• TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1336808014000

    @ ReinaDoreen :

    Nöööö, kein Plastik ;-))))

    Aber schon klar, in Mexico sind in jedem Resort nur Amis, die in riesigen Plastikbechern von morgens bis abends saufen :-P

    Wie war das mit den Schubladen ?

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1336811319000

    Ob nun Yes und No oder Da und Njet,igendwer ist immer da :-)

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336891918000

    @'TommyA' sagte:

    ....Es garb Garnelen, Lobster, Seafood in jeglicher Variation, T-Bone & Rib Eye Steaks nach Wunsch usw.usf.... ....

    Tommy mal rausgepiekt und auf das Menue mal eingeh. ;)

    Wenn ein Hotel o.g. Speisen anbietet, dann ist das für manche, umgemünzt auf den Thread - das non plus ultra des all incl. -

    ICH freue mich im Urlaub zwar über jeden Fisch (Ausnahme von Thunfisch) aber die "neue Unsitte" jedes Stück Fleisch praktisch roh auf dem Teller, so dass das Blut im Teller zusammenläust, ist jetzt nicht sooo meins. Und ich kenne viele Leute, die mögen weder Fisch noch rohes Fleisch. Umgemünzt auf all incl. wäre das für die jetzt nicht gerade die Top- adresse schlechthin. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9682
    Verwarnt
    geschrieben 1336896310000

    @ Brgitte,

    wieso rohes Fleisch? Tommy schrieb doch: Fleisch nach Wunsch!

    Zudem gibt es in dem Hotel noch etliche andere Speisen (s. Hotelbewertungen) - da kann wohl jeder etwas nach seinem Geschmack finden...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336897384000

    @Malini, ich habe Tommy nur rausgepiekt, weil er das sehr anschaulich geschrieben hat. ;)

    Mir geht es mehr um den Speiseplan ansich - was dem einen total gut schmeckt, ist nicht immer die Lieblingsspeise des anderen.

    In der Türkei gibt es oftmals Leber, ist jetzt nicht gerade mein Lieblingsgericht, aber das von meiner Freundin. Ich hingegen liebe Fisch, mit Ausnahme von Thunfisch. Meine Freundin ekelt sich sogar vor Fisch - soll es geben.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17982
    geschrieben 1336901379000

    @Brigitte

    Zu "mir geht es um den Speiseplan an sich":

    Im allgemeinen ist die Auswahl aber doch so groß, dass man problemlos die Speisen, die man nun gar nicht mag, umgehen kann.  ;)

    Und z. B. rohes Fleisch: Das muss - und so habe ich @TommyA auch verstanden - vor dem Kunden so zubereitet worden sein. Denn in einer Warmhalteschale bleibt ein "englisch" zubereitetes Steak nicht lange englisch, sondern wird zumindest immer mehr medium... bis es irgendwann durch ist.  :disappointed:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336903036000

    @Kourion, nochmal - Tommys Posting war nur der Einstieg zur Frage: Hausmannskost oder Nobel Cuisine.

    Ich weiß nicht, ob Du Kochsendungen liebst. Ich mag die täglich auf VOX kommende Sendung, das perfekte Dinner. Manche Gerichte sehen so toll aus und wären genau "mein Geschmack". Der eine Teilnehmer gibt mir recht, indem er das Dinner lobt und der andere sagt, schmeckt überhaupt nicht.

    Deswegen, wird der Fischliebhaber bei einem Fisch lastigen Speiseplan vom besten all incl Hotel sprechen und derjenige der auf Hausmannskost steht, wird sich dort wahrscheinlich gar nicht wohl fühlen.

    Nochwas hinzufüg - und es gibt Leute, die mögen den Primborium am Tisch überhaupt nicht, die genieren sich geradezu, dass sie dem Koch sagen, wie lange er das Beispiel Fleisch braten muss. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9682
    Verwarnt
    geschrieben 1336904339000

    @Brigitte,

    Du hattest Dir nun mal das von Tommy genannte Beispiel herausgesucht, also will ich mal dabei bleiben: In dem Hotel sind (lt. Bewertungen) sogar die Vegetarier zufrieden! :P

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1336904945000

    @'Malini' sagte:

    ....(lt. Bewertungen) .....

    Zur Zeit lese ich die Bewertungen von dem Hotel, das ich gebucht habe und -> die Bewertungen, sind alle spitzenmäßig. Ob ICH das genau so sehe, stellt sich aber erst heraus, wenn ich mein Zimmer in diesem Hotel beziehe und das vielgelobte Essen dort zum ersten mal probieren darf.

    Zu Tommys Beitrag: im Grunde genommen, wäre das Hotel von dem er gesprochen hat, für mich perfekt. :P

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17982
    geschrieben 1336905373000

    @Brigitte

    Ich hab das schon richtig verstanden.  ;)   Wollte nur darauf hinweisen, dass gerade dieses Beispiel so nicht möglich ist.

    Zu "fischlastig" oder fleischlastig (HP/VP/AI):

    Hier kenne ich es so, dass so gut wie immer 2 Fleischspeisen und 2 Fischspeisen in Soße in den Warmhalteschalen angeboten werden. Zusätzlich Gemüseplatten, weiterhin etwas, dass auf die eine oder andere Nationalität "abgestimmt" ist bzw. etwas äußerst Gängiges, z. B. die von dir erwähnte "Hausmannskost".  ;)

    Daneben gibt es (in vielen Hotels) diverse "Stände", wo nichts warmgehalten wird, sondern wo das Fleisch oder der Fisch / sonstige Meeresfrüchte vor dem Kunden frisch gebraten, gegrillt werden. Daneben weiterhin ständig frisch zubereitete Beilagen.

    Sollte sich jmd. "genieren", dem Koch zu sagen, wie er sein gegrilltes Fleisch gern hätte... na ja, was soll ich dazu sagen ? Man wird doch gefragt...  :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!