• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1177659659000

    @'noki' sagte:

    P.S. Meine unmaßgebliche Meinung: Mit einem 8 Wochen alten Klenstkind eine solche Reise per Flugzeug anzutreten, halte ich für mich persönlich für etwas wenig verantwortungsvoll.

    Was sagen denn alle die ganzen Mütter dazu?

    Oder ist das hier wieder so ein Joke-Thread?

    Tut mir sehr leid, aber es fällt mir etwas schwer mir eine Mutter vorzustellen, die für ihr noch nicht einmal geborenes Kind hier Informationen einholen will. -

    Noki,

    du fragst was Mütter dazu sagen, dann melde ich mich halt auch mal zu Wort, obwohl ich Kinderthemen eigentlich nur noch meide.

    Ich persönlich würde mit einem 8 Wochen altem Kind niemals einen Flug buchen, bzw. Urlaub im Ausland machen.

    Gerade in den ersten Monaten können soviele unvorhersehbare

    kränkeleien auftreten, dass ich immer froh war, dass mein Kinderarzt direkt um die Ecke wohnt.

    Die Wege im Ausland sind sehr weit, es ist nicht wie hier, dass ein lückenloses Netz an Ärzten verfügbar ist.

    Als mein Mann vor ca. 4 jahren auf Gran Canaria dank des mit

    Bazillen verseuchten Pools eine fürchterliche Ohrenentzündung bekam, musste er, obwohl ringsherum Ärzte waren, die aber alle

    nicht verfügbar waren ( !! ) 3 Stunden auf einen Arzt warten.

    Und der der dann kam, naja, der HNO hier vor Ort schlug die Hände über dem Kopf zusammen über die Behandlung.

    Wir sind froh, dass die Abreise schon 2 Tage nach der Behandlung war, somit konnte schlimmeres verhindert werden.

    Und wenn ich mir dass jetzt bei einem 8 Wochen alten Säugling vorstelle....nicht auszudenken.

    Und ganz ehrlich, ich habe noch bei keinem einzigen Flug ein ruhiges Baby und entspannte Eltern erlebt.

    Ich achte schon immer daruaf und reserviere rechtzeitig Sitzplätze

    ab der Mitte des Fliegers, damit ich die armen Würmer nicht auch noch sehen muss, das geschreie reicht schon, dass hört man auch ganz hinten.

    So, dass ganze ist meine persönliche Meinung als Mutter von 2 Kindern, und ich bin der Meinung, dass meine Kinder nicht darunter gelitten haben, dass sie als Säuglinge/Babys/Kleinkinder nicht

    im Flieger saßen.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1177660591000

    Wir hatten hier schon einen ähnlichen Thread. Da gings aber darum, dass die Userin den Urlaub mit einem Besuch bei der Oma? ... verbinden wollte.

    Aber acht Wochen, das ist schon ....naja.....ich finds nicht gut.

    1. wie schon angesprochen. Das Kind schläft nicht durch und die Hotelzimmer sind mit "Miniwänden" gesegnet. Da hört man alles durch. Wenn dann das Baby um 4-5°° Uhr nach seinem Fläschchen schreit, dann ist das nervig für alle Nachbarn. Das passiert aber jeden Tag.

    2. Ich habe selbst zwei Kinder und kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie lange es dauert, bis Mama bzw das Baby einen Rhytmus kriegt, den man "organisieren" kann. Am besten geht dies zu Hause in den eigenen vier Wänden.

    Mein zweites Kind war ganz anders, als mein erstes. Bei meinem ersten konnte ich den Wecker danach stellen. Die "kam jeden Tag pünktlich" zum essen. Die zweite war sowas von "unzuverlässig" *lol*

    3. wenn das Baby ein Fläschen kriegt, dann gibt´s "keine Nahrungsumstellung" :fakt: Aber wenn du stillst und Sachen ißt, die du zu Hause nicht ißt, dann reagiert dein Körper anders. Das Baby reagiert auf "neue Speisen" vielleicht noch extremer und was macht man dann vor Ort?

    Ich würde abraten.

    Ein Baby sollte mindestens vier, fünf Monate alt sein, bevor man ihm solche Strapazen zumutet.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1177661436000

    @'curiosus' sagte:

    ...nur noch einmal zur Erinnerung:

    Entschuldigung, aber wer schon im 5. Schwangerschaftsmonat auf die Idee kommt , dem traue ich eine objektive Einschätzung nach der Geburt ,auch nicht zu ! :disappointed:

    Viele Grüße
  • davy2007
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1177663672000

    @Kessy05

    Und wer nicht rechnen kann, dem traue ich dies auch nicht zu... .

    Hier wird mittlerweile über Fernreisen mit Baby spekuliert, was ich so ganz und gar nicht vor habe. Vielleicht fahren wir ja auch im Laufe des Jahre mit dem Auto weg, es ist noch gar nichts sicher....

    Deswegen ja auch die Aussage ich warte bis nach d er Geburt, aber das wird ja hier überhört

    Das ist mir auf jeden FAll alles zu oblöd hier, denn ich dachte nicht, dass es hier auf s einem niedrigen Niveau diskutiert wird.

