• Martina/Alanya68
    Dabei seit: 1281312000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1324236366000

    Hallo,

     

    Hat eigentlich irgendjemand Erfahrung mit Auto Europe in Deutschland/Frankfurt? Das Angebot für Januar (14 Tage ab/bis Flughafen) scheint mir mit fast 150 Eur Unterschied zum nächsten Angebot doch etwas "verdächtig" billig.

     

    Weiss jemand, ob die Winterreifen drauf haben?

     

    Ich habe jetzt 2 Jahre hintereinander ein "Schweinegeld" für das "EXTRA" Winterreifen bezahlt ( 15 Eur pro Tag bei dem einen, 8 Eur pro Tag beim anderen Vermieter) und beide Male waren es M+S "Allwetter-Reifen" und ich kam mir ehrlich gesagt etwas veräppelt vor, da die ganz sicher das ganze Jahr mit den Reifen rumfahren lassen.

    Auch beim Leben im sonnigen Süden ist der Alltag schnöder Alltag :-) aber wir können nach Feierabend ans Meer *ätsch*
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1324241798000

    nur Fahrzeugabhängig inklusive, ansonsten gegen Berechnung… schau mal hier

    Gruß

    demi

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1324293397000

    @Martina/Alanya, Erfahrungen anderer User helfen dir hier tatsächlich nicht weiter, da Autoeurope unterschiedliche Angebote macht zu unterschiedlichen Preisen. Mal sind die Winterreifen inklusive, mal müssen sie extra bezahlt werden, wie auch der Link von @demi ekennen lässt. Es sind auf jeden Fall wohl aufgrund der Gesetzeslage Winterreifen drauf, aber zu welchem Preis? Wenn man im Netz bei einem großen Mietwagenvergleich mal für Januar für Frankfurt eine Anfrage startet, gibt es tatsächlich über Autoeurope Wagen mit inkludierten Winterreifen und solche, bei denen die Reifen extra kosten. Dieser feine Unterschied macht sich schon sehr stark im Preis bemerkbar und geht aber jeweils aus den Mietbedingungen hervor, welche Leistungen inklusive sind.

  • Rusty 2000
    Dabei seit: 1324252800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1324327999000

    Auch wir haben negative Erfahrung mit Auto Europe gemacht.

    Wir hatten vom 13.12.2012 bis 17.12.2012 einen Kurztrip nach Lissabon über Opodo gebucht und einen Gutschein in Höhe von 20€ für einen Leihwagen bekommen. Auto Europe war das günstigste Angebot. Also haben wir Leihwagen hinzugebucht.

    Am 13.12. mit 1 Stündiger Verspätung in Lissabon angekommen hin zu den Schaltern der Mietwagenfirmen alles vertreten unter anderem Avis Sixt Europecar nur nicht Auto Europe. Also erst mal durchfragen keiner fühlte sich zuständig und Auto Europe war hier unbekannt. Zum Schluß mittlerweile 22.37 Uhr waren wir bei eiem Portugiesischen Anbieter

    der uns eine Telefonnummer in die Hand drückte die wir hätten anrufen sollten.

    Dies war uns letzlich doch zu viel und wir fuhren sichtlich entnervt mit dem Taxi ins Hotel.

    Wir hatten mit Lastschrift bezahlt Betrag zurückgebucht Opodo per email informiert und warten jetzt auf die Dinge die da kommen.

    Keine Leistung kein Geld zur Not werden wir Ra beauftragen. Nie wieder Auto Europe

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1324329051000

    @Rusty 2000, natürlich konntest du Auto Europe am Flughafen nicht finden, weil es doch keine Autovermietung wie Avis z.B. ist, sondern lediglich ein Vermittler, der selbst gar keine Autoflotte besitzt. Wenn du bei einem Vermittler ein Auto mietest, bekommst du normalerweise (und so steht es auch auf der Homepage von Auto Europe) einen sogenannten Voucher, auf dem dann die gebuchte Autovermietung steht. Und diese steuerst du dann am Flughafen zielgerichtet an. Darüber hinaus hat Auto Europe auf ihrer Homepage sogar eine kostenlose Hotline, die man im Vorfeld hätte kontaktieren können. Hast du denn vielleicht eine Mail von Auto Europe übersehen, in dem der Voucher "versteckt" war? Hmmm, anders kann ich mir das fast gar nicht vorstellen, aber vielleicht kannst du ja dazu nochmal was schreiben. Die Angelegenheit ist ja noch sehr frisch, bzw. hat ja nach deinen Ausführungen noch gar nicht stattgefunden... :D

