• twiga77
    Dabei seit: 1391040000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1391111669000

    Hallo Liebe Leute,

    wir sind 4: mein Freund, ich und 2 Kids (6 + 3 Jahre) alt. Und wir haben 4 Monate Zeit für eine Familienauszeit: 20 April – 20 August.

    Wir wollten noch irgendwo lange wegfahren bevor unsere Tochter im September in die Schule geht und es dann langfristig vorbei ist mit länger wegfahren. Ich habe einen unbefristeten Job und war bereit zu kündigen. Die großen Chefs oben wollen mich aber weiterhin haben, also…: 4 Monate genehmigt! Unglaublich!

    Nun steht die Frage im raum: WOHIN?

    Auf jeden Fall irgendwohin weit weg, wo man sonst mit 2-4 Wochen Zeit vielleicht nie kommen würde….(also Irland, Skandinavien, Balkan usw…machen wir ein anderes Mal)

    Ich bin schon viel auf eigene Faust in Ostafrika rumgereist (insgesamt 8 Monate als Backpackerin), ich war in Thailand(vor 18 Jahren;-) und 1 Monat durch Mexico (2001)+Fidji Inseln (1 Monat auch 2001).

    Wir mögen keinen Pauschaltourismus, überlaufene Orte. Uns ist aber auch klar, dass wir uns diesmal stark an unseren Kindern richten müssen…Also nicht zu schnell reisen, nicht zu oft Unterkunft wechseln (max. alle 6-7 Tage), ich will nicht durchhetzt, ständig alles wieder einpacken etc. Wir sprechen sehr gut Englisch und mäßig Französisch. Aber kein Spanisch.

    Plan A - Karibik

    Plan B - Indonesien + Thailand oder Indonesien + Laos....

    Mein Erster Gedanke war: Los in die Karibik! Irgendwo östlich: Antigua, Trinidad und Tobago, Grenada (also englisch-sprachige Inseln)…Inselhopping. Eine Idee war hinzufliegen und dann zurück nach Europa mit einem AIDA Kreuzfahrtschiff-2 Wochen Transatlantik Überquerung machen (und einfach laaaaangsam zurück nach Hause fahren). Ich habe noch nie im Leben Kreuzfahrtschiff gemacht aber in diesem Zusammenhang(weil wir viel zeit haben) würde es sogar passen.

    Je mehr ich aber über diese Inseln lese, desto mehr wird mir klar, dass es ein teurer Spass sein würde. Dass es eher nur Hotelanlagen gibt und wenn ich lese Pizza: 24 USD….dann wird mir schon etwas bange (wir sind nicht die Ärmsten aber ich will ungern 75 EUR pro Mahlzeit für unsere Familie ausgeben….).

    Eine alternative wäre auch noch Zelt+ Kocher mitzuschleppen…aber dann auch die Isomatten und Schlafsäcke…eigentlich zu viel wenn man mit den Kindern reis und mehr schleppen musst. Ich dachte schon eher an Bungalows direkt am Strand. So wie ich das halt aus Thailand kenne….

    Unser Budget wäre: 16.000 EUR inkl. Flüge, also 1000 EUR pro Woche. Absolutes max. für die ganze Familie. Unterkunft und Verpflegung und Transport zwischendurch, vielleicht 1 Woche segeln irgendwo?

    Gibt es jemanden hier, der sowohl in der Karibik als auch auf Bali war und kann irgendwie vergleichen (ich weiß es sind 2 paar Schuhe) und trotzdem der Südsee-Traum und viel Wasser, was unseren Kindern bestimmt gut tun würde....

    Noch ein wichtiger Aspekt für uns wäre, dass es in den Orten wo wir sind /Stränden möglichst auch andere Kinder gibt (als Spielgefährten für unsere).

    So – jetzt habe ich genug geschrieben du bin gespannt auf Eure Ideen/Gedanken…

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3880
    geschrieben 1391161830000

    Wenn man soviel Zeit hat - könnte man auch mit dem Wohnmobil durch die USA, oder ab nach Australien. Wobei mit zwei kleinen Kindern soweit fliegen ? Sind die Kid reiseerprobt, wie reagieren sie auf das Klima in Südostasien?

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25561
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1391178524000

    @twiga:

    Erst einmal Glückwunsch zu dieser Auszeit - sowas kann sich leider nicht jeder gönnen!

    Ansonsten - ich war sowohl auf Bali als auch in der Karibik - Aida-Karibikkreuzfahrt und muß sagen, daß BEIDES absolut perfekt und sehenswert ist!! Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen - deshalb ist es schwer, hier eine Linie zu ziehen....

    Bali ist mehr auf Sightseeing aus - ebenso kann man sehr günstig dort Urlauben, es gibt viel zu sehen, viel asiatische Kultur, tolles Essen (vorausgesetzt man liebt die Asiaküche) undundund...die Strände sind eher mau - rein als Badeurlaub ist die Insel nicht zu empfehlen...anders siehts da sicherlich auf den Nachbarinseln Gilis+Lombok aus - für dieses Gebiet gibts hier eine perfekte Experten - schau mal ins Indonesien-Forum, unsere @Heikebali ist eine Kennerin ihres Fachgebietes!!!

    Bezüglich Karibik+Karibikkreuzfahrt muß ich sagen, daß man von den tollen Stränden und Inseln überwältigt ist - jede Insel hat für sich was.....dabei handelt es sich auch dort nicht nur um einen reine Badeurlaub (...den man natürlich auch dort verbringen kann), sondern um eine umfangreiche Thematik, viel zu entdecken, da jede Insel ihren typischen Flair und Touch bietet...aber hier hättest deinen "Südsee-Traum" verwirklicht, da ich bislang nirgends so wundervolle Strände gesehen hab wie in diesem Gebiet! Die AIDA-Kreuzfahrt kann ich absolut empfehlen - ein unvergeßliches Erlebnis, top organisiertes, junges Schiff mit großem Angebot und vielfältigen Möglichkeiten...grad für Kinder ein Erlebnis pur - diese werden dort perfekt entertaint und versorgt, so daß "Mami+Papi" auch mal bißchen Zeit für sich haben....auch für dieses Zielgebiet gibts hier bei HC einen absoluten top Experten - @Geromaro (guck dafür mal ins Karibik-Forum)...er kennt nahzu jede Insel wie seine Hosentasche und kann dir genau sagen, wo du länger mit den Kids bleiben solltest....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Koh Samui:)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1391190157000

    Tangomaus:

    Wobei mit zwei kleinen Kindern soweit fliegen ? Sind die Kid reiseerprobt, wie reagieren sie auf das Klima in Südostasien?

    War ja klar, dass das Lied irgendwann kommt. Aber so früh...! Wenn Du magst, schau ein bisschen durch die Asien-Unterforen. Da kannst Du es beinahe täglich singen (und dazu Tango tanzen). Trotzdem gibt es Menschen, die mit Kleinkindern i.d. Tropen fliegen.

    @twiga77: Wenn Geld eine Rolle spielt, könnte ich mir vorstellen, dass SO-Asien die bessere Wahl ist. Auch was schöne Unterkünfte betrifft, bekommt ihr wahrscheinlich mehr für's Geld.

    Südseeträume verwirklichen geht aber da wie dort nicht. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1391192542000

    Hallo Twiga,

    ich finde das ja sensationell was ihr da vorhabt !! Traum!!

    Ich gebe da meinen Vorschreibern mal recht, in SO werdet ihr mit dem Budget wohl eher hinkommen und besser leben als in der Karibik.

    Einfallen würde mir noch eine Australien/Neuseeland Kombi mit dem Camper. Habe dort gerade Sohnemann besucht, und ich wünschte ich hätte für Australien mal 6-8 Wochen Zeit, hat mir gut gefallen dort.

    Einwürfe wie "vertragen denn die armen, armen Kleinen den langen Flug und das Klima..." würde ich mal direkt vernachlässigen, die Debatte gibt es hier am laufenden Meter und ich finde sie, gerade in eurem Fall lächerlich. Was gibts besseres für die Kids als 4 Monate am Stück mit den Eltern um die Welt zu reisen?

    Ich wünsche euch ganz viel Spass bei euren Planungen!

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Helmut & Ulla
    Dabei seit: 1250553600000
    Beiträge: 1784
    geschrieben 1391203430000

    Hallo Twiga77

    da du auch nach Alternativen/Ideen suchst: Wir haben einmal eine nur! 8wöchige Rundreise gemacht und die Zeit war viel zu kurz.......

    Vorschlag:

    Flug nach Kuala Lumpur

    Inlandsflug nach Kuching - Ausgangspunkt für Borneo, Sarawak

    über Land in den Norden nach Kinabalu und Sandakan

    vielleicht Abstecher Brunei

    zurück Inlandsflug Kuala Lumpur oder Singapur

    Zugfahrt Singapur/Kuala Lumpur nach Bangkok

    über Alor Setar (Abstecher Langkawi), Hat Yai (Abstecher Krabi, über Land Khao Lak), weiter nach Surat Thai (Abstecher Samui, Phangan und Tao) nach Chumphon und Aufenthalt Hua Hin, weiter nach Bangkok.

    Dort entweder Flug Chiang Mai oder weiter mit dem Zug über Ayutthaya und dann entweder Richtung Chiang Mai oder Luang Prabang. Es geht auch von BKK östlich nach Aranyaprthet und von dort mit Bus Services Richtung Phnom Penh und Saigon...... da geht vieles ;)

    Ein hübsches Gesicht wird altern, ein geiler Körper ändert sich, aber ein guter Mensch wird immer ein guter Mensch bleiben
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1391207304000

    Bei 4 Monaten würde ich mir auch ein Womo mieten und mir einen Kontinent aussuchen, den man nicht so ohne weiteres mal eben für 14 Tage bereist. Australien/Neuseeland sind faszinierend. Da kann man locker mehrere Monate bleiben. In den USA und Kanada war ich noch nicht, stell mir das aber auch spannend vor. Ich war bisher 7 x in der Karibik und es waren alles schöne Urlaube. Aber 4 Monate in einem einzigen Zielgebiet würde ich nicht bleiben wollen. Inselhopping könnte teuer werden. Vielleicht haben unsere Asien-Spezialisten noch andere gute Ideen?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1391207889000

    Inselhopping in SO-Asien kostet so gut wie nix, mal abgesehen von ein paar Eoros für die Fähren.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42286
    geschrieben 1391210724000

    Meine Eltern sind z.B. mit uns 5 Monate in der "fetten Hülya" (= wohnmobilartig gepimpter Transporter) durch Griechenland und die Türkei geshuttled.

    Riesending für uns - trotz regelmäßigen Unterrichts!

    Will sagen: Es gibt wahrscheinlich eine Mio Möglichkeiten, ein Sabbatical mit Kindern großartig zu gestalten - ggf. auch ohne dafür zig Meilen im Bomber zurückzulegen.

    ;)

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25561
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1391211899000

    ..tja, aber die Vorgabe von @twiga war nunmal:

    "Auf jeden Fall irgendwohin weit weg, wo man sonst mit 2-4 Wochen Zeit vielleicht nie kommen würde"....und deshalb gehen wir alle davon aus, daß auf jeden Fall eine Fernreise gewünscht ist.... ;) .....aber inzwischen sind ja einige Feedbacks und Empfehlungen diesbezüglich eingetrudelt - mal gucken, welche Tendenz sich nun auszeichnet.... :D

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Koh Samui:)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!