• abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335856608000

    Ist doch schon bezahlt, Bernhard. Und wo sonst kämen dann die Magen-Darm-Geschichten her, die sich in der Reklamation oder Hotelbewertung immer so gut machen?

    Zum Thema:

    Ich halte schon den Thread-Titel "AI  oder Selbstversorger" für manipulativ. Denn zwischen den beiden Verpflegungsformen gibts ja noch ganz viele andere Möglichkeiten.

    Auch ein AI-Bucher ist nicht ans Buffet gekettet und in manchen Hotels oder Gegenden gibts halt keine Alternativen. Es soll HP-Bucher geben, die ausser der nächsten Ladenzeile nichts von ihrem Urlaubsort, geschweige denn vom Land, gesehen haben.

    Es ist auch durchaus legitim, wenn jemand einfach ausspannen möchte, dass er die Woche Urlaub, die er gebucht hat, in der Hotelanlage oder der allernächsten touristischen Umgebung verbringt.

    Viele der Durchschnittsurlauber, auch hier bei HC, tun letztlich nicht viel anderes, wenn man die Diskussionen über plattgemachte Einkaufsansiedlungen mit "Flair", die Weisheiten über den viel lieber genommenen Euro oder Dollar und die Fragen nach den besten weil billigsten Fakes zum Massstab nimmt.

    Selbstversorger ist für mich im Urlaub uninteressant. Ich geniesse die Vielfalt des Hotelfrühstücks, die ich für mich allein in der dann ohnehin zu teuren Ferienwohnung nicht darstellen könnte, selbst für 4 Personen nicht. Und den Kaffee oder Tee auf dem Balkon im Nachthemd, das geht auch in ganz vielen Hotels, in manchen Weltgegenden ist der Wasserkocher und die entsprechenden Zutaten nahezu Standard.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1335861496000

    @abholl

    instant kaffee ? mit trockenmilch?

    nicht gerade das, was ich unter einem guten kaffee verstehe.

    aber zur not ginge das natürlich auch.;-)

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335863398000

    Weil ich Teetrinkerin bin, ist das gar kein Problem!! :-))

    Und auch für Kaffeetrinker gibts durchaus gute Lösungen. Manchmal ist der Instant Kaffee selbst in Europa den regionalen Kaffeesorten vorzuziehen. Und Milch hat in einem Kaffee, egal welcher Zubereitungsform sowieso nix verloren!!

    Und gibt sogar Hotels, in denen man edles Gebräu per Zimmerservice bekommt.

    Aber ich würde einen Teufel tun, wegen einer Tasse Kaffee am Morgen 14 Tage lang das Früstück selbst zu machen und selbst zu spülen und die Bude zu  putzen. Das hab ich zu Hause bequemer.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1335864476000

    jeder so, wie er es mag.

    aber wieso bude putzen?

    dafür sind doch die reinemachefrauen da.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1335864651000

    Da wirste lange warten müssen... :p: In der Ferienwohnung musst du sogar am Ende selber putzen oder zahlen!

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1335864977000

    nö.

    ich buche immer appartments oder studios oder wohnungen, wo ich jeden tag mein wohnraum sauber gemacht bekomme (außer das geschirr), frische handtücher hingelegt bekomme und die betten gemacht werden.

    die regelung mit er endreinigung + mitbringen von bettwäsche und handtüchern ist nur noch in italien weit verbreitet.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1335865158000

    ........in Bayern auch!

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335865357000

    Wenn es Ferienwohnungen mit täglicher Reinigung durch Personal gibt, dann sind sie aber sicher nicht so günstig, wie hier immer vorgerechnet wird. Was ich auch ohne tägliche Reinigung ohnehin bezweifele.

    Oder wollt ihr mir tatsächlich sagen, dass ihr da wirklich nichts putzt und aufräumt, kein Bad und keine Küche?? Klar, glaub ich sofort, wo doch die Hygiene dem deutschen Urlauber anscheinend so wichtig ist, dass er sogar Fotos von nahezu unerreichbaren Zimmerecken macht und 10.000 km Luftlinie von zu Hause unter den Waschtisch krabbelt um die nicht DIN-gemäßen Anschlüsse der Armatur zu dokumentieren.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1335865761000

    @abholl

    kommt immer drauf an, was man unter "günstig" versteht.

    wenn ich inkl. flug pro person für ein appt. (ohne verpflegung) für 14 tage unter 550 eur bezahle, dann finde ich das günstig. ein studio müßte noch günstiger sein.

    und nein: das bad putze ich nicht. warum auch. das wird täglich durch das personal erledigt.

    und die 2 tassen und teller vom frühstück sind, wie gesagt, schnell gespült.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1335866511000

    Kommt auf Jahreszeit, Ziel und Unterkunftskategorie an.

    Trotzdem wärs für mich zu teuer, weil ich ja den Preis für die zweite Person  ohne Flug wieder mitbezahlen müssten und dann noch nicht mal eine Tasse Tee getrunken hätte und erst mal einkaufen gehen muss, wenn ich ankomme.

    Aber Du musst Dich nicht rechtfertigen, wenn Du gerne so Ferien machst, prima, ich für meinen Teil geniesse es halt, ohne Hausfrauentätigkeiten unterwegs zu sein und andere Essensgewohnheiten kennen zu lernen und sei es mit einem Nudelsuppenfrühstück an der Garküche.

    Zu Hause koche ich dann wieder gerne mit meinen gewohnten Gerätschaften und weiß, dass ich alles zur Verfügung habe, was mir dabei hilft.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!