• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8908
    Verwarnt
    geschrieben 1407740463000

    @Holzmichel,

    die von mir angeführte Dauer u. Urlaubsart war ja auch nur ein Beispiel...  :?

    Aber interessant, wie du dein Köpfchen im Winde drehen lassen kannst:

    Meine Aussage, dass ich keinen Nerv hätte, zu Hause zu bleiben, kommentiertest du damit, dass dies aber schade sei. Zitat von dir: Warum sollte das denn nicht klappen, dass man sich in einem schönen, heimischen Umfeld auch in Tagen des geplanten "Nichtstun" (in diesem Falle bei uns Urlaub) wohlfühlen und erholen kann.

     Und ausgerechnet diejenigen, die's nicht selbst aus eigener Tasche bezahlen können, müssen bezuschusst werden, damit sie nicht zu Hause bleiben müssen... :shock1:

    Das begründe mal bitte...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Sonnenkind5578
    Dabei seit: 1369872000000
    Beiträge: 576
    geschrieben 1407744462000

    Ich wollte mich eigentlich nicht beteiligen, aber ich habe über das ''Vorhaben'' gerade im Radio gehört...und erstmal, @Malini volle Zustimmung.....

    Ich würde dann gerne mal wissen, wie es aussieht, wenn z.B. wir ( arbeiten mit 2, Vollzeit,legen jeden Euro für den Urlaub auf die Seite ) wenn wir z.B. durch welche Situation auch immer, Auto kaputt, Dach muss gedeckt werden was sonst halt noch so kommen kann, wenn uns jetzt das Geld für den Urlaub fehlt....kriegen wir dann auch Gutscheine?? Ich meine es wäre ja unfair wenn wir zu Hause bleiben müssten..........

  • xxxDU47057xxx
    Dabei seit: 1304899200000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1407746983000

    Und was passiert mit den möglichen Kompensationen?? Darf das Geld dann einfach verjubelt, oder muss es dem Staat wieder zurück gegeben werden?? ;)

    März 2016 ✈ New York// November 2016 ✈ ???
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407753729000

    Ist zwar nicht ganz das gleiche Thema, aber ich habe kürzlich einen Artikel gelesen, dass unsere Österreichische Hochschülerschaft fordert, jeder Student sollte vom Staat etwa 1000 Euro im Monat bekommen, da zu viele Studenten an der Armutsgrenze leben. Etwas Dümmeres habe ich selten gelesen...

    Dieser Urlaubszuschuss ist für mich in die gleiche Kategorie einzuordnen - finanzierbar ist das wohl sowieso nicht. Wie hier bereits beschrieben wurde, sollte man Abstriche machen...

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14377
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1407757282000

    Einigkeit und Recht auf Freizeit! ;)

    1968 eine Parodie und heute.....? :frowning:

    LG

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2366
    geschrieben 1407760988000

    Das Recht auf Urlaub steht jedem Arbeitnehmer zu. Ist ja auch im Bundesurlaubsgesetz geregelt. Im Umkehrschluss steht also den Nicht-Arbeitnehmern kein Urlaub zu.

    Woraus will man nun aber den Anspruch ableiten, im Urlaub verreisen zu müssen :frowning:

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1407761613000

    Eben, da beachte man doch den Unterschied zwischen dem arbeitsrechtlichen Urlaub und dem Verreisen...

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!