    Ich stelle jedoch immer wieder fast, dass es weniger die lärmenden Kinder, sondern vielmehr die untätig zusehenden und oft auch wegschauenden Eltern sind, die für ihre Kids ja schliesslich die Verantwortung tragen.

    Was diese Rutschautos angeht, die höre ich hier zuhause bei schönem Wetter fast allabendlich und fast das ganze Wochenende. Diese Dinger mögen den Kindern Spass machen, aber für die unbeteiligte Umgebung sind diese Dinder eine Zumutung.

    Grüsse

    Claus

  • xelchen
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 551
    gesperrt
    geschrieben 1177509401000

    :D Claus S. , das sollte wohl im Ermessen der Mutter liegen ob sie sich mit einem "Frischling" einen Flug zutraut. Mal nicht sauer sein, aber in der Hinsicht sprech ich Männern jegliche Kompetenz ab. ( ich bin mir dem Sturm des Entsetzens der gleich losbrechen wird durchaus bewusst, zu der Meinung steh ich aber ;) ).

    Zweitens sollten dochmal alle die hier auf ihren teuer bezahlten Urlaub pochen sich mal durch den Kopf gehen lassen, das auch FAMILIEN MIT KINDERN ihren Urlaub teuer bezahlen und durchaus die gleichen Rechte haben wie jeder andere auch. Ich traue einfach mal jedem Forumsschreiber hier die Fähigkeit des Lesens zu... und wenn im Katalog dick und fett, "family, familienfreundlich oder Kinderclub " steht, bucht man das als Ruhesuchender eben nicht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!