    Ich klinke mich aus der Diskussion aus...

    Tschüß

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5872
    Verwarnt
    geschrieben 1177664471000

    @'Kessy05' sagte:

    Entschuldige die Frage, aber wie macht ihr das im Flieger... turnt sie da rum ? :?

    Kessy, ist doch klar das man im Flugzeug mehr Bewegungsfreiheit hat als im Auto, oder?

    Ich hab in einem anderen Thread schon mal geschrieben das Leute wie du keine andere Meinung zulassen.

    Sorry, aber du bestätigst mit deinen hier geschriebenen Aussagen meine Meinung.

    Du lässt nur deine Meinung gelten und wenn Eltern mit Kleinkinder(n) verreisen - also per Flieger - wollen sind es in deinen Augen "Rabeneltern", warum auch immer. Ich versteh diese Einstellung einfach nicht.

    Und die Eingangsfrage von Davy2007 war schlicht und ergreifend "wohin mit Baby" und nicht "ob man mit Baby" verreisen darf/kann/soll.

    Nix für Ungut.

    Gruß

    Stephan

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Kessy05
    Dabei seit: 1115078400000
    Beiträge: 760
    geschrieben 1177664474000

    Niedriges Niveau ? Nur weil hier keiner sagt:

    "Super gute Idee... am besten direkt aus dem Kreissaal , ab in den Flieger....sorry !"

    Ich frage mich nur , warum ich nicht rechnen kann und wo ich das mußte ? :?

    Ich weiß, dass der Thread nicht so verlaufen ist, wie du es dir gewünscht hast. Konntest du dir das nicht denken !

    Ich wünsche dir und vor allem dem "kleinen neuen Erdenbürger" auf jeden Fall noch alles Gute und überdenke deinen Entschluß, so kurzfristig nach der Niederkunft zu vereisen , bitte nochmals.Lass deinem Baby bitte ein wenig Zeit, um sich an seine neue Umgebung anzupassen. Auch mit 10 Wochen ist das Baby noch nicht alt genug !

    Viele Grüße
  • Joelina
    Dabei seit: 1137974400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1177664923000

    @'Claus S.' sagte:

    Wo sie sitzt ?

    Na ist doch klar, natürlich vorne beim Piloten :D ;)

    Keine schlechte Idee "lach"......... nein sie möchte gern den Platz am Fenster ;)

    @'Kessy05' sagte:

    Entschuldige die Frage, aber wie macht ihr das im Flieger... turnt sie da rum ? :?

    Die Bewegungsfreiheit im Flugzeug ist weitaus größer als im Auto, außerdem ist sie im Flugzeug nicht über den ganzen Flug angeschnallt. Zusätzlich können mein Mann und ich uns voll mit ihr beschäftigen, Kartenspielen z.B. oder was malen.

    Sie kann mal aufstehen um zum WC zu gehen usw. In der ersten Reihe ist sogar so viel Platz, dass das Kind super stehen kann, bzw. krabbeln.

    Meine Tochter ist sehr lebhaft, aber nein sie tritt nicht gegen den Sitz des Vordermanns oder schaut permanent über die Rückenlehne des Sitzes (was ja auch sehr gerne gemach wird).

    LG

    :laughing: :rofl: :rofl:

    Lächeln ist die eleganteste Art einem Gegner die Zähne zu zeigen.
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 4024
    geschrieben 1177685821000

    Also diese Aussage finde ich für mich nun wieder grob fahrlässig:

    "außerdem ist sie im Flugzeug nicht über den ganzen Flug angeschnallt. "

    Bie jedem Flug wird darauf hingewiesen, daß man auch nach Erlöschen der Anschnallzeichen zur eigenen Sicherheit angeschnallt bleiben soll.

    13.3.2019 - 10.4.2019 Gran Canaria
  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1177686141000

    @'hugo11' sagte:

    Kessy, ist doch klar das man im Flugzeug mehr Bewegungsfreiheit hat als im Auto, oder?

    Ich hab in einem anderen Thread schon mal geschrieben das Leute wie du keine andere Meinung zulassen.

    Sorry, aber du bestätigst mit deinen hier geschriebenen Aussagen meine Meinung.

    Du lässt nur deine Meinung gelten und wenn Eltern mit Kleinkinder(n) verreisen - also per Flieger - wollen sind es in deinen Augen "Rabeneltern", warum auch immer. Ich versteh diese Einstellung einfach nicht.

    Und die Eingangsfrage von Davy2007 war schlicht und ergreifend "wohin mit Baby" und nicht "ob man mit Baby" verreisen darf/kann/soll.

    Nix für Ungut.

    Gruß

    Stephan

    Ich lese hier schon die ganze Zeit mit und wollte mich auch eigentlich raushalten, aber Stephan hat m.M. nach Recht. Diesen Eindruck habe ich mittlerweile auch ...

    Auch nix für ungut

    Gruß

    Püppi

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • xelchen
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 551
    gesperrt
    geschrieben 1177688262000

    :D nee juanito, Kassler auf dem Grill finde ich nicht so prickelnd, es gab banale Koteletts und Würstchen, Flammen traditionell mit Bier abgelöscht. Findet das Gnade vor deinen Augen? :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!