• Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1397950339000

    Hallo! Das Thema sollte alle die ansprechen,die auf sächsischer Seite (Erzgebirge) zur tschechischen Grenze wohnen,einen kurzen Weg zum Flughafen wünschen,aber gleichzeitig auch vom Rückzug der AB in DRS betroffen sind.(man schaue nur auf die Buchungsseite von AB zum Ferienbeginn,und sieht,das 5 Tage am Stück-vom 18-22.07.kein einziger Nonstopflug ex DRS nach PMI buchbar ist)

    Da es nun ab DRS viel weniger Flüge nach PMI (und woanders hin) gibt,nachdem AB sich von DRS zurückgezogen hat als Station,stellt sich für viele Erzgebirgler die Frage nach alternativen: Leipzig? Nürnberg?

    Gäbe es da nicht auch einen Flughafen gleich hinter der Grenze?!

    Ja klar,Karlsbad (KLV) !

    Nur bietet da (bisher) weder ein deutscher Veranstalter,noch irgendeine Airline im Einzelplatzverkauf Flüge an.

    Frage an Euch:Wie könnte man das bewegen?

    Als Airlines fallen mir da  Wizz-Air (im W-pattern aus PMI) oder FR (in PMI stationiert) ein. Doch,wie kommt man an die ran? Besteht ihrerseits Interesse? Oder sollte man gar spanische Airlines (ex PMI-z.B.Vuelling) anfragen?

    Wie würdet ihr das anstellen? Oder wartet ihr nur darauf,was der Markt von alleine bringt???

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1397952883000

    Ich denke mal, dass die Airlines über externe Anregungen bestenfalls müde lächeln würden, da sie solche Themen laufend und selbsttätig verfolgen.

    Ausnahme: Du präsentierst direkt eine fundierte Berechnung der zu erwartenenden Umsätze und Erträge.

    Bevor du dich allerdings dranmachst überlege mal, weshalb sich die Operatings ex der fraglichen Airports verringert haben ...?!

    ;)

    Gewöhnlich überzeugen btw die Flughäfen die Carrier, also unterbreite diesen am besten deine Vorschläge.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1397954170000

    Der Flughafen Dresden hat sinngemäß auf Anfrage geantwortet,das der Airport auf Flugziele/Frequenzen/Flugzeuggrößen keinen Einfluß hat.Das entscheiden nur die Airlines selbst. Soviel dazu...

    Also ist dem Flughafen Dresden offensichtlich selbst sch.... egal,ob und wieviel Gäste in den Sommerferien von dort wegkommen,oder nach woanders ausweichen müßen :?

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1397954673000

    Dann hat er dich schlichterdings belogen!

    Es ist Aufgabe des Flughafens, sich bei Airlines mit besonderen Qualitäten zu empfehlen - seien es nun preisliche Anreize oder strukturelle Besonderheiten.

    Ausnahme: Die Airline stellt in ihrer Ergebnisanayse fest, dass ein Potenzial im Osten über Dresden auszuschöpfen wäre, worauf aus unerfindlichen Gründen vor ihr noch keiner aufmerksam wurde ...

    (die Konjunktive sind synonym für die Wahrscheinlichkeit einer solchen Ausgangslage!)

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1397955296000

    Bitte,nimm dir mal die Zeit,und überprüfe meine Angaben.Dann verstehst du auch meine Verbitterung.Ferienbeginn in Sachsen Mo,21.07. Bereits ab Fr,18.07. bis Di,22.07 sind bei AB keine Nonstopflüge buchbar. Umsteigeflüge stelle ich nicht zur Diskussion,denn,es geht um Ferien (mit Kindern),und da sollten es schon Nonstopflüge sein.

    Der "Ausweichflughafen" Leipzig hällt im hochpreisigen Bereich bei 3 täglichen Flügen pro Tag auch nur noch 12 Plätze vor (bei AB).

    Das seltsame dabei,eine Woche später,hat AB einen 2.Flug samstags eingeführt. Nur eben nicht zum Ferienbeginn...

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1397955928000

    Für die Anwandlung, man könne mit Kindern nicht umsteigen bringe ich leider kein Verständnis auf. Kinder lieben Abenteuer - nur den Eltern ist die Begleitung dabei lästig!

    Soweit dazu. :?

    Vom Frust abgesehen sind es offenbar Nachfrageprobleme und die Auswirkungen einer feiner justierten Bedarfsermittlung, die das Angebot verknappen.

    Sofern bestimmte Abflughäfen einfach kein Volumen für eine eng getaktete Nonstop-Anbindung aufbringen, werden sie heutzutage rasch "angepasst" (=abgehängt).

    Das tut mir zwar so leid wie möglich, ist aber wirtschaftlich betrachtet die exakt richtige Maßnahme, wenn man nicht in defizitärer Pracht absaufen möchte ...

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1397957347000

    Du hast nicht verstanden,was ich sagen wollte!!! Im Klartext: Irgend so ein Fuzi von Etiad bestimmt jetzt bei Airberlin,und da passen Touriflüge nicht mehr ins Konzept. Die Folge,AB hat seine Stationen geschlossen (in DRS,wie auch in DTM und in ERF und FMO! ) Es gibt nur noch in der Fläche ein Schrumpfprogramm! Das du das jetzt mit allgemeiner wirtschaftlicher Selbstverständlichkeit verteidigst,versteh ich nun gar nicht. Letztendlich bestimmen bald die Araber,wo,und ob wir überhaupt noch Urlaub machen können.Und deshalb meine Idee,mit dem Flughafen hinter der Grenze,mit völlig neuen,unabhängigen Airlines!

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1397958482000

    Ich habe wohl verstanden, wollte aber geflissentlich abwiegeln ... :?

    Du solltest deine Feindbilder überholen.

    Es ist keinesfalls "der Araber", der die Zirkel bestimmt sondern die Wirtschaftlichkeit. Stimmt sie nicht, ergeben sich Abhängigkeiten - mit zuweilen unliebsamem Ergebnis.

    Ursächlich ist jedoch nicht "der Araber", der hat nur besser gewirtschaftet (hier Etihad) und verbrennt traditionell nicht so gern seine Errungenschaften. Das ist der signifikante Unterschied zu den bei uns üblichen Fördermaßnahmen für längst abgesoffene Produkte ohne jegliche Effizienz.

    Den Retter zum Bock zu machen halte ich für einigermaßen falsch gewickelt ... :shock1:

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2187
    geschrieben 1397959457000

    Ich glaube nicht,das Ethiad unser Retter ist. Ich habe auch kein persönliches Feindbild,was die Araber allgemein betrifft.Aber Airlinespezifisch machen die aus unserer traditionelen Airberlin was ganz anderes. Ihren Handlanger für Flüge nach Abu Dhabi. Mehr nicht. AB hat schon genug geblutet,da man ihnen die profitablen Nonstop-Flüge nach Thailand weggenommen hat. Nun sollen die europäischen Touriflüge (aus der Fläche) auch verschwinden. Ethiad ist das Wohl und Wehe der deutschen,die mit AB GERNE in den Urlaub fliegen,völlig Latte! Die wollen nur zu ihren Hubs Zubringer aus jedem Kaff,und damit ist gut.

    Gut ist das aber für UNS Verbraucher nicht!

    Ich kann überhaupt nicht verstehen,wie jemand von uns (und dazu zähl ich dich) den Verkauf der zweitgrößten deutschen Airline an die Araber für gut heißen kann! Hast du keinen Nationalstolz?!

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1397959863000

    Wieso nur wird mir gerade gruselig... ?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!