• Angeliki
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1270803669000

    Guten Morgen,

    also ich bin überzeugter ÜF-Bucher. Ich hab im Urlaub gern die Freiheit essen zu gehen wann und wo ich möchte und ich möchte mich nur ungern an die Vorgaben des Hotels halten. Außerdem ist das Essen in den meisten Hotels nicht der Brüller (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Wenn ich jetzt allerdings Kinder habe, dann denke ich, dass AI die bessere Wahl ist. Hier ein Eis, da eine Pommes, hier die Fanta ..... denke das geht ganz schön ins Geld vorallem wenn es nicht nur ein Kind ist.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1270810156000

    @Eleftheria77 sagte:

    nicht metrostars Meinung sind ( der hats hier ja auch dick bekommen, daher habe ich zu seiner

    persönlichen AI-Meinung, die nicht die meine ist, auch keine Stellung

    bezogen ) zu diskreditieren.

    jo, von Griechenland-Urlaubern, von daher mir relativ schnurz ;)

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1270810382000

    @Ixy sagte:

    Wieso war mir nur klar, dass man hier (wie es inzwischen üblich ist) von der Selbstversorger-Fraktion für bescheuert erklärt wird?!

    @ Ixy

     

    Niemand hat dich hier für "bescheuert" erklärt.

     

    Aber eine Meinung wie: Wenn ich mich selbst verpflege kann ich gleich zu Hause bleiben, ist

    schon etwas daneben.

    Es ist ja ok, wenn du AI Urlaub bevorzugst. Aber auch "selbstversorgen" heißt nicht Essen kochen, Geschirr spülen, Einkaufen, Zimmer putzen.

    Wir "Selbstversorger" möchten einfach dem Massenansturm, dem Buffetrummel, dem Lärm aus dem Wege gehen und nicht 2 Wochen das selbe Restaurant, die selben Leute die selbe Bar usw. "genießen".

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 838
    geschrieben 1270811753000

    @Sonnenblume- endlich mal einer der wenigen sachlichen Beiträge-und der gibt exakt meine Erfahrung und Einstellung ein paar Seiten vorher wieder!

    @Ixy - sei mal nicht so überempfindlich!Du mußt einfach sachliche und polemische Beiträge voneinander trennen und für Dich selbst rausfiltern.Hier sind auch viele User die ganz konkrete sachliche MEINUNGEN zur Frage haben,aber deren Erfahrung/Einstellung mußt Du dann auch so stehen lassen.Niemand will Dich oder Deine Postings auseinandernehmen oder hält Dich bzw. AI-Urlauber für "dämlich"!Das ist reines subjektives Gefühl von Dir.Wenn Du Kochen "hasst" oder Frühstückmachen für Dich "Belastung" ist...oder Du in Urlaubsorten Restaurants "suchen" musst,statt sie gerne "entdecken" und kennenlernen zu wollen...-ja,dann bist Du doch wie geschaffen für den AI...!Genieße ihn-und somit nimmst Du mir jedenfalls meine avisierte Finca für Februar 2011 nicht "weg" ;)   !

    Viele Grüße vom Niederrhein-und sonst : siehe unten! ;)

    Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1270814886000

    @Starliner sagte:

    oder Du in Urlaubsorten Restaurants "suchen" musst,statt sie gerne "entdecken" und kennenlernen zu wollen...-ja,dann bist Du doch wie geschaffen für den AI...!

    Ich denke, daß es vielen Paaren so geht: "Nu komm endlich, irgendwo MÜSSEN wir ja nun essen gehen, was gibts da auf der Speisekarte?, nee ich will keinen Fisch, chinesich mag ich aber nicht, ui, haben die Preise, aber egal jetzt wir MÜSSEN ja etwas essen - gut, ich koche morgen selber, dann müssen wir nicht mehr rumlaufen und suchen" Stress anstatt Spaß und Genuss beim Essen.

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1270816547000

    @mabysc sagte:

    Ich finde, dass man anhand der unterschiedlichen Motive ganz gut erkennen kann, dass es sich bei Pro-AI und Anti-AI um grundverschiedene Charactere handelt.

     

    Na dann bin ich wohl eine gespaltene Persönlichkeit ;)

     

    Im europäischen Ausland buch ich ohne Verpflegung, da ich jeden Abend in ein anderes Restaurant gehen möchte, um die Vielfalt der Speisen wenigstens annähernd genießen zu können. Da z.B. in Griechenland jeder Koch das beste Tzatziki macht, kann ich das ja schließlich nicht so im Raum stehen lassen, sondern MUSS ihn einfach ob seiner Ehrlichkeit testen... :laughing:

    Aber in Ägypten gönne ich mir AI, und da genieße ich es auch!!!!!! Aber da bin ich kein anderer Mensch... Öhm, na vielleicht ein bissel :p

  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1270818201000

    CarstenW.

    Ich kann mich nur anschliesen!

    Gruss Vroni

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1270819820000

    @mabysc sagte:

     

    Metrostar@

    Gehst Du zuhause hin und wieder mal auswärts essen ?

    Wenn ja - warum ?

     

    Ja, nächste Woche Freitag, treffe mich mit einem Pärchen, das ich vor einigen Jahren im Mexiko-Urlaub kennengelernt hatte (mit den beiden maile ich aber öfters, wir senden uns gegenseitig Fun-Mails usw.). Das Essen ist eher Nebensache, die Unterhaltung steht im Vordergrund.

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1270821433000

    @Metrostar sagte:

    Ich denke, daß es vielen Paaren so geht: Stress anstatt Spaß und Genuss beim Essen.

     

    Du denkst grundsätzlich, dass es anderen SCHLECHT geht: Alleinreisenden sowieso, allenreisenden Frauen nochmal schlechter, Leute in gemütlichen Pensionen sind eh unglücklich weil sie ja eigentlich das Burj al Arab wollten aber sich nicht leisten können, Paare auch weil sie dauernd streiten, Familien beim Campingurlaub auch weil sie eigentlich lieber ein AI-Hotel wollen, und Familien im AI-Hotel weil das AI zu schlecht ist.

    Und Restaurantesser sind nun also auch besch*** dran, weil das so ein Stress ist. 

     

    Gibt es Deiner Meinung nach denn irgendeine Art von Urlaub, die angemessen ist, und bei der man zufrieden und erholt wiederkommen darf?

     

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1270822646000

    @Alexa

    Es gibt Campingfans, Leute die in der Pension urlauben (wobei ich unter gemütlich alles andere als Familienanschluss verstehe), nicht weil sie sich nichts anderes leisten können, von mir aus, schönes Hotel mit Rundumversorgung auch gut.

     

    Hier gehts um Selbstversorger-Urlaub oder Urlaub ohne "Arbeit". Wenn du mit dem Partner einig bist, wer welche Arbeiten übernimmt, welche Restaurants/Küche aufgesucht werden, alles schön und gut, wenn jemand gern kocht, auch gut.

    Wenn dann natürlich einer der Partner kaputt wie Hund aus dem (Erholungs-)Urlaub zurückkommt, weil es nur Stress in Bezug auf Haushalt/Einkaufen/Essen/Entspannung/Unterhaltung gibt, kann doch irgendetwas nicht stimmen.

     

    Daß Alleinreisende in den A... gekniffen sind (eingeschränkte Reisezielauswahl, Hotel/Restaurantauswahl, zusätzliche Kosten), ist bekannt. Allein ist allein. Ein Eremitendasein ist nicht jederman(n)s/fraus Sache. Also bleibt nur Städte- oder Gruppenreise.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!