    P.S....keine Leistung, kein Geld..., so einfach ist das Leben manchmal nicht, wenn die Leistung z.B. bereit stand und du sie nur nicht erkannt hast als solche. Ich hab ja fast die Vermutung, dass du dir den Anwalt sparen kannst, aber ich warte erstmal gern auf deine Antwort.

  • Max_macht_Urlaub
    Dabei seit: 1330560000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1330630351000

    HÄNDE WEG von AUTO EUROPE und GUERIN!

     

    Für einen Madeira-Urlaub Ende 2011 habe ich online einen Mietwagen (inklusive überdurchschnittlich gutem Versicherungsschutz) über die Firma AUTO EUROPE gebucht. AUTO EUROPE hat mir einen Voucher ausgestellt, den ich bei ihrem Geschäftspartner auf Madeira, der Autovermietung GUERIN, vorlegen sollte, um im Gegenzug das Fahrzeug zu erhalten.

    Wie vorgesehen habe ich diesen Voucher auf Madeira einem Mitarbeiter der Autovermietung GUERIN ausgehändigt. Die Reservierung war im System angekommen, aber dass damit alle Zahlungsverpflichtungen meinerseits für die Anmietung des Fahrzeugs erledigt seien, verneinte der Mitarbeiter von GUERIN. Da ich relativ kurzfristig gebucht hatte, hielt ich das für möglich. Am Flughafen Funchal wurde dann ein völlig neuer Vertrag aufgesetzt und die Miet- und Versicherungsdetails (Autotyp, Anzahl Fahrer, Vollkasko etc.) erneut verhandelt. Wenn der Voucher an dieser Stelle für den GUERIN-Angestellten eine Bedeutung gehabt hätte, hätte er diese Fragen nicht erneut klären müssen. Zum Abschluss wurden dann via VISA und PIN-Eingabe 252 € direkt von meiner Kreditkarte abgebucht. Dass AUTO EUROPE ebenfalls 263 € abgebucht hatte, habe ich erst nach dem Urlaub mit Erhalt der aktuellen Kreditkartenabrechnung erfahren.

    Nach der Kontaktaufnahme mit AUTO EUROPE sind erst einmal über sechs Wochen vergangen, ohne dass sich jemand sachdienlich dazu geäußert hat. Meine Nachfragen wurde vom AUTO EUROPE Kundendienstes u.a. mit folgenden Äußerungen beantwortet. Die Zitate sind wörtlich! Meine direkten Kommentare habe ich in Klammern gesetzt.

    "Zudem finden Sie auf Ihrem Voucher eine gebührenfreie Hotline von Auto Europe, welche Sie bei Fragen und Unklarheiten 24h / 7 Tage erreichbar ist. *** 0800 56 00 333.*** Wenn Sie uns unter dieser Hotline angerufen hätten, bevor Sie die Versicherung mit dem Vermieter abgeschlossen haben, hätten wir Sie über Ihre Konditionen nochmals aufklären können."

    Dass deutsche 0800er Nummern aus dem Ausland nicht erreichbar sind, hat AUTO EUROPE dabei nicht berücksichtigt.

    Die Angelegenheit wurde dann von AUTO EUROPE als geklärt definiert, nachdem GUERIN eine mir unbekannte und von mir nicht unterschriebene Versicherungspolice über Extraversicherungen präsentiert hatte. Im Folgenden etwas wirren Wortlaut:

    "Sowohl auf dem Voucher als auch in unseren Allgemeinen Geschäfts- und Vermittlungsbedingungen weisen wir klar auf einen möglichen Selbstbehalt in der Kaskoversicherung bei Mietvertragsabschluss hin. Als besonderen Service von Auto Europe für seine Kunden bieten wir jedoch unter bestimmten Voraussetzungen (u. a. Mietdauer, Fahrzeugkategorie, Polizeiprotokoll) an, diesen Selbstbehalt im Schadensfall zurück zu erstatten. Für den Vermieter, in Ihrem Fall Guerin, schließt die Ihre Selbstbeteiligung nicht aus, da es sich hierbei um ‚Rückerstattung der Selbstbeteiligung’ durch Auto Europe handelt und dies bedeutet, dass in einem Schadensfall Sie zunächst beim Vermieter für den Schaden aufkommen müssen. (Jetzt wird es wieder interessant:) Da Sie diese Zusatzversicherung über Auto Europe abgeschlossen haben und dies auch auf Ihrem Voucher vermerkt ist, war der Abschluss der Zusatzversicherung von Guerin überflüssig. Bei Abschluss des Mietvertrags vor Ort haben Sie sich aber dazu entschlossen, diesen Selbstbehalt von vornherein auszuschließen, ohne auf die Konditionen Ihres mit Auto Europe abgeschlossenen Voucher zu achten."

    (Nicht ich habe den Voucher ignoriert, sondern der Mitarbeiter von GUERIN und warum hätte ich eine Versicherung für ein bereits überdurchschnittlich gut versichertes Fahrzeug abschließen sollen?!)

    Dann kam:

    "Guerin arbeitet seit Jahren mit ihren Mietverträgen, sodass wir davon ausgehen können, dass diese rechtmässig sind."

    (Das ist mal ein überzeugendes Argument!)

    Mein Resümee: HÄNDE WEG von AUTO EUROPE und GUERIN!

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1330633422000

    Hallo,

     

    ich habe zwar keine Erfahrung mit dem von dir genannten Vermittler gemacht, möchte mich zu deinem Erlebnis aber trotzdem gern allgemein äußern.

    Deiner Beschreibung des Sachverhaltes entnehme ich, Erfahrung mit Buchung bei Vermittlern hast du sicher nicht.

    So wie ich die Angelegenheit einschätze, hat der Vermittler keinen Fehler gemacht.

    Die Autovermietung vor Ort hat vermutlich ganz einfach versucht, zusätzlich noch etwas zu verdienen, hat dir also etwas "aufgeschwatzt", was du hättest gar nicht gebraucht.

    Durch die eventuelle Einbehaltung eines Selbstbehalts (nach einem Unfall) wäre dir kein Schaden entstanden, da der Vermittler diesen Betrag auf Antrag hin erstattet hätte. So entnehme ich es jedenfalls der Antwort des Vermittlers.

    Allerdings erscheint es mir noch unklar, wofür du tatsächlich die 252 € beim Vermieter per Kreditkarte gezahlt hast. Die Antwort des Vermittlers an dich läßt darauf schließen, es handelt sich bei diesem Betrag nur um zusätzliche Versicherungen.  

    Wenn dem so ist, dann ist der Vermittler für eine Erstattung nicht zuständig.

    Auch erstaunt mich das Eingeben einer PIN bei Zahlung mit Visa Kreditkarte :? , weil ich bisher beim Bezahlen mit Kreditkarte noch nie eine PIN eingegeben habe.

    Irgendwie erschließt sich mir nicht, was da wirklich abgelaufen ist.

     

    PS.

    Ist dieses Thema überhaupt im Forum Reiseveranstalter richtig aufgehoben?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17946
    geschrieben 1330634382000

    @Max

    Habe eine Frage: Waren die Papiere, die du vor Ort im Urlaub abgezeichnet hast, auf Deutsch ? Konntest du den neuen Vertrag in allen Punkten verstehen / nachvollziehen ?

     

     

    @omali

    Ob's hier richtig aufgehoben ist ? Glaube schon, denn Max scheint ja mit der Sache abgeschlossen zu haben und möchte wohl nur seine Meinung zum Vermittler abgeben.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3977
    geschrieben 1330678824000

    @ omali  :

     

    PIN Eingabe bei Kreditkartenzahlung ist nichts ungewöhnliches und kommt immer mehr.

    Bei meiner Firmenkreditkarte von Airplus muss ich auch bei jeder Zahlung die PIN Eingeben, das ersetzt dann die Unterschrift ;)

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1330682581000

    @Tommy

     

    Danke für die Information, eine solche Erfahrung konnte ich bisher noch nicht machen.

    Da sollte ich mir also für den Fall der Fälle endlich mal die PIN einprägen? ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!