• steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1275299135000

    Hallo,

     

    die Frage muss ich mir nicht wirklich stellen.

    Wir machen immer einen Haupturlaub im Jahr,der dann auch mindestens 2 Wochen geht,wenn wir da nur am Strand liegen würden.Ich glaube da würde der Urlaub zur Hölle.1-2 Tage am Strand,und dann einen schönen Ausflug mit Kultur,Sehenswürdigkeiten,und schöner Natur,und das im Wechsel,aber bitte immer mit dem Auto,den sonst kann man es nicht geniessen.

     

    Wenn wir aber mal nur mal für 7-9 Tage einen Urlaub buchen,dann ist er nur dafür da sich zu Erholen,Strand,Sonne,Wellnes,gutes Essen,und viel Ruhe.

     

    Stephan

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1275310392000

    Da habe ich Glück, diese Frage muss ich mir mit meiner Holden nicht stellen. Wir beide kommen uns am Strand verloren vor und egal wie schön der Sand und das Wasser ist, ich muss da nicht rein.

     

    Wir machen lieber schöne Trips in ferne Länder und sehen uns Land und Leute an. Zwar organisiert und nicht als kompletter Individualtourist, aber doch mit genügend Freiheiten.

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • Ravesplash
    Dabei seit: 1156118400000
    Beiträge: 433
    geschrieben 1275310656000

    Ich bin wohl das Gegenteil von vielen anderen hier. ;)

    Wenn ich in den "richtigen" Urlaub fahr, dann brauche ich Sonne, Strand und Meer. Umso besser, umso schöner der Urlaub.

    In manchen Urlaubsregionen mache ich dann aber auch mal einen einen Ausflug, wenn es was zu gucken gibt. Aber dann meist nur für einen Tag. Die andere Zeit verbringe ich ruhig im Hotel oder am Strand.

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1275311637000

    Ich bin in der glücklichen Lage durch einen guten Job und einiges an zusätzlicher Freizeit durch längere Frei- Schichtblöcke mehrmals im Jahr urlauben zu können.

    So gönnen wir uns dieses Jahr wie immer zwei Wochen in Kroatien (Strand, Tauchen und etwas Kultur), einen reinen Badeurlaub im Nov in der DomRep und vorher im September einen Trip nach Washington D.C. (Kultur und shoppen).

    Dazu kommen noch Verwandtenbesuche übers lange WE in Saloniki und Lissabon - dann ist aber auch unser Geldbeutel leer - aber es sind die Bedürfnisse eines jeden befriedigt :laughing:  

     

    Grüßle Ralf  

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • sidekumköyfan
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1275313266000

    Für mich zählt im Urlaub nur....

    Sonne, Strand und Meer, naja und etwas Sightseeing.

    fg sidekumköyfan

  • PeggyS
    Dabei seit: 1148083200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1275393902000

    Wie ich hier sehe, ist es wohl für die meisten wichtig, dass der Urlaub vor allem abwechslungsreich sein sollte.

    Neben Sonne, Strand und Meer machen doch die meisten auch Ausflüge, um das Land und seine Leute kennen zu lernen. 

    Aber auch gutes Essen und Trinken sind wichtig für einen schönen, erholsamen Urlaub.

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1275394843000

    Ich bevorzuge auch die Mischung von beidem. Kommt aber auch immer auf das Urlaubsland und Dauer an. Sollte für zwischendurch nur mal eine Woche Urlaub drin sein, von denen ja nur real 5 Tage übrig bleiben, schaffe ich es auch nur mal einen Strandurlaub zu verbringen. Aber ich habe ich festgestellt, das sich das Urlaubsverhalten auch mit zunehmenden Alter ändert, zumindest bei uns.  :D

    Früher hat mir das Faulenzen an tollen Sandtränden, abends ein bisschen Party ohne Sightseeing vollkommen genügt. Wandern als Beispiel undenkbar. Heute nicht mehr, da muss ich auch auf jeden Fall auch Land und Leute kennenlernen, zumindest ein bisschen davon.

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • PeggyS
    Dabei seit: 1148083200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1275395399000

    Stimmt, das Verhalten ändert sich wirklich etwas mit dem Alter.

    Früher wären Wander- oder Radtouren bei uns im Urlaub nicht vorgekommen.

    Heute schon und das macht auch wirklich Spaß.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!