• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1209837032000

    Hallo sonderpreis,

    oh es gibt auf den Kanaren und auch auf Mallorca sooooo viele gute Restaurants mit einheimischen Spezialitäten, das einem die Schnitzel-, Würstchen- und Pommesbuden eigentlich gar nicht stören können.

    Du brauchst dich nur an die Einheimischen zu heften und du wirst dich wundern, wo du da landest :D

    Und solltest du mal in Bangkok auf dem Chin. Markt die einheimische Küche genießen wollen - und da lernst du garantiert neue Gerichte kennen - möchte ich nur zu gerne mal sehen, wie lange es dauert, bis du die einheimischen Spezialitäten rückwärts isst..... :laughing:

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1209844324000

    Reisemarie, hat es auf den Punkt gebracht,

    man muss nur die Augen offen halten,

    schauen wo die Einheimischen essen gehen

    und da findet man plötzlich gastronomische Perlen.

    Sogar in total touristischen Gegenden.

  • Nestor08
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1209850932000

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die besten einheimischen Lokale sich ausserhalb der Turistencenters befinden. Oftmals sehen die Lokale von aussen nicht sehr einladend aus. Manchmal gibts auch keine grosse Menu Auswahl. Dafür sind die Speisen fantastisch, sehr oft von der Nonna nach überlieferten Rezepten zubereitet.

    Das schliesst aber nicht aus, dass ich nach zwei Wochen einheimischer Kost, das Verlangen nach etwas exotischem, sprich Chinesisch oder Indisch habe. Es kann auch mal ein Hamburger sein.

    Bin ich deswegen ein Banause? :frowning: LG Nestor08

  • Bibliothekarin
    Dabei seit: 1207267200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1209897874000

    @serramanna sagte:

    @Bibliothekarin

    Also.... die weltoffnenen Menschen, die landestypisch genießen vs. den tumben Schnitzel-Fressern, die nicht bereit sind, etwas von fremden Kulturen anzunehmen, z.B das Essen?

    Leider ist die Welt nicht so einfach-das ist Klischee.

    Klar ist die Welt nicht schwarz und weiß.

    Aber Klischees entsehen ja irgendwie,

    und daher ist da meist ein wenig Wahrheit dran :)

    Das kann man dann mit einem Augenzwinkern

    auch etwas überspitzt darstellen ;)

    Und ich bin ja auch meine Meinung, dass jeder essen soll, was er mag!

    Ich persönlich finde es nur schade, wenn jemand die kulinarischen

    Genüsse des Landes in dem er Urlaub macht einfach komplett ignoriert

    und nicht mal probiert.

    Ja, ich bin wirklich Bibliothekarin!
  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1209929678000

    Eigentlich essen wir meist landestypisch in den Ländern wo wir Urlaub machen . Die andere Küche sollte man auch mal probieren klar darf es zwischendurch auch mal chinesisch oder eine Pizza sein aber hauptsächlich Landestypische Gerichte .

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 958
    geschrieben 1209935568000

    Hallo,

    wenn es um`s Essen geht sind wir richtige Genießer geworden in den letzten Jahren. Allerdings finde ich es absurd diese Frage mit ja oder nein zu beantworten. Wir essen in anderen Ländern gerne landestypisch, probieren viel aus, und sind auch Liebhaber vielerlei Küchen. Wenn mir aber grade nach `ner Pizza ist, oder wie auch immer, dann esse ich eben das worauf ich Lust habe, egal wo ich bin.

    Gruß

    Soluna

  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1209936602000

    @Kleefeld sagte:

    Geht Ihr auch manchmal "ausländisch" Essen im Ausland?

    Zum Beispiel: Chinesisch, Indisch, Japanisch, Thailändisch.

    Meistens sehr viel günstiger und besser als bei uns.

    Hallo Kleefeld

    Bis jetzt waren wir im Ausland eigentlich nie großartig "ausländisch" essen. Essen also eigentlich schon immer das, was es dort an Spezialitäten gibt. Da ich absoluter Fisch-Liebhaber bin und mir das einfach am allerbesten schmeckt, esse ich im Urlaub aber auch fast nur Fisch ... dabei ist es mir dann ganz egal, wie er gemacht wird ... Hauptsache Fisch! :-) Denn zu Hause kriegt man den einfach nie so, wie in südlichen Ländern (außer in Hamburg, aber da komm ich halt auch selten hin ;) ).

    Viele Grüße

    Manuela

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1209947844000

    @Brigitte sagte:

    Wir haben mal auf Mallorca, in einer der urigsten Mühlen überhaupt ein drei Gänge Menü gegessen.

    Apfelstrudel

    Schweinshaxen

    und

    Bayrisch Creme.

    Sag schnell wo das war. In " Bayrische Creme " könnte ich mich reinsetzen.

    Ansonsten esse ich bis jetzt alles was gibt mit Ausnahme von Fisch/Meeresfrüchte (gebraten) wegen Allergie und zu fettes Essen (wie leider sehr häufig in Griechenland) wegen Galle. Wenn ich das mal ignoriere bekommt es mir fast immer schlecht, ihr könnt euch schon denken was ich meine.

    Ich habe auch schon gemischten Wald (mixed forest) gegessen. Es hat sich dann als sehr, sehr leckeres Dessert mit Waldbeeren herausgestellt.

    LG ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1209988789000

    ich esse grundsätzlich auch im Urlaub nur was ich kenne,oder glaube zu erkennen.

    War doch vor ein paar jahren mit freunden in Frankreich im Urlaub der eine Pilot und weltmännsich,der wollte uns Banausen immer zeigen wie er und was er so bestellen kann,mit dem Resultat :disappointed: das wir aus lauter Mitleid immer etwas von unseren Portionen an ihn teihaben liessen.Wir hatten eine Woche lang geschrien vor Lachen ,aber wir brauchten ihn er war der einzige der französisch sprechen konnte. :laughing:

    Einmal mit einer Freundin auf Mauritius fragte die mich 3 Wochen lang abends was den dies oder das bedeuten würde auf der Karte,ranzig wie ich bin meinte ich bestelle doch einfach was Du zu glauben kennst.

    Ich hatte meinen Hummer ;) und sie Fischköpfe in Curry Sauce mit Reis :?

    war eine schlechte Idee von mir nachträglich ihr nicht zu helfen ,mit leerem Magen gab es in der Nacht keinen...

    LG

    jordan

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1209989601000

    In Frankreich muß man aufpassen die essen auch Amselpastete. :shock1:

    Die höre ich lieber singen.

    Es gibt nichts besseres als einfache Dinge. Wie den gerade gefangenen Schwertfisch oder Thunfisch der am Strand ausgenommen wird auf den Grill geworfen und dann Stücke auf einem Stock von der Hecke nebenan gespießt mit einem Stück Zitrone......

    23.11-27.11 Dublin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!