• harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1309209111000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    @Rolf1979]

    Vorletzter Absatz: Nein, definitiv: Nein!!

     

    Und:

     

    Letzter Absatz: Ja, definitiv: Ja!!!

     

    Lieber Rolf,

     

    was für fadenscheinige Gründeleien versucht Du denn hier unters Volk zu bringen??

     

    Du hast Urlaub, und zwar in einem 5-Sterne-Hotel.

     

    Auch in Rimini werden die wohl eine Minibar auf dem Zimmer haben.

     

    Wenn Deine zarten Füßchen es Dir als maßgeblicher Grund nicht erlauben, daß Du sie Dir alltäglich auf dem beschwerlichen Weg zum Supermarkt blutig läufst:

     

    Kaufe zuhause Schrundensalbe für Deine Füße, dann stehen die den Weg zum Supermarkt auch schadlos durch und in Rimini im Supermarkt selbst 3 oder 4 Joghurts, 5 oder 6 Bananen und ein Pfund Erdbeeren einmalig im Supermarkt.

     

    Deponiere diese - wenn auch schmerzlicherweise mit Bargeld bezahlte - "Beute" in Deiner Minibar. Und greife immer dann zu, wenn Dein hege- und pflegebedürftiges Mägelchen nach etwas Calcium oder Vitamin C verlangt.

     

    Was Deinen vorgeblichen Zeitmangel während Deiner kostbaren Wochen in Rimini anbelangt:

     

    Stell Deinen Wecker einfach ein paar Minuten früher. Dann klappts auch mit dem Supermarkt.

     

    In jedem Fall ist es allerunterste Schublade, auch nur irgendetwas aus dem Restaurant rauszuschleppen als sei man ein von einem harten Winter bedrohtes Eichhörnchen.

     

    Es ist absolut sch.....egal, ob es ein Banänchen oder Joghürtli ist oder eine Staude Bananen und die Palette Joghurt:

     

    Mit einen Minifünkchen Anstand im Bauch stellt sich eine solche Frage überhaupt erst gar nicht. Nicht mal dran denken!!!

     

    Du liebes bißchen, Du kommst hier mit Argumenten um die Ecke geeiert, die sowas von dünn sind...... neee, es ist nicht das Geld, es ist der Weg und die Zeit zum Supermarkt.............. :shock1: man bloß nicht.........................

     

    Benehme Dich ordentlich, benehme Dich sozialverträglich, benehme Dich so, wie Du es auch von anderen erwartest:

     

    Einfach nur ordentlich und mit Benehmen und Anstand. Schon mal von einem Herrn Knigge gehört???

     

    Und stapf in den Supermarkt und kauf Dir da Dein Zeug.

     

    Alles andere ist sooooooooowas von peinlich.............................

     

    Unter aller Kanone. Egal, aus welchem Gesichtspunkt.

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1555
    geschrieben 1309209121000

    Ist doch alles ganz einfach ...

     

    Wenns der Tisch- Nachbar tut ist es verwerflich und *******.

    Wenn man es selber tut ist es ja gaaanz was anderes und gar nicht schlimm.

    ... das bisschen da kann der Hotelier schon verschmerzen.

     

     

     

    Gruß

    Waltraud

     

     

     

     

     

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1297
    geschrieben 1309209360000

    @Betancuria sagte:

    Erbärmlich finde ich die Menschen, die andere dabei beobachten um dann den Richter oder den Ankläger zu spielen. Warum schaut man nicht auf seinen eigenen Tisch? 

    Normalerweise fällt es mir nicht auf. Aber "man" kann manchmal nicht wirklich wegschauen, wenn plötzlich eine leuchtendrote Tupperdose auf den Tisch gestellt wird, in der dann Kuchen für eine ganze Kompanie verstaut wird. 

    OK, statt mir Gedanken zu machen, wieviel weniger das Hotel wohl pro Nacht gekostet hätte, wenn es solche Leute nicht gäbe, hätte ich ihm natürlich auch anbieten können, ihm den Rucksack aufzuhalten, in dem er dann die Box verstaut hat. Zugegeben, äußerst wenig umsichtige Handlungsweise von mir ;)

    Erbärmliche Grüße

    Inge

    Life is unpredictable - eat dessert first!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1309210466000

    Markus, schäm Dich! Ab in die Ecke-ohne Kaffee :p

  • serendipity
    Dabei seit: 1155427200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1309211614000

    Och, also in den HP Urlauben habe ich mir auch schonmal ein kleines Brötchen/Kuchenteil in eine Serviette gewickelt und dann mit zum Strand genommen ;) 

    Aber stimmt schom, irgendwie wirkt das dreist- ich hab's auch deswegen immer heimlich gemacht *lach*

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1309212848000

    @Barbara56 sagte:

    ... nehme ich mir natürlich immer ein Teil Obst und Gebäck mit. Was ist daran schlimm?

    @ Barbara56,

    weil es gleichzustellen ist, wie die Unart der " Frühstückmitnehmer ". :?

    Wenn Du aus gesundheitlichen Gründen eben mehrere kleine Mahlzeiten zu Dir nehmen musst, dann wäre es doch nur korrekt, wenn Du diese Zwischenmahlzeiten selber finanzierst. Da zählt das Argument, dass Dein Gatte die dreifache Menge essen könne nicht. Ich esse zum Frühstück auch nicht die Menge die manch anderer verdrückt. Das gibt mir trotzdem nicht das Recht, diesen Anteil dann als Tagesproviant mitzunehmen.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1309213175000

    @Betancuria sagte:

    Erbärmlich finde ich die Menschen, die andere dabei beobachten um dann den Richter oder den Ankläger zu spielen.

    ..... sagt die, die, laut Profilbild, gerade auf den Nebentisch schaut ob dort auch alles mit rechten Dingen zugeht?! :p

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Rolf1979
    Dabei seit: 1115510400000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1309213278000

    @harryhh sagte:

     

    Auch in Rimini werden die wohl eine Minibar auf dem Zimmer haben.

     

    und in Rimini im Supermarkt selbst 3 oder 4 Joghurts, 5 oder 6 Bananen und ein Pfund Erdbeeren einmalig im Supermarkt.

     

    Deponiere diese - wenn auch schmerzlicherweise mit Bargeld bezahlte - "Beute" in Deiner Minibar. Und greife immer dann zu, wenn Dein hege- und pflegebedürftiges Mägelchen nach etwas Calcium oder Vitamin C verlangt.

     

    Dann müsste ich aber einen weiteren Thread eröffnen mit

    Eigene Sachen in die Minibar einräumen oder nicht?

    (die ja meistens vom Hotel gefüllt ist und am besten die Sachen vom Hotel noch ausräumen damit man genug Platz für die eigenen hat) ;)

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4728
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1309213874000

    @Rolf1979 sagte:

    Dann müsste ich aber einen weiteren Thread eröffnen

    mach das :laughing: oder du kommst vom thema ab :p

    auch die tierwelt vor dem hotel möchte versorgt werden, deshalb mache ich das auch, wenn ich sehe wo mal wieder die augen größer sind als ..... und alles liegen bleibt sowie es in ein paar stunden bereits das nächste gibt, ist mir das sch.... egal :shock1:

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:87.654+ü68.000 Pics+ü2362RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1309214154000

    @ Rölfli (das darf ich doch sicher sagen, weil Du so liebenswert hilfebedürftig 'rüberkommst.............. :frowning: )

     

    *Versuch macht kluch* -

     

    probier's doch einfach mal aus.

     

    Hierzu würde ich Dir folgende Empfehlungen geben mögen:

     

    Den Flachmännern beim Ausräumen nicht den Hals abschlagen und solltest Du doch Lust dazu haben oder unter Umständen grobmotorisch veranlagt sein, auf jeden Fall die Scherben wegfegen.

     

    Das, was Du beim Ausräumen zerdeppert haben solltest, mußt Du in jedem Fall bezahlen.

     

    Du könntest es - sollte das Malheur doch geschehen sein - also auch austrinken, was unter Umständen zu einer gewissen morgendlichen Unpäßlichkeit führen könnte mit dem für den Hotelier und die Allgemeinheit positiven Nebeneffekt, daß Du Dich überhaupt nicht in der Lage fühlst, Äpfelchen, Banänchen oder Joghurtchen zwischen den Schulterblättern, in der Bermuda-Shorts oder eventuell auch im eigens dafür angeschafften Herren-Handtäschchen verschwinden zu lassen.

     

    Für Dosen gilt dasselbe. Keine Beulen reinmachen, schön fein säuberlich und sorgfältig aus der Minibar heben, auf eine stabile horizontale Fläche positionieren und da stehen lassen.

     

    Dann hast Du Freiraum für Deine eigenen für Dein hart erarbeitetes Geld angeschafften Waren aus dem Supermarkt.

     

    Na?????

     

    Sei gewiß und versichert:

     

    Das Ausräumen einer Minibar zum Zwecke des Einlagerns von mehrwöchigen Vorräten selbstbezahlter Waren aus dem Supermarkt wird ganz, ganz erheblich entspannter betrachtet als das Mitschleppen von Nahrungsmitteln aus dem Restaurant.

     

    Um es noch einmal zu verdichten:

     

    Natürlich nur, wenn Du den Inhalt der Minibar in jeder Hinsicht schadlos aus selbiger hinauszutransportieren vermochtest.

     

    Sollten Dir hierbei Fehler unterlaufen - ja dann, lieber Rolf, kann ich Dir leider nur mit der bedauerlichen Information daherkommen, daß es dann heißt:

     

    Zahlen!!!

     

     

    Nun ist es aber sicher gut und erfüllend beantwortet - nicht nur von mir, oder?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!