• hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1233350610000

    Hallo,

    auch wenn viele User etwas anderes behaupten ,so ist es ratsam besonders in solchen Stadthotels etwas schützendes gegen unbeliebte kleine Tierchen die sehr unangenehm unter die Haut gehen sich zu schützen.

    Und am besten ist da nun mal eine Vollversion.

    Gruß Hubert.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 386
    geschrieben 1233352317000

    hallo,

    vielleicht gibst du ihr einfach einen ollen bettbezug mit, den sie dann gleich vor ort entsorgen kann. so ist dann rückwärts wieder platz im koffer für die shopping-schnäppchen ;)

    lg katja

    Ich liebe Urlaub!!!
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1233355948000

    @Mone64 sagte:

    Hallo,

    Nun habe ich die Idee, meiner Tochter wenigstens einen Bettbezug mitzugeben, in den sie reinkrabbeln kann, damit sie halbwegs sauber schlafen kann,

    ich würde genau so agieren wie Du es hier beschreibst.

    Außerdem denke ich, dass Du nicht die einzige sein wirst, die sich Gedanken macht wie der Aufenthalt so angenehm wie möglich gemacht werden kann.

    Zusätzlich geht bei uns immer das eigene Kopfkissen mit auf Reisen. Dann ist jedes noch so schmutzige Bett nur noch halb so schlimm. :laughing: Bei der letzten Studienfahrt bin ich sogar noch mal nach Hause gefahren und habe eine Decke ( auch eine für den Lehrer ) geholt. In diese hat sie sich dann nachts eingewickelt ;)

    Ich bin zwar auch der Meinung vieler Beantworter hier, dass Dreck noch niemandem geschadet hat. Doch wenn ich von vorneherein einige Mißstände ausschalten kann, warum soll ich dann nicht Vorsorge treffen? :D

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Miriam157
    Dabei seit: 1196640000000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1233401811000

    Hallo,

    auch ich habe eine London-Reise unter ähnlichen Bedingungen hinter mir.

    Daher kann ich die Treaderöffnerin schon verstehen.

    Eine dünne Bettwäsche direkt gibt es soweit ich weiß nicht, allerdings habe ich es einfach folgendermaßen gemacht:

    Normale Bettwäsche einfach zur Hälfte zusammengefaltet, dann davon die eine Hälfte wiederum in den Koffer gelegt. Anschließend alle Sachen ganz normal eingepackt und wenn alles drin ist, die übrige Hälfte auf die Sachen drauf -> sozusagen zusammengeklappt.

    Vom Platz her wäre es das gleiche, als wenn man die Bettwäsche so hineinlegt, aber es klappt wirklich: Es passt mehr rein ;)

    Versuch es doch einfach mal! Ich hoffe, man versteht meine "Technik", sonst schreib mir ein PN und ich erkläre es dir ausfühlich (:

    LG

    PS: Klappt übrigens auch mit Badelaken, wenn man in den Urlaub fliegt...

  • Mone64
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1233425618000

    Hallo,

    das sind ja tolle Tipps ! Ich glaube , wie werden kombinieren : alte Bettwäsche , die man da lassen kann und so packen wie beschrieben, quasi als Boden und Decke im Koffer. Super Ideen ! Vielen Dank !

    Ich habe ja auch noch immer die Hoffnung, dass es nicht gaaaanz so schlimm wird. Der Schimmelspray soll übrigens selbst in Kinderzimmern benutzt werden können und unschädlich sein.

    Viele Grüße

    Mone
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1233429244000

    @Mone64 sagte:

    Ich habe ja auch noch immer die Hoffnung, dass es nicht gaaaanz so schlimm wird.

    ......wird es auch bestimmt nicht!!! ;)

    Ich will zwar nichts beschönigen, doch meist folgt auf eine schlechte Bewertung die nächste, auch wenn derjenige es vielleicht nicht ganz so schlimm empfunden hat wie der Vorgänger. Außerdem kommt dann häufig der sogenannte " Rudelzwang " hinzu und schon ist der Ruf ruiniert! :shock1:

    Mach Dir nicht zuviele Gedanken. Wird schon " schief " :p :laughing: gehen.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • sanrob
    Dabei seit: 1128729600000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1233527874000

    OK, mit Astma und Allergie ist das natürlich so ne Sache. In div. Outdoorgeschäften gibt es ultraleichte und kleine Schlafsäcke. Das wäre doch eine Möglichkeit?! Und ich glaube in dem Alter sind alle so vernünftig, dass keiner dumme Bemerkungen macht, wenn jemand mit Allergien und Astma besondere Vorsorgen trifft. Also nichts für ungut...

    Gruß Sandra

  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1087
    geschrieben 1233534571000

    Mone, ich kann Dich gut verstehen!

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie neidisch wir waren, als wir erfuhren dass unsere Nachbarklasse eine Fahrt nach London machte. Wir fuhren nämlich nur in die Nähe von Freiburg.

    :(

    Lange Rede, kurzer Sinn: Unsere Klassenfahrt war einfach nur super, unsere Nachbarklasse hingegen nicht ganz so begeistert. Die fleckigen Matratzen und die schmutzigen Sanitäranlagen in der Londoner Unterkunft waren eben nicht jedermanns Sache... Da waren sich ALLE einig: Iiiihhhhh!!! Unsere Jugendherberge war dagegen wohl fast edel zu nennen...

    Damals gab's noch keine Hotelbewertungsportale, insofern konnten auch keine Eltern ihre "armen Kinder" verunsichern. Die traf der Schmuddelschock gänzlich unvorbereitet! Da lobe ich mir so nette Mütter wie Mone! Lästern wird da keiner, Jugendliche sind zwar weniger empfindlich als Erwachsene, Dreck mag aber niemand. Insofern bin ich mir sicher, dass keiner der Mitschüler lästern wird, wenn der dünne Schlafsack ausgepackt wird.

    Trotzdem wird Deine Tochter hoffentlich viel Spaß in good old London haben!

  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1233695130000

    Es gibt inzwischen Bettwäsche aus Microfaser. Die hat fast gar kein Gewicht, ist gut im Koffer zu verstauen und für Allergiker geeignet. Miest sind nach dem ersten Gelächter die Klaasenkameraden gar nicht so abgeneigt in das saubere Bett kriechen zu können.

    :laughing: :rofl: :rofl:

    Ansonsten nicht allzu viel Gedanken machen. Meine Tochter auf Abi-Fahrt fuhr nach Venedig im Schlafwagen. Das Ergebnis waren Flohbisse. Dauerte ein paar Tage bis sie verheilt waren sorgt aber heute noch für Lacher.

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • Mone64
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1234026148000

    Hallo ,

    ich möchte mich nochmal melden, denn ich habe jetzt eine prima Lösung gefunden: einen dünnen milbendichten Schlafsack (ungefüttert, nur Stoff) , gibts bei "ProIdee". Preislich gehts, und ich bin etwas beruhigter. Der Schlafsack ist so geschnitten, dass man ihn oben um das Kopfkissen und vorne etwas über die Bettdecke schlagen kann. Bin mal gespannt , ob das funktioniert. Ich werde berichten, wenn meine Tochter zurück ist.

    Viele Grüße

    Mone
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!