• Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1186947288000

    Wie ich es oben schon mal geschrieben habe, dem Kind ist es egal ob Thailand, Kanaren, Ägypten oder Nordsee.

    Bei den Fernreisen denken die Eltern NUR an sich.

    Ich mache mir bei uns halt nicht die Sorgen um den Flug, sondern um die Krankheiten. Dass mein Sohn den Flug übersteht weiß ich, er findet fliegen toll und ist auch schon mehrmals geflogen und es gab nicht einmal Probleme.

    In den Tropen gibt es nun mal gefährliche Krankheiten und darüber sollte man sich vielleicht mal eher Gedanken manchen als ob "mein" Kind den Flug gut übersteht.

    Und wenn ich mir diesen oder auch andere Threads durchlese, geht es den Eltern bei Ihren Fragen leider immer nur um den Flug und nicht um die Gesundheit.

    Ich weiß nicht, vielleicht stelle ich mich ja auch an, aber mir ist die Gesundheit von meinem Sohn wichtiger als ein Urlaub in den Tropen.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1186947667000

    Hallo

    ich kann Marco nur zustimmen.Denn wir haben es am eigenen Leib erlebt.

    Wir habe die ersten Jahre auf Fernreisen verzichtet und waren erst letztes Jahr(da war unser Sohn 11) in Kenia.

    Dieses Jahr waren wir in Thailand und er war 3 Tage im Krankenhaus und schlimm krank.Ist auch bis heute nicht ausgeheilt und er ist nicht fit!

    Ich möchte nicht daran denken,wenn 3 jährige dies durchmachen müssen-oder sogar durchstehen!

    Die Eltern sollten nicht immer nur an sich denken.

    Und der Flug ist wohl das kleinste " Übel".

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1186948055000

    @Lexilexi sagte:

    ein ganz kleines bißchen hört sich dein beitrag nach "schönreden" an.

    aus meiner erinnerung betrachtet, kann ich mich nicht dran erinnern, was ich mit 3 jahren erlebt habe. die erinnerungen fangen erst so mit der schulzeit an.

    Hallo Lexilexi,

    das Langzeiterinnerungsvermögen fängt mit ca 3 Jahren an !

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1186949997000

    Ganz kurz und schmerzlos ! Fernreisen mit kleinen Kindern, egal wohin , sind nicht gut für Kinder ! Was haben sie davon ? Imagepflege der Eltern - wir waren aber in .........:p

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1186952434000

    Ich frage mich auch, was die Eltern letztendlich davon haben. Wir haben 3 mittlerweile erwachsene Kinder. Als sie noch klein waren, wollten sie nur spielen, am liebsten am Wasser oder im Wald und sonst nix. Es war ihnen egal, wo - Hauptsache sie hatten genügend Freiraum, geregelte Mahlzeiten und ausreichend Schlaf. Auch der eine oder andere Regentag störte sie nicht. Dazu musste man keine weite Flugreise machen. Wir haben wunderschöne Ferien in Europa verbracht. Inzwischen haben wir alleine diverse Fernreisen unternommen, auf Rundreisen Land und Leute kennen gelernt und ich muss ehrlich sagen: mit kleinen Kindern wäre dies nicht in dieser Form machbar gewesen. Wir hätten viele Ausflüge nicht machen können, da für kleine Kinder zu anstrengend oder auch einfach zu langweilig. Es wäre mehr oder weniger ein reiner Strand-und Hotelurlaub geworden. Den kann man aber auch innerhalb Europas haben. Die Fernreiseziele laufen einem nicht davon! Alles zu seiner Zeit, das ist meine Meinung.

  • Indiankookie
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1186959669000

    Ich würde euch Goa raten! Sehr schöne Strände viel zu sehen und sehr gutes Personal!

  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1186967659000

    Hauptsache die Schreihälse sind nicht in meinem Flieger mit drin.

    Wir wollen unsere Ruhe auf langen Flügen.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1186992680000

    @Reiselady sagte:

    Ich frage mich auch, was die Eltern letztendlich davon haben. Wir haben 3 mittlerweile erwachsene Kinder. Als sie noch klein waren, wollten sie nur spielen, am liebsten am Wasser oder im Wald und sonst nix. Es war ihnen egal, wo - Hauptsache sie hatten genügend Freiraum, geregelte Mahlzeiten und ausreichend Schlaf. Auch der eine oder andere Regentag störte sie nicht. Dazu musste man keine weite Flugreise machen. Wir haben wunderschöne Ferien in Europa verbracht. Inzwischen haben wir alleine diverse Fernreisen unternommen, auf Rundreisen Land und Leute kennen gelernt und ich muss ehrlich sagen: mit kleinen Kindern wäre dies nicht in dieser Form machbar gewesen. Wir hätten viele Ausflüge nicht machen können, da für kleine Kinder zu anstrengend oder auch einfach zu langweilig. Es wäre mehr oder weniger ein reiner Strand-und Hotelurlaub geworden. Den kann man aber auch innerhalb Europas haben. Die Fernreiseziele laufen einem nicht davon! Alles zu seiner Zeit, das ist meine Meinung.

    Tja genau das waren letzthin in einem Beitrag meine Worte. Dazu kam meine Äusserung, dass es für viele Fluggäste eine Zumutung ist, wenn kleine Kinder während Stunden schreien und herumspringen.

    Auweia, da bekam ich volle Kanne eins auf die Nuss. Kein Verständnis für die Kinder, Egoismus, Kinder bezahlen auch für den Platz etc war zu lesen. Aber anscheinend bin ich mit meiner Meinung, dass es Kindern keine Rolle spiel ob sie an der Ostsee oder auf Bali Sandburgen bauen, nicht allein.

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Sandra1971
    Dabei seit: 1131580800000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1186998969000

    Wir sind mit unserer Tochter zum erstem Mal in die Dom Rep. verreist, als sie gerade 10,5 Monate alt war und ich mit unserem Sohn schwanger (OHHHHH MEIN GOTT, VERANTWORTUNGSLOS!!!). Dann wieder, als Tochter 2, Sohn knapp 1. So ging es eigentlich fast jedes Jahr weit weg, egal ob Asien oder Karibik, zwischendurch auch mal "nur" an den Bodensee oder auf die Kanaren. Die Diskussion, ob es Kinder "merken", ob sie an einem exotischen Strand spielen oder an einem am Mittelmeer oder Nordsee hatten wir hier schon reichlich. Jeder muß es einfach selbst wissen, was er seinen Kindern zumuten kann. UNSEREN Kindern hat es nie was ausgemacht, so weit zu fliegen, sie waren immer "brav" im Flieger und sind nie krakeelend rumgerannt. Auch das entsprechende Klima vertragen sie immer gut. Ich brauche mir also kein schlechtes Gewissen einreden zu lassen, wenn ich Fernreisen machen mit meinen kids, anstatt in Europa zu bleiben (sie sind übrigens jetzt mittlerweile 9,5 und 11 und haben es gut überstanden!).

    Laß Dich also nicht von anderen verunsichern, du kennst Deine Kinder am Besten!

    Sandra

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1187000467000

    @Sandra

    Siehst du, Du hast es nicht verstanden oder nicht richtig gelsesen worum es mir z.B geht. Es geht nicht um den Flug, sondern um Krankheiten. Nur darum geht es mir. Und dass hat nichts mit verunsichern zutun. Darüber sollte man mal nachdenken.

    Und kannst Du Deinen Kindern eine tropischen Krankheit zumuten ?

    Gruß Marco

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!