• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1399425995000

    @Alika

    Dann hst du vielleiht Glück, nicht allein auf weiter Flur zu sein, bzw. auch außerhalb des Hotels - gerade abends - etwas unternehmen zu können. Tagsüber ist man ja normalerweise mit baden, sonnen, relaxen, Strandspaziergang, Ausflügen u. ä. beschäftigt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42908
    geschrieben 1399431716000

    Hast Du noch ein paar Schubladen mehr auf Lager?  :shock1: :?

    War das ein "Ja!"?

    Woher glaubst du zu wissen, was Paare "wünschen" - bzw. vor allem nicht wünschen?

    Meine Güte, was für Filme kann man schieben ...

    Vielleicht hat man Glück, sich hauptsächlich mit den Dingen zu befassen, die man sich selbst wünscht - hat mir jedenfalls nicht geschadet und mich davor bewahrt, mich angeglotzt, unerwünscht und alienhaft zu fühlen ...

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1399450869000

    Warum boomen denn Unterkünfte mit Privatpool, VIP-Strandhütten, A la Carte-Abende etc?  Warum ist ein Vierertisch bei Paaren mehr als unbeliebt, wenn ein Speiseaal wenig Platz bietet? Wieso kommt jemand auf die Idee, beim Galaabend Kellnern einen Schein zuzustecken, damit sie außer den eigenen alle Gedecke entfernen? Sicherlich nicht, weil ein Paar das halbe Hotel kennenlernen möchten.

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1399451290000

    Starre Alleinreisende weder an, noch sind sie mir unerwünscht oder alienhaft, aber nichts desto trotz, möchte ich beim Abendessen gemütlich zu 2. mit meinem Mann einen Tisch für uns haben. Und ich glaube nicht, dass ich mit dieser Einstellung alleine dastehe.

    Allerdings würde es mir alleinreisend auch überhaupt nix ausmachen, mein Abendessen gepflegt allein am Tisch einzunehmen. Aber wie immer, jeder, wie ers mag...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9289
    Verwarnt
    geschrieben 1399452093000

    @Metrostar, das hat aber nix damit zu tun, dass man "Adults only" bucht und nur Kontakte zu Paaren wünscht.. :?

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1399452606000

    Guten Morgen,

    ich wünsche oder plane überhaupt keine Kontakte. Wenn sich ein nettes Gespräch, mit wem auch immer, ergibt, umso besser. Als ich noch als "Paar" unterwegs war, haben wir uns auch gerne unverbindlich mit Alleinreisenden unterhalten.

    Ich käme auch nie auf den Gedanken, mich, wenn noch genügend Platz ist, beim Abendessen zu einem Paar dazu zu setzen.

    Viele Grüße, Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1399453685000

    Also ich war jetzt auch erst einmal als Sologitarrist unterwegs, Weihnachten 1999, 4* Anlage Punta Cana. Dachte auch zuerst, mei, was wird das geben, aber zur Not beschäftigst Du Dich den ganzen Tag mit Deinen Büchern und ein paar Cocktails. Am Ende des Urlaubes hatte ich ein halbes Buch gelesen, auf Hin- und Rückflug, und selten so viel Spaß gehabt und nette Leute kennengelernt, wie je davor und auch danach!

    Inzwischen sind wir als Paar bevorzugt in Adult Only Hotels unterwegs, starren Singles weder an, noch zerreißt man sich das Maul über sie, sondern geht offen auf jeden anderen Urlauber zu, genauso wie in anderen Urlauben auch. Denke auch, daß der Schnitt in unseren Adult Only Resorts locker >20% nicht gepaart lag, also Alika, wenn es Dir nach Ruhe und Erholung ist, schaue Dir mal die Hotels der Sensimarkette an. Diese bieten zusätzlich auch ein leichtes Animationsprogramm an, falls Dir doch der Kopf nach Unterhaltung und Kontakten steht.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1399454042000

    Scheinbar gibts einige, die nicht mit sich selber anzufangen wissen und dann ihre eigene Denkweise auf andere projezieren müssen. Wie käme sonst jemand auf die Idee, dass Alleinreisende im Urlaub unbedingt intensiven Kontakt zu Paaren haben wollten oder gar, dass Alleinreisende ihren Paarstatus gefährden würden?

    Wenn man in einem Hotel nur Paare will, dann muss man halt Couples only buchen, nicht nur Adults only.

    Haben da manche Angst, dass dem Partner anhand des Beispiels die Idee käme, auch mal eigenständig etwas zu unternehmen? Oder gibts tatsächlich immer noch das rückständige Denken, da hätte jemand "keine(n) abgekriegt? Was machen die dann, wenn das Schicksal oder der Partner sich anders entscheidet?

    Ich kann nur sagen, dass meine "Alleinurlaube" immer erlebnisreicher und vielfältiger waren, als die Urlaube mit Begleitung. Ganz einfach, weil dann nie zwei oder mehr Meinungen und Vorstellungen zur Deckung gebracht werden mussten. Und ich kann das nur jedem empfehlen, der Zeit für sich und auch die Urlaubsgegend haben möchte.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1399462817000

    @Mam62

    Scheint so, als hätten einige (ältere) Damen Angst um den Partner. Mich persönlich hatte mal eine Frau beim Ausflug bzw. beim Essen angekreischt, daß sie zu viert sitzen wollen. Ich war erschrocken, ebenso die Reiseleiterin, schließlich waren das fremde Lütt, die ich nie im Leben wiedersehe, und auch nicht wiedersehen möchte.

    Es ist doch ganz normal, beim Baden im Pool oder Meer, beim Ausflug drei Worte mit anderen Leuten zu wechseln, egal ob die allein, zu zweit oder als Familie unterwegs sind.

    Beim Essen oder so möchte ich auch nicht wirklich zu Paaren gesetzt werden, bzw. Fremde dazu gesetzt bekommen, wenn wir mit den Männern unterwegs sind. Privatgespräche werden im Keim erstickt, und man verdirbt sich gegenseitig den Urlaub.